2. Bundesliga 2015/16: FSV Frankfurt VS 1. FC Kaiserslautern

Freitag, 29. April 2016 - 18:30 Uhr - Volksbank Stadion in Frankfurt

Frankfurt

32. Spieltag

Kaiserslautern

Endstand: FSV Frankfurt 1 - 4 1. FC Kaiserslautern

Frankfurt formschwach in Richtung Abstieg: Lautern zu Gast!

Der FSV Frankfurt ist derzeit das formschwächste Team der Liga. Innerhalb der letzten sieben Spiele wurde lediglich ein Punkt geholt. Damit hat man sich in den Kreis der Abstiegskandidaten eingereiht. Der 1. FC Kaiserslautern hat hingegen die Kurve rechtzeitig bekommen. Acht Punkte aus den letzten vier Spielen sind beeindruckend. Die „Roten Teufel“ haben sich im gesicherten Tabellenmittelfeld niedergelassen, während der FSV nur einen Punkt über der Abstiegszone schwebt. Im Volksbank Stadion zu Frankfurt findet am 32. Spieltag das Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Kaiserslautern statt. Wie die meisten anderen Spiele der 2. Bundesliga auch, findet dieses Duell am Freitag, den 29. April 2016, statt. Auf Sonntagsspiele wird verzichtet, weil am 1. Mai spielfrei ist. Fängt Frankfurt sich rechtzeitig vor den Abstiegsplätzen ab?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,32 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Kaiserslautern 2
Beste Wettquote3,10 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Frankfurt vs. Kaiserslautern im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FSV Frankfurt – 1. FC Kaiserslautern
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 32. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 29. April 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Volksbank Stadion, Frankfurt
  • FSV: 15. Platz, 29 Punkte, 30:53 Tore
  • FCK: 11. Platz, 39 Punkte, 40:40 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Neun Siege: Gehen in 14 direkten Aufeinandertreffen auf das Konto von Lautern
  • Drei Unentschieden: Und zwei Siege der Frankfurter wurden im direkten Vergleich erzielt
  • Ein Punkt: Konnte der FSV aus den letzten sieben Ligaspielen nur mitnehmen
  • Vierfach ungeschlagen: Ist Kaiserslautern und hat sich damit in Sicherheit gebracht
  • 53 Gegentore: Hat der FSV Frankfurt kassiert – Aktueller Ligahöchstwert!

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer FSV Frankfurt befindet sich im Formtief. Nur ein Punkt aus den letzten sieben Spielen ist zu wenig. Somit stehen sechs Niederlagen und ein Unentschieden auf dem Konto. Beim 1. FC Kaiserslautern ist die Form mehr durchwachsen. Drei Siege, zuletzt aber zwei Siege und zwei Remis, stehen in der Statistik niedergeschrieben.

Frankfurt verlor souverän mit 0:4 gegen Union Berlin. Das Heimspiel gegen den SC Freiburg ging mit 1:3 verloren. Der einzige Punkt wurde innerhalb eines Auswärtsspiels beim FC Heidenheim, mit dem Spielstand 2:2, eingefahren. Daheim gegen Nürnberg wurde mit 0:3 verloren. Auswärts in Bochum endete die Begegnung sogar mit 1:4. Gegen ein ebenfalls abstiegsbedrohtes Paderborn wurde mit 0:2 verloren. Am vergangenen Spieltag konnte Frankfurt längere Zeit Paroli bieten. Schlussendlich ging die Partie zu Gast beim SV Sandhausen dennoch mit 0:1 verloren.

Die Lauterer beginnen ebenfalls mit einer stattlichen Anzahl von Niederlagen. Zunächst ging die Partie beim 1. FC Nürnberg mit 1:2 verloren. Auch das Heimspiel gegen Bochum wurde mit 0:2 abgegeben. In Düsseldorf ging ein spektakuläres 3:4 an das Heimteam. Ab diesem Zeitpunkt wurden aber fleißig Punkte gehamstert. Ein Sieg mit 2:0 über den SV Sandhausen machte den Anfang. Mit 0:0 verabschiedeten sich die „Roten Teufel“ im Spiel von Karlsruhe. Zu Gast in Bielefeld wurde mit 1:0 gesiegt. Und sogar gegen RB Leipzig konnte ein respektables 1:1 ergaunert werden.

Einschätzung: Praktisch jede Mannschaft wäre von der Form dem FSV Frankfurt überlegen. Dies gilt natürlich auch für Kaiserslautern, die seit vier Spielen nicht mehr verloren haben.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Statistik zeigt bislang 14 Partien, in denen sich beide Clubs gegenübergestanden haben. Neunfach konnte Lautern die Partien für sich entscheiden. Drei Remis und zwei Siege für Frankfurt runden das Gesamtbild ab. Die letzten zwei Spiele wurden aus Sicht des FSV nicht verloren, trotzdem spricht auch die Kurzzeitbilanz eher für Lautern: 1:1, 2:0, 0:1, 2:3 und 0:4.

In der Tabelle befindet sich FSV Frankfurt auf dem 15ten Platz und somit einen Rang und einen Punkt oberhalb der Abstiegszone. Und nicht nur der Relegationsplatz ist nahe, sondern auch der direkte Abstieg. Mit einem Torverhältnis von 30:53 ist Punktgleichheit nicht erstrebenswert. Bislang wurden sieben Siege und acht Unentschieden eingefahren. 16 Niederlagen mussten hingenommen werden. In der Heimtabelle rutschen die Frankfurter auf den letzten Platz ab. Drei Siege, ein Remis und elf Niederlagen, bei 15:32 Toren, stehen niedergeschrieben.

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich in den vergangenen Spielen auf den elften Platz hochgekämpft. Sie holten zehn Siege, neun Remis und zwölf Niederlagen. Das Torverhältnis ist mit 40:40 ausgeglichen. Ambitionen liegen weder nach oben, noch nach unten vor. In der Auswärtstabelle macht Lautern einen Sprung auf den fünften Platz. Sie holten auf fremden Plätzen sechs Siege und drei Remis, bei ebenfalls sechs Niederlagen. Das Torverhältnis beziffert sich auf 25:22 Toren innerhalb von 15 Spielen.

Einschätzung: Kaiserslautern führt deutlich im direkten Vergleich. Sie belegen auswärts den fünften Rang, während Frankfurt Heimletzter ist. Alle Faktoren sprechen für Lautern!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenOver 1.5 Tore sind schon deswegen wahrscheinlich, weil der FSV Frankfurt in einer desolaten Form ist. Dennoch geht es gegen den Abstieg. Jeder Punkt zählt und ein Dreier im Heimspiel wäre wichtig. Es stellt sich daher die Frage, ob das Team mit der schlechtesten Abwehr der Liga die Flucht nach vorne sucht. Over 1.5 Tore sollten drin sein. Die Quote liegt bei Betsafe auf 1,32.

Mit Starthandicap 0:1 für das Auswärtsteam, kann der Auswärtssieg angespielt werden. Dies entspricht der Doppelten Chance X2. Diese Wette wird bei Interwetten mit der Quote 1,60 versehen. Von großem Interesse ist die Risikowette, wobei sich hier die Frage stellt, wie viel Risiko tatsächlich gegeben ist. Der Sieg für Kaiserslautern wird bei Interwetten mit der Quote 3,10 ausgeschrieben, obwohl Frankfurt nur einen Punkt in den letzten sieben Spielen holten konnte.

Einschätzung: Der Sieg des Auswärtsteams ist hier die logische Wahl. Die Quote in Höhe von 3,10 bei Interwetten, für den Erfolg von Kaiserslautern, ist zu hoch angesetzt – gut für den Spieler.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: