2. Bundesliga 2016/17: Fortuna Düsseldorf VS VfB Stuttgart

Freitag, 12. August 2016 - 20:30 Uhr - ESPRIT arena in Düsseldorf

Düsseldorf

2. Spieltag

Stuttgart

Endstand: Fortuna Düsseldorf 1 - 0 VfB Stuttgart

Nächste Hürde: Stuttgart will auch Düsseldorf schlagen

Hindernisse sind dazu da, um sie aus dem weg zu räumen – genau das machen die Schwaben aus Stuttgart momentan. Im ersten Spiel gab es gegen St. Pauli gleich ein echtes Stimmungsduell im heimischen Stadion, welches mit dem 2:1 aber klar an den VfB ging. Der große Auswärtsfavorit hat also seinen ersten Schritt unternehmen. Am Freitag (12. August 2016) steht um 20.30 Uhr in der ESPRIT arena in Düsseldorf nämlich der nächste heiße Tanz auf dem Programm. Die Fortuna hat in der letzten Saison vollständig enttäuscht, ist mit dem 2:2 in Sandhausen aber in die neue Spielzeit ganz gut reingekommen. Ein Selbstgänger wird das Gastspiel für de Bundesliga-Absteiger also wohl nicht.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Düsseldorf vs. Stuttgart im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Fortuna Düsseldorf – VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 12. August 2016 um 20.30 Uhr
  • Ort: ESPRIT arena in Düsseldorf
  • Fortuna: 7. Platz, 1 Punkt, 2:2 Tore
  • Stuttgart: 4. Platz, 3 Punkte, 2:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Bärenstark: In 12 Spielen kassierte Düsseldorf nur eine Pleite
  • Siegreich: Stuttgart hat seine letzten 7 Spiele allesamt gewonnen
  • Buden: 9 der letzten 10 Düsseldorf Spiele endeten im Over 2.5
  • Torregen: Stuttgart beendete sogar seine letzten 11 Spiele im Over 2.5
  • Rollentausch?: Nur 1 der letzten 5 direkten Duelle gewann der VfB

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNach einer Saison zum Vergessen soll bei der Fortuna in dieser Spielzeit alles besser werden. Und ganz offensichtlich wird es das auch, denn die letzten Testspiele und der erste Auftritt im Tagesgeschäft machen klar Mut. In Sandhausen wurde ein 2:2 geholt, nachdem die Düsseldorfer zwischenzeitlich mit 0:2 in Rückstand lagen. Das zeugt von Moral, die sicherlich auch in den letzten Wochen neu entstanden ist. Da nämlich wurden reihenweise Erfolge in den Testspielen gefeiert. Lediglich gegen den FC Malag aus Spanien gab es eine 2:3 Niederlage. Dagegen stehen aber ein 9:0 gegen Benrath, ein 8:1 gegen Wegberg-Beeck, ein 3:0 gegen die Kickers Offenbach und ein 3:1 gegen RW Oberhausen. Die Offensive weiß also in jedem Fall schon wieder, wo sich der Kasten befindet.

Der VfB Stuttgart ist der größte Favorit auf den Aufstieg und hat im ersten Spiel gegen St. Pauli bereits ein paar Qualitäten unter Beweis stellen können. Nachdem die Schwaben in der ersten Spielhälfte quasi an die Wand gespielt wurden, konnte Johs Luhukay mit klugen Wechseln in den zweiten 45 Minuten noch einmal ein neues Feuer entfachen. 2:1 hieß es Ende – Zweiliga-Einstand geglückt. Das war aber im Prinzip auch so erwartet worden, denn die vorherigen Testspiele haben schon mächtig Eindruck hinterlassen. Auf ein 4:1 gegen den FC St. Gallen folgten zum Beispiel ein 9:0 gegen Pfullendorf, ein 4:0 gegen Brno und ein 3:1 gegen die Spielvereinigung aus Fürth. Aktuell haben die „VfBler“ ihren Favoritenstatus klar unterstrichen.

Einschätzung: Stuttgart hat im ersten Spiel über lange Phasen nicht so gut ausgesehen. Darüber spricht aber spätestens dann keiner mehr, wenn gegen Düsseldorf gewonnen wird. Die Fortuna allerdings ist derzeit ebenfalls auf einem guten Weg.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenFür Fußball-Nostalgiker ist das Duell zwischen Fortuna Düsseldorf und dem VfB Stuttgart ein echter Leckerbissen. Beide Mannschaften haben die Geschichte des deutschen Fußballs maßgeblich geprägt und gehören zu den traditionellsten Klubs im Profifußball. 46 Mal hat es dieses Duell schon gegeben, wobei der VfB eine bessere Ausgangsposition erspielen konnte. 20 Siege gingen ins „Schwabenländle“, während die Fortuna derzeit bei 16 Siegen steht. Zehn weitere Partien endeten mit einem Unentschieden. Hochgradig interessant ist dabei die Anzahl der Tore, denn erfahrungsgemäß lassen es beide Teams richtig krachen. 77 Mal netzten die Düsseldorfer ein, 99 Mal der Gast aus Stuttgart. Insgesamt fielen so 176 Tore, was bei 46 Spielen einen beeindruckenden Schnitt von 3,82 Toren an den Tag legt. Gute Nachrichten also für unsere Wette, zumal beide Mannschaften in den letzten Wochen eigentlich immer mächtig zugelangt haben. Auch das letzte direkte Duell, welches im Jahr 2013 stattfand, endete mit 3:1 und damit klar im Over 2.5 und Over 3.5. Gewonnen haben damals übrigens die Düsseldorfer, die von den letzten fünf Partien gegen Stuttgart nur eine einzige verloren.

Einschätzung: Tore, Tore und Tore. Beeindruckend, was beide Teams in der Vergangenheit auf die Kiste gebracht haben. Leichte Vorteile gibt es in der Bilanz zudem für die Fans des VfB zu feiern.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeide Teams sind mehr oder weniger positiv in die Saison gestartet. Schon in den ersten beiden Duellen hat sich dabei jeweils der Trend der vielen Tore fortgesetzt. Stuttgart liefert elfmal in Folge ein Over 2.5 ab und lag mit dem 2:1 gegen Pauli wieder genau in der Spur. Bei Düsseldorf sieht es ganz ähnlich aus, allerdings fielen hier gegen Sandhausen im ersten Spiel sogar gleich vier Tore. Blicken wir auf die Bilanz, fallen auch hier in erster Linie die vielen Treffer auf. Kaum vorstellbar, dass die Serie bei zwei offensiv ausgerichteten Mannschaften jetzt reißt. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5, welches mit einer 1,29 bei Ladbrokes am besten quotiert wird. Strategisch gehen wir hingegen auf das Over 2.5, für das bet365 mit einer 1,85 die beste Quote bereithält. Wer hingegen noch ein wenig mehr Risiko eingehen möchte, kann sich unsere spekulative Empfehlung zu Herzen nehmen. Die lautet in diesem Fall Over 3.5 und wird mit einer 3,30 bei Betvictor am besten quotiert.

Einschätzung: Stuttgart geht vermutlich als Favorit in diese Partie, wird es in Düsseldorf aber nicht unbedingt leicht haben. Stärken haben beide Teams vor allem in der Offensive, was auf viele Tore hoffen lässt. Das Over 2.5 sollte mit einer 1,85 also im Normalfall einen Gewinn einbringen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: