2. Bundesliga 2015/16: FSV Frankfurt VS Fortuna Düsseldorf

Sonntag, 29. November 2015 - 13:30 Uhr - Volksbank Stadion in Frankfurt

Frankfurt

16. Spieltag

Düsseldorf

Spiel Eins ohne Kramer: Siegt Düsseldorf in Frankfurt?

Fortuna Düsseldorf hat nach dem Unentschieden gegen den MSV Duisburg Trainer Frank Kramer beurlaubt. Die Leistung hat zuletzt nicht überzeugt. Insbesondere auswärts gab es viele Niederlagen zu verzeichnen. Der FSV Frankfurt ist aber auch seit vier Spielen ohne Sieg. In der Tabelle liegen sie mit einem ähnlichen Torverhältnis sechs Punkte und fünf Plätze vor den Düsseldorfern. Das Spiel zwischen den FSV Frankfurt und Fortuna Düsseldorf ist Partie eins nach Frank Kramer. Der 15. Spieltag wird im Frankfurter Volksbank Stadion ausgespielt. Anstoß ist am 29. November, einem Sonntag, um 13.30 Uhr. Frankfurt wird ihr Heimspiel sicherlich gewinnen wollen. Düsseldorf muss siegen, um die Abstiegszone zu verlassen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Frankfurt vs. Düsseldorf im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FSV Frankfurt – Fortuna Düsseldorf
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 16. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 29. November 2015 um 13.30 Uhr
  • Ort: Volksbank Stadion, Frankfurt
  • FSV: 12. Platz, 19 Punkte, 14:20 Tore
  • Fortuna: 17. Platz, 13 Punkte, 12:20 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sechsfach gewonnen: Hat Düsseldorf in zwölf Spielen gegen den FSV Frankfurt
  • Drei Remis: Und drei Siege stehen für den FSV gegen Fortuna auf dem Konto
  • 20 Gegentore: Mussten beide Teams in dieser Saison, innerhalb von 15 Spielen, hinnehmen
  • 14 Treffer: Haben die Frankfurter nur erzielt; Düsseldorf kam lediglich auf zwölf Tore
  • Acht Tore: Sind in den letzten fünf Duellen gefallen: Ein Schnitt von Under 2.5

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ist durchwachsen. Düsseldorf schneidet in den letzten sieben Spielen, trotz schlechterer Tabellenposition, besser ab. Der FSV mit nur einem Sieg, vier Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto. Düsseldorf konnte dreifach gewinnen, musste ebenfalls drei Niederlagen, bei einem Remis, hinnehmen.

Innerhalb eines Freundschaftsspiels waren die Frankfurter zu Gast bei Mainz 05. Sie konnten sich auswärts ein 1:1 Unentschieden erspielen. Auch in der zweiten Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg war ein 1:1 das Resultat. Gegen Bochum konnte knapp mit 2:1 gewonnen werden. Im Pokal musste eine Niederlage und somit das Ausscheiden hingenommen werden. Man unterlag Erstligist Berlin knapp und erst in der Verlängerung mit 1:2. In Paderborn war erneut ein 1:1 auf der Anzeigetafel zu erkennen. Eine 0:1 Niederlage daheim gegen Sandhausen und ein viertes 1:1 in den letzten sieben Spielen schließen die Statistik.

Düsseldorf beginnt diese Aufführung mit einem Sieg. 1:0 lautete das Endergebnis im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld. Auswärts wurde dafür mit 1:2 bei RB Leipzig verloren. Im DFB-Pokal war Fortuna zu Gast bei Ligakonkurrent Nürnberg. Mit 1:5 ging dieses Spiel, ohne Elfmeterschießen, verloren. Dafür konnten drei Punkte in der Liga, im Heimspiel gegen Fürth, geholt werden. In St. Pauli waren die Düsseldorfer klar unterlegen und verloren mit 0:4. Im Freundschaftsspiel gegen einen holländischen Zweitligisten wurde 5:0 gewonnen, bevor das letzte Heimspiel gegen Düsseldorf nur mit 1:1 beendet werden konnte.

Einschätzung: Düsseldorf mit der leicht besseren Form. Allerdings wurden sämtliche Auswärtsspiele der letzte sieben Partien verloren. Frankfurt zuletzt mit vielen Unentschieden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm direkten Vergleich liegen die Düsseldorfer mit sechs Siegen vorne. Drei Unentschieden und drei Siege für Frankfurt runden die Duelle ab. Sämtliche Spiele haben in der Zweiten Bundesliga stattgefunden. Zwei Partien gehen jedoch auf die Jahre 94/95 zurück und sind für das heutige Geschehen kaum relevant.

Der FSV Frankfurt steht in der Liga auf dem zwölften Platz. Sie haben 14 Tore geschossen und 20 Treffer kassiert. Mit diesem negativen Torverhältnis stehen sie noch sechs Punkte über dem Relegationsplatz. 19 Punkte wurden bisher gesammelt, nicht ganz die Hälfte davon daheim. Dort stehen drei Siege und fünf Niederlagen, bei 8:15 Toren auf dem Konto. Die vielen Unentschieden wurden alle auswärts erzielt.

Fortuna Düsseldorf wurde vor der Saison als einer der Aufstiegskandidaten gehandelt. Jetzt stehen sie mit 13 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz. 12:20 Tore und ein Verhältnis von minus acht sprechen für sich. Dabei wurden nur drei Siege, vier Unentschieden, aber acht Niederlagen erzielt. Auch auswärts bleibt Fortuna auf dem vorletzten Platz stehen. Mit drei Unentschieden und fünf Niederlagen wurden nur drei Punkte, bei einem Torverhältnis von 4:14 gesammelt.

Einschätzung: Frankfurt ist Heimschwach. Düsseldorfs Auswärtsschwäche ist jedoch stärker ausgeprägt. Auf fremden Platz konnte in dieser Saison noch kein Spiel gewonnen werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDüsseldorf hat auswärts noch nicht gewonnen. Aber auch die Statistik von Frankfurt daheim ist nicht gut. Auffällig viele Unentschieden sind nicht zu beobachten. Es ist schwer einen Sieger zu bestimmen. Dies wird durch die Entlassung von Frank Kramer bei Düsseldorf sogar noch weiter erschwert.

In diesem Sine werden Torewetten in dieser Aufführung bevorzugt. Ein Blick auf die Tore insgesamt zeigt, dass beide Teams knapp über 30 Tore in 15 Spielen vorzuweisen haben. Der Schnitt liegt somit nur knapp oberhalb von zwei Treffern. Ein neuer Trainer versucht oftmals zunächst die Abwehr zu stabilisieren. Wobei Fortunas größte Schwäche bislang der Angriff war. Dennoch wird für die Wette Under 3.5 Tore eine Quote von 1,29 bei Betvictor geboten.

Fallen noch weniger Tore? In den letzten fünf Duellen beider Teams waren wenig Treffer die Regel. Diese endeten mit 3:2, 0:2, 0:0, 0:0 und 0:1. Zu 80 Prozent sind Under 2.5 Tore gefallen. Die Quote hierfür beläuft sich bei Tipico auf 1,80. Das Under 1.5 Tore kam immerhin zu 60 Prozent zustande. Im Ligaverlauf spielten beide Teams fünf von 15 Malen Under 1.5 Tore. Immerhin noch 33 Prozent der Partien. Die Quote für das Under 1.5 liegt bei Betvictor bei 3,50.

Einschätzung: Beim Under 1.5 Tore bei Betvictor handelt es sich um eine Value Bet, wo die Chance auf einen hohen Gewinn, das Risiko auf Verlust überwiegt.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: