2. Bundesliga 2017/18: Fortuna Düsseldorf VS VfL Bochum

Freitag, 6. April 2018 - 18.30 Uhr - Esprit Arena in Düsseldorf

Düsseldorf

29. Spieltag

Bochum

Endstand: Fortuna Düsseldorf 1 - 2 VfL Bochum

Aufstieg schwer gemacht: Punktet Düsseldorf in Bochum dreifach?

Die 2. Bundesliga ist ausgeglichen, wie lange nicht mehr. Zwischen Platz sieben und 16 liegen lediglich drei Punkte. Und selbst die Spitzenmannschaften, wie Fortuna Düsseldorf, sind nicht wirklich konstant. So gewannen die Düsseldorfer nur drei der vergangenen sieben Spiele. Trotzdem steht die Tabellenführerschaft, sogar mit sechs Punkten Vorsprung, niedergeschrieben. Anders sieht es beim VfL Bochum aus. Das Team aus dem Ruhrpott steht auf Rang acht und gehört damit zu einer großen Bandbreite an Mannschaften, für die der Abstiegskampf noch nicht gegessen ist. In der Esprit Arena zu Düsseldorf möchte die Fortuna die Pleite vom vergangenen Montag wettmachen. Denn schon der 1. FC Nürnberg gab eine sicher geglaubte Führung an der Tabellenspitze her. Am 29. Spieltag möchte Düsseldorf jedoch den Grundstein für den Aufstieg legen. Allerdings ist Bochum am Freitag, den 6. April 2018, um 18.30 Uhr ebenfalls auf dem Rasen und wird darum kämpfen, 40 Punkte zu erreichen.

Düsseldorf vs. Bochum im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Fortuna Düsseldorf – VfL Bochum
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 29. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 6. April 2018 um 18.30 Uhr
  • Ort: Esprit Arena, Düsseldorf
  • Fortuna: 1. Platz, 53 Punkte, 46:35 Tore
  • VfL: 8. Platz, 37 Punkte, 27:31 Tore

Zahlenspielereien

  • 40 Punkte: Diese Marke könnte in der laufenden Saison nicht zum Klassenerhalt ausreichen
  • 46 Tore: Schossen die Spieler von Fortuna Düsseldorf – drittbeste Offensive
  • 31 Gegentreffer: Kassierten die Bochumer erst – zweitstärkste Abwehr der Liga
  • Sieben Unentschieden: Sind in 17 direkten Duellen das häufigste Ergebnis
  • Fünf Siege: Gehen in Aufeinandertreffen jeweils an den VfL und die Fortuna

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFortuna Düsseldorf mag Tabellenführer sein, die bessere Form finden wir jedoch beim VfL Bochum. Denn die Düsseldorfer können in den vergangenen sieben Partien nur drei Siege vorweisen. Mit einem Unentschieden und ebenfalls drei Niederlagen ist die Bilanz ausgeglichen. Bochum hat hingegen drei Erfolge, zwei Remis und nur zwei Pleiten vorzuweisen und ist damit eine Nuance stärker.

Beginnen müssen wir bei der Fortuna mit drei Spielen in Serie, die ohne Sieg geblieben sind. So verlor Düsseldorf im Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin mit 1:3. Weiterhin gab es das 1:1 Unentschieden daheim gegen Greuther Fürth. Und im Auswärtsspiel gegen Jahn Regensburg schlossen die 90 Minuten mit einem 3:4. Danach ging es steil bergauf. Denn mit einem 2:1 über St. Pauli und noch einem 2:1 in Duisburg, wurden sechs Punkte geholt. Weiterhin konnte mit 4:2 über Arminia Bielefeld gewonnen werden. Zuletzt gab es in Darmstadt, in Überzahl, beim 0:1 den nächsten Rückschlag.

Auch der VfL Bochum verlor das erste Spiel unserer Aufführung. Mit einem 0:1 beim 1. FC Heidenheim unterlagen die Bochumer. Dafür folgen vier Spiele ohne Niederlage, die mit einem 0:0 im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg starten. Auswärts in Ingolstadt gab es den 1:0 Sieg. Anschließend kam es zum 1:1 Unentschieden daheim gegen Holstein Kiel. Und in der Fremde, bei Sandhausen, gab es einen 3:2 Erfolg. Danach stand ein Freundschaftsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen auf dem Plan, welches mit 2:5 verloren ging. Abschließend wurde Eintracht Braunschweig bespielt und mit 2:0 gewonnen.

Einschätzung: Die Form beider Teams nimmt sich nicht viel. Düsseldorf gewann die letzten zwei Heimspiele. Bochum war zweifach in Folge auswärts erfolgreich.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich überrascht ein wenig. Einerseits ist die Statistik ausgeglichen. Andererseits sticht das Unentschieden in sieben von 17 Begegnungen heraus. Denn Düsseldorf und Bochum gewannen je fünf Partien gegeneinander. In den letzten fünf Partien sah dies, aus Sicht der Fortuna, folgendermaßen aus. 0:0, 2:1, 3:0, 1:3 und 1:1. Und so liest sich die Statistik, wenn wir uns nur auf Heimspiele beziehen: 3:0, 1:3, 2:2, 1:0 und 2:0. Die Düsseldorfer haben hier ein leichtes Übergewicht.

Grund genug die Tabelle einmal im Detail zu betrachten. Denn auch dort ist Fortuna Düsseldorf an der Spitze zu finden. Mit 16 Siegen aus 28 Spielen, sowie mit fünf Unentschieden und sieben Niederlagen, beträgt der Vorsprung zum Zweiten bereits sechs Zähler. Acht Punkte sind es bis zum dritten Rang. Das Torverhältnis steht, mit 46:35, den Verfolgern jedoch nach. Daheim gab es neun Siege, drei Remis und zwei Niederlagen, bei 25:17 Treffern. Damit fielen im Schnitt drei Tore je Spiel.

Kommen wir nun zum VfL Bochum, der mit 37 Zählern auf dem achten Rang zu finden ist. Dennoch sind es nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsrelegation. Bis zur Aufstiegsrelegation sind es hingegen acht Zähler. Zehn Siege, sieben Unentschieden und elf Niederlagen stehen in der bisherigen Saisonstatistik niedergeschrieben. Dabei fielen 27:31 Tore. Auswärts waren es vier Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen, bei 11:19 Treffern.

Einschätzung: Der direkte Vergleich zeigt einen leichten Vorteil für Düsseldorf. Und in der Heimtabelle hat die Fortuna doppelt so viele Punkte stehen, wie Bochum in der Auswärtstabelle.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDüsseldorf ist tabellarisch und im direkten Vergleich (Heimspiele) der Favorit. Gleichwohl konnten die letzten Partien daheim mit 4:2 und 2:1 gewonnen werden. Zumindest die Doppelte Chance, welche die vielen Remis aus dem Vergleich mit aufnimmt, ist zu empfehlen. Denn das 1X bringt bei Bet3000 immerhin eine 1,35 ein. Weiterhin gewährt der gleiche Buchmacher für den Heimsieg sogar eine 2,25.

Schlussendlich können wir das Over 3.5 Tore ans Herz legen. Denn während das letzte Heimspiel von Düsseldorf mit 4:2 schloss, gewann Bochum auswärts zuletzt mit 3:2. Die Quote bei Unibet steigt auf eine 3,40 an.

Einschätzung: Da auch die Spitzenmannschaften nicht konstant punkten, empfehlen wir die Doppelte Chance 1X, die bei Bet3000 immerhin mit einer 1,35 ausgeschrieben ist.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,40 - Stake 2/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net