Gruppe_G_Ghana_USA

Letzte Wettinfos: Führt Motivator Klinsmann die USA zum Sieg?

In der Nacht vom 16. auf den 17. Juni sind um 0 Uhr MESZ die zwei kommenden Gegner der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppe G im Einsatz. Ghana und die USA treffen dann in Arena das Dunas in Natal aufeinander. Und weil das DFB-Team und dessen erster Kontrahent Portugal sicherlich favorisiert gehandelt werden für den Einzug in die K.-o.-Runde, ist für Ghana und die Vereinigten Staaten diese Partie immens wichtig, will man selbst das Achtelfinale erreichen. Wer die besseren Karten hat, welchen Tipp ihr am ehesten für eure Wetten platzieren könnt, wo es die beste Wettquote zu holen gibt? Das verraten wir in diesem Artikel.

Statistische Besonderheiten: Ghana siegt 2006 und 2010

icon_10_StatistikFür beide Länder ist es erst das dritte direkte Aufeinandertreffen. Doch interessanterweise trafen sich die Afrikaner und Nordamerikaner schon bei den letzten zwei Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika. In beiden Fällen setzte sich dabei Ghana durch. Die Black Stars gewannen jeweils mit 2:1, bei der WM 2010 allerdings erst in der Verlängerung des Achtelfinales. Das Erreichen das Viertelfinales war dann auch gleichzeitig der größte Erfolg für Ghana, das ohnehin erst zum dritten Mal an einer WM-Endrunde teilnimmt. Der direkte Vergleich spricht also zwar für die Afrikaner, aber in Sachen Erfahrung liegen die Vereinigten Staaten weiter vorne. Seit der WM 1990 in Italien sind die US-Boys kontinuierlich bei den Titelkämpfen dabei. Zwei Mal gelang der Sprung über die Gruppenphase hinaus ins Achtelfinale. Bei der WM 2002 reichte es sogar zum Erreichen des Viertelfinales. Bemerkenswert: Bei der WM 2010 in Südafrika schlossen die USA ihre Vorrunde sogar vor England und Slowenien als Gruppensieger ab. Das war bislang nur bei der Weltmeisterschaftspremiere 1930 ein Mal gelungen.

Der Sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,44 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,04 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteGästesieg 2
Beste Wettquote3,10 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Schwere Aufgabe für Sportwetter: Zwei Value Bets möglich

icon_02_QuotoenGrundsätzlich tendieren wir trotz des schlechten Direktvergleichs eher zu einem Tipp auf die Vereinigten Staaten. Denn für eure Wetten solltet ihr nicht vergessen, dass der Nationaltrainer der US-Boys Jürgen Klinsmann heißt. Der weiß als Motivator zu überzeugen, davon kann Deutschland seit dem Sommermärchen 2006 ein Lied von singen. In der WM-Qualifikation überzeugten allerdings die Black Stars auf der ganzen Linie. Besonders beeindruckend war dabei die Leistung in den Hinspielen der Play-offs, als Ghana das sicher nicht schwache Ägypten mit sage und schreibe 6:1 nach Hause schickte, so dass man sich dann im Rückspiel auch eine 1:2-Niederlage locker leisten konnte. Der passende Tipp für das zweite Match in Gruppe G wird also nicht einfach. Alle drei Ausgänge scheinen möglich, insofern raten wir eher zu Wetten auf die USA, weil hier die besseren Wettquoten warten.

Letzte Infos für Wetten auf Ghana – USA

icon_05_VergleichPro und Contra Ghana: Wäre da nicht der fulminante 4:0-Sieg gegen Südkorea bei der WM-Generalprobe, die Black Stars würden auf eine verkorkste Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zurückblicken. Denn gegen Montenegro und die Niederlande wurden die Testspiele der Afrikaner jeweils mit 0:1 verloren. Insgesamt wartete Ghana seit vier Partien auf einen eigenen Torerfolg, ehe das Match gegen Südkorea kam. Ob Nationaltrainer Kwesi Appiah seinen Stürmer Jordan Ayew, der in diesem Test gleich drei Mal traf, in die Startformation stellen wird, ist fraglich. Allerdings ist mit Majeed Waris ein weiterer Angreifer verletzt. Kevin Prince Boateng, der zuletzt im Training kürzer trat, wird wohl pünktlich fit. Die beiden direkten Duelle gegen die USA endeten jeweils mit einem 2:1-Erfolg bei den vergangenen zwei Weltmeisterschaften. 2006 allerdings erst nach Verlängerung.

Pro und Contra USA: Unruhe gab es, weil Jürgen Klinsmann in einer Pressekonferenz äußerte, dass es unrealistisch sei, auf den WM-Titel zu hoffen. So etwas kommt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gar nicht gut an. Die Hoffnungen im eigenen Land sind natürlich gestiegen, nachdem die US-Boys ihre drei Testspiele allesamt gewonnen haben. Erst wurde Aserbaidschan mit 2:0 bezwungen, dann die Türkei und auch Nigeria mit jeweils 2:1. In den letzten vier Testspielen plus in den letzten drei Qualifikationsspielen gelangen den Vereinigten Staaten immer zwei eigene Tore, was ein Over 1.5 als Wette empfehlenswert macht. Jozy Altidore, der gesetzte Stoßstürmer, traf zum Abschluss gegen Nigeria doppelt.

Empfohlene Wetten: Wie gesagt ist die Torwette Over 1.5 relativ risikoarm, bringt aber beim Bookie Ladbrokes mit 1,44 eine fantastische Quote – Value Bet inklusive. Auch der etwas risikoreichere Tipp auf ein Over 2,04 ist bei Betsson mit einer Value Bet hinterlegt (Quote 2,04). Holen die USA einen Sieg zum Start, winkt gar bei bet365 eine Wettquote von 3,10. Wir halten das nicht für völlig abwegig. Die Mannen von Jürgen Klinsmann scheinen optimal vorbereitet und auf den Punkt topfit für die WM 2014.

teaserbox-bet365-WM2014

WM-Spezial

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: