International 2015/16: Girondins Bordeaux VS Olympique Marseille

Sonntag, 20. Dezember 2015 - 21:00 Uhr - Stade Chaban-Delmas in Bordeaux

Bordeaux

19. Spieltag

Marseille

Siege in Serie: Punktet Marseille auch in Bordeaux dreifach?

Olympique Marseille ist zwar momentan nur auf dem neunten Platz der Tabelle, allerdings gibt l’OM jetzt wieder richtig Gas. Auswärts wurde jedes der letzten fünf Spiele gewonnen. Auch insgesamt ist die Mannschaft von José Miguel González seit fünf Spielen ungeschlagen. Am Sonntag (20. Dezember 2015) trifft Olympique um 21 Uhr im Stade Chaban-Delmas in Bordeaux auf Girondins. Die Hausherren sind ebenfalls in einer starken Verfassung und haben seit vier Spielen nicht verloren. Ähnlich wie beiden Gästen, passt hier die Tabellenposition so gar nicht zur aktuellen Form.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,20 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote4,40 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bordeaux vs. Marseille im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Girondins Bordeaux – Olympique Marseille
  • Wettbewerb: Ligue 1 Saison 2015/16
  • Runde: 19. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 20. Dezember 2015 um 21.00 Uhr
  • Ort: Stade Chaban-Delmas, Bordeaux
  • Bordeaux: 14. Platz, 22 Punkte, 22:27 Tore
  • Marseille: 9. Platz, 24 Punkte, 27:20 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Torlaune: Marseille hat die drittbeste Offensive der Liga
  • Serie: Bordeaux hat seit 4 Spielen nicht verloren
  • Punkte: Marseille holte aus den letzten 5 Spielen 11 Punkte
  • Auswärts: Olympique hat auswärts 5 Spiele in Folg gewonnen
  • Tore: In den letzten 5 Bordeaux-Heimspielen fielen 17 Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBordeaux ist derzeit in einer guten Phase der Saison. Das gilt zwar nicht unbedingt für den Tabellenplatz, aber für die aktuelle Form. Die Mannschaft von Ex-Bayern-Profi Willy Sagnol ist seit vier Spielen ungeschlagen und konnte von diesen vier Partien zwei sogar gewinnen. Das ist natürlich nicht genug für die Stadt am Gironde, aber man gibt sich erst Mal damit zufrieden. Nachdem Bordeaux gegen Bastia noch etwas behäbig wirkte und mit 0:1 verlor, legten die Südwestfranzosen einen Zahn zu. Zuhause wurde Guingamp geschlagen, in der Europa League gegen Rubin Kasan gab es ein 2:2. Zurück in der Liga konnten Girondins in Angers nur einen Punkte holen (1:1), woraufhin es aber einen überragenden 3:0 Heimsieg gegen den AS Monaco zu feiern gab. Der passt aber voll ins Bild, denn gerade zuhause ist Bordeaux ein schlagfertiger Gegner. Auswärts läuft es hingegen so gut wie gar nicht.

Richtig gut läuft es in der Fremde dafür aber für Olympique Marseille. Die Mannschaft von José Miguel González hat die letzten fünf Auswärtsspiele allesamt gewonnen. Auch mit den Heimspielen eingerechnet sieht es gut aus, denn in den letzten fünf Spielen steht dort keine Niederlage. Mit 1:0 gewann Marseille in Rennes, zuhause gegen Montpellier sprang dagegen nur ein 2:2 heraus. In der Gruppenphase der EL gab es ein entspanntes 4:2 in Liberec, woraufhin zuhause wieder Punkte liegen gelassen wurden. Vom GFC Ajaccio trennte sich Olympique nur 1:1. Unter der Woche gab es im Pokal ein mehr oder weniger knappes 3:2 gegen Bourg Peronnas. Zwar hatte Marseille das Spiel voll und ganz im Griff, die Hausherren kamen aber durch zwei Elfmeter zu ihren Treffern.

Einschätzung: Zwei Mannschaften in einer aktuell guten Verfassung treffen aufeinander. Außerdem trifft ein, gemessen an den Ergebnissen, starkes Heimteam auf ein noch stärkeres Auswärtsteam.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBordeaux und Marseille gehören in der ersten französischen Liga zum absoluten Stammpersonal. Dementsprechend oft sind sich die beiden Vereine in ihrer Vergangenheit auch schon begegnet. Ganze 106 Duelle stehen auf der Liste, wobei sich keine Mannschaft deutlich hervorheben konnte. Etwas besser stehen die Gastgeber da, denn Bordeaux konnte 38 Partien in den Südwesten ziehen. Marseille hingegen hat nur 34 Spiele gewonnen. Genau so häufig trennten sich beide Vereine auch Unentschieden. Getroffen haben beide Seiten insgesamt 274 Mal, das macht bei 106 Spielen einen Schnitt von 2,58 Toren. Das ist für die Ligue 1 durchaus anständig. Vor allem die Leistungen von Marseille machen Hoffnung auf viele Treffer. In den letzten vier Spielen mit Beteiligung von Olympique fielen 17 Tore. Bordeaux steht den Gästen da aber in nichts nach, denn hier hat es in den letzten vier Spielen immerhin zehn Tore gegeben. Beeindruckend ist aber auch die Verfassung von Olympique in fremden Stadien. Keines der letzten fünf Spiele wurde verloren. Dazu gab es ein Torverhältnis von 11:4.

Einschätzung: Sehr interessantes Duell, denn beide Teams geben derzeit in der Offensive richtig Gas. Insgesamt geht es hier immer recht eng zu.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBordeaux und Marseille sind momentan in der offensive ziemlich gut gelaunt. Die Hausherren trafen im letzten Spiel drei Mal und haben in den letzten fünf Spielen immer mindestens ein Tor erzielt. Marseille traf ebenfalls drei Mal im letzten Spiel und knipste insgesamt sogar elf Mal in fünf Spielen. Dementsprechend rechnen wir auch für diese Begegnung mit einem offensiven Duell der beiden Teams. Daher überrascht uns die Quote hier doch etwas. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5. Hierfür bietet Betvictor mit einer 1,40 die beste Quote. Strategisch gehen wir hier auch das Over 2.5. Für diesen Tipp hat Betsson mit einer 2,20 die beste Quote im Angebot. Etwas risikoreicher ist hingegen unsere spekulative Empfehlung. Die lautet für diese Partie Over 3.5 und wird von Betvictor mit der besten Quote von 4,00 quotiert. In den letzten beiden Auswärtsspielen von Marseille fielen jeweils mehr als 3,5 Tore, in beiden Fällen sogar mehr als 4,5. Da auch Bordeaux zuhause sehr stark ist, kann man diesen Tipp mit einem geringen Einsatz wagen.

Einschätzung: Beide Mannschaften sind in der offensive extrem gefährlich. Defensiv ist aber zumindest bei Marseille seit ein paar Tagen der Wurm drin. Das Over 2.5 bietet mit einer 2,20 hier schon eine gute Basis.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: