1. Bundesliga 2018/19: Eintracht Frankfurt VS Fortuna Düsseldorf

Freitag, 19. Oktober 2018 - 20:30 Uhr - Commerzbank-Arena in Frankfurt

Frankfurt

8. Spieltag

Düsseldorf

Frankfurt will gegen Düsseldorf oben dranbleiben

In unserer 1. Bundesliga Prognose für diese Partie dürfen wir uns mit einer der Top-7-Mannschaften aus der Bundesliga beschäftigen. Ganz genaz zehn Punkte hat Eintracht Frankfurt aktuell auf dem Konto, was nach sieben Spieltagen gleichbedeuten mit dem siebten Rang ist. Zwar ist die Ausbeute so noch nicht überragend, dennoch kann man in Hessen mit den Leistungen ganz zufrieden sein. Immerhin sind es lediglich vier Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Leipzig und nur drei Zähler Rückstand auf die Münchener Bayern.

Am Freitag (19. Oktober 2018) will Eintracht Frankfurt um 20.30 Uhr die nächsten drei Punkte einfahren, wenn in der heimischen Commerzbank-Arena die Truppe von Fortuna Düsseldorf empfangen wird. Der Aufsteiger hat in der Liga überraschend gut losgelegt, scheint langsam aber in der Realität des Abstiegskampfes angekommen zu sein. Fünf Punkte hat die Fortuna aktuell auf dem Konto, gleichbedeutend mit Rang 17. Hier muss also eigentlich etwas passieren, auch wenn die Düsseldorfer in ihrer Bundesliga-Geschichte erst einmal in Frankfurt gewinnen konnten.

Frankfurt vs. Düsseldorf im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 8. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 19. Oktober 2018 um 20.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank-Arena, Frankfurt
  • Frankfurt: 7. Platz, 10 Punkte, 12:11 Tore
  • Fortuna: 17. Platz, 5 Punkte, 5:11 Tore

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Marsch: 3 Pflichtspiele in Folge gewannen die Hessen
  • Beute: Frankfurt verlor nur 5 der letzten 20 Heimspiele
  • Sieglos: Seit 4 Spielen wartet F95 auf einen Sieg
  • Bitter: 3 Pleiten gab es in der Liga in Serie
  • Munter: In 3 der letzten 4 Duelle trafen beide Teams

1. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikÜber die Frankfurter Eintracht wurde nicht zuletzt wegen des Weggangs von Trainer Niko Kovac eine ganze Menge diskutiert. Festhalten lässt sich Stand jetzt aber, dass die Eintracht den Fußball nicht verlernt hat und die Analyse der Auftritte in dieser jungen Saison durchaus angenehm ausfällt. So konnten sich die Hessen zum Beispiel mit einem 4:1 in der Liga zuhause gegen Hannover durchsetzen, ehe auch international mit einem 4:1 gegen Lazio Rom nachgelegt wurde. Anschließend gab es zudem am letzten Spieltag in der Liga einen starken 2:1 Auswärtssieg in Hoffenheim. Somit dürfte die Stimmung hier aktuell auf einem Hoch sein, zumal ein lockerer Testkick in der Länderspielpause gegen Hanau mit 13:0 gewonnen wurde. Mit der Eintracht ist in dieser Verfassung auf jeden Fall zu rechnen – auch ohne Niko Kovac.

Düsseldorf unter Zugzwang

Mit der Euphorie des Aufstiegs im Nacken konnte Fortuna Düsseldorf aus den ersten vier Spielen in der Liga gleich fünf Punkte einfahren. Ein guter Schnitt, der so allerdings nicht gehalten werden konnte. Nach einem 0:0 gegen den VfB Stuttgart begann für die Düsseldorfer ein wahrer Abwärtstrend, der bisher auch noch nicht gestoppt werden konnte. So gab es zunächst ein 1:2 zuhause gegen Bayer Leverkusen, anschließend ein 0:3 in Nürnberg und ein 0:2 gegen den FC Schalke 04. Vor allem in der Offensive klemmte es in diesen Partien also, nur wird gerade die benötigt, um Tore erzielen zu können. Ebenfalls bitter: In den letzten drei Partien in der Liga kassierte F95 immer mindestens zwei Gegentreffer. Einen Auswärtssieg konnte die Truppe von Friedhelm Funkel in der Bundesliga in dieser Saison noch nicht verbuchen.

Einschätzung: Eindeutig: Das Formplus liegt bei den Hessen. Frankfurt war zuletzt wesentlich erfolgreicher und scheint auch deutlich stabiler aufgestellt zu sein.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenTatsächlich handelt es sich bei dieser Partie in unserer 1. Bundesliga Prognose um ein echtes Traditionsduell. Schon 54 Mal kreuzten sich die Wege dieser beiden Vereine, so dass unterm Strich natürlich auch einige Treffer markiert werden konnten. In drei der letzten vier direkten Duelle trafen zum Beispiel beide Teams mindestens einmal, zwei Mal in Folge endete dieses Duell mit mehr als drei Treffern. Insgesamt sieht es rund um das Torverhältnis aber etwas besser für die Hessen aus. Die Frankfurter netzten schon 112 Mal, während die Düsseldorfer aktuell bei 81 eigenen Toren stehen. Insgesamt sind das 193 Treffer, was einem Schnitt von 3,57 Toren pro Spiel entspricht – top.

Düsseldorf muss nachlegen

Auch mit Blick auf die Ausbeute in den direkten Duellen geht dieser Punkt in den Wett-ipps heute für diese Partie an die Eintracht aus Frankfurt. Die Hessen haben von den 64 Partien fast die Hälfte für sich entschieden und so schon 26 Siege verbucht. Die Gäste aus Düsseldorfer stehen derzeit bei 13 Erfolgen, immerhin 15 Mal konnten die Düsseldorfer in diesem Duell ein Unentschieden mitnehmen. Das letzte Gastspiel in der Commerzbank-Arena endete für F95 aber weniger schön: Mit einem 1:3. Ohnehin konnte Düsseldorf bis heute erst einmal in der Bundesliga in Frankfurt ein Spiel gewinnen – und das ist mittlerweile schon mehr als 30 Jahre her.

Einschätzung: Bilanzen-Plus für die Frankfurter! Die Eintracht hat öfter getroffen und mehr Spiele gewonnen, historisch also eine klare Sache..

Wett-Tipps heute für Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf

icon_02_wettenNachdem wir in unseren Wett-Tipps von Profis beide Teams und Statistiken durchleuchtet haben, müssen wir sagen, dass Eintracht Frankfurt als klarer Favorit in diese Partie geht. Für die Hessen läuft es deutlich besser in der Liga, was eigentlich auch keine große Überraschung ist. Die Fortuna muss sich als Aufsteiger schließlich erst einmal an die neuen Aufgaben gewöhnen. Alles in allem rechnen wir gerade mit dem Heimrecht im Nacken in unseren Wett-Tipps nicht damit, dass sich die Hausherren hier die Butter vom Brot nehmen lassen. Aus diesem Grund raten wir euch in der 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage zu einer Wette auf die Double Chance 1X, für die Betway mit einer 1,22 im Sportwetten Vergleich die beste Quote an den Start bringt. Eine Empfehlung aus der Kategorie sichere Wett-Tipps.

Wie gut sind die Quoten für Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf?

Reicht euch diese Quote noch nicht aus, findet ihr in unserer 1. Bundesliga Prognose natürlich Alternativen. So könnt ihr auch direkt den Heimsieg 1 der Frankfurter ansteuern und euch hierfür mit einer 1,77 die beste Wettquote beim Buchmacher Cashpoint schnappen. Steht ihr eher auf die sogenannten Risiko Wett-Tipps, empfehlen wir euch eine Wette auf den HZ/ES 1/1. Die beste Quote hierfür findet ihr mit einer 2,80 beim britischen Buchmacher Betvictor. Damit ist diese Quote dann auch erstklassig dafür geeignet, um den Betvictor Bonus für die Auszahlung freizuspielen. Im besten Fall schlagt ihr also gleich zwei Fliegen (Gewinn und Bonusfreischaltung) mit einer Klatsche.

Einschätzung: Frankfurt ist der deutliche Favorit und sollte diese Partie zuhause auch gewinnen können. Genau deshalb greifen wir zum Heimsieg 1 und der Quote von 1,77.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,77 - Stake 6/10
Cashpoint SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES 1/1
Beste Wettquote2,80 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net