19-1-bundesliga-gladbach-freiburg

Bestätigt Gladbach Platz drei im Heimspiel gegen den SC Freiburg?

Es war kein sportliches Feuerwerk, das Borussia Mönchengladbach da beim abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart abbrannte. Aber ein 1:0-Sieg bringt bekanntlich auch drei Punkte – und die holten die Fohlen mit exakt diesem Ergebnis, was den Gladbachern zudem Platz drei in der Tabelle bescherte. Auch für den SC Freiburg verlief der Auftakt der Rückrunde 2014/15 in der Bundesliga vielversprechend. Die Breisgauer, die in den vergangenen Jahren traditionell in der Rückserie immer besser als in der Hinrunde abschnitten, bestätigten diesen Trend deswegen gleich gegen Eintracht Frankfurt. Freiburg scheint also gerüstet zu sein für das schwere Auswärtsmatch am Niederrhein.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,55 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote2,74 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mönchengladbach vs. Freiburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach . SC Freiburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 19. Spieltag
  • Anstoß: Dienstag, den 3. Februar 2015 um 20 Uhr
  • Ort: Stadion im Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Borussia: 3. Platz, 30 Punkte, 26:16 Tore
  • Sportclub: 13. Platz, 18 Punkte, 21:26 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Der dritte Sieg: gelang Freiburg am 18. Spieltag
  • Mit neun Remis: führen die Breisgauer die Unentschieden-Tabelle der Liga an
  • Sechs Mal unentschieden: hieß es für den SCF auch schon in 13 Spielen in Gladbach
  • Elf Spiele in Serie: hat Mönchengladbach zu Hause nicht mehr gegen Freiburg verloren
  • Nur eine Niederlage: kassierten die Fohlen im eigenen Stadion gegen die Breisgauer

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer 1:0-Erfolg im Ländle sollte Tipper nicht zu sehr blenden, denn Stuttgart war ein ebenbürtiger Gegner mit zwei exzellenten Chancen, selbst das 1:0 zu machen und auch mit einer tollen Gelegenheit, noch das 1:1 zu erzielen. Insofern hatten die Gladbacher bei diesem Auftaktsieg auch das nötige Quäntchen Glück. Das Fehlen von Nationalspieler Andre Hahn und Ibrahim Traore als Alternativen in der Offensive machten sie bemerkbar. Beide fallen auch am Dienstagabend aus. Der Spanier Alvaro Dominguez war zuletzt krank, könnte gegen Freiburg allerdings wieder in die Startelf rutschen.

Gegen Frankfurt geriet der SC Freiburg schon nach wenigen Sekunden ins Hintertreffen. Das lag auch daran, dass in der Defensive eine Notformation ihren Dienst verrichten musste. Doch die Leistung im zweiten Durchgang war von den Breisgauern richtig stark, das sollte Gladbach und auch allen Sportwettern Warnung genug sein. Vor allem Neuzugang Nils Petersen machte mit seinem Dreierpack von sich reden. Seine Dienste sind auch am Niederrhein nötig, weil Admir Mehmedi auszufallen droht. Auch die Innenverteidiger Kempf und Krmas bleiben unsicher.

Einschätzung: Freiburg hat fünf von neun Auswärtspartien in dieser Saison nicht verloren. Das 4:1 verleiht den Breisgauern Auftrieb. Zwei Faktoren, die zum Risikofaktor bei Tipps auf Heimsieg Mönchengladbach werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn 13 Begegnungen am Niederrhein hat Borussia Mönchengladbach überhaupt erst ein Mal gegen den Sportclub aus dem Schwarzwald verloren. Und diese Niederlage ist lange her (1:2 in der Saison 1994/95). Trotzdem sollte man sich seiner Sache nicht zu sicher sein. Denn von den 13 Heimspielen endeten auch sechs unentschieden. Insofern hat Freiburg über die Hälfte aller Gastspiele in Mönchengladbach zumindest nicht verloren. Das trifft auch auf diese Spielzeit zu, in der fünf der neun Auswärtsspiele nicht vom SCF verloren gingen, wenngleich auch hier vier davon unentschieden endeten. Borussia Mönchengladbach hat dem eine sehr gute Heimbilanz entgegenzustellen: Fünf Siege und drei Remis gab es für die Fohlen, die nur ein Mal in dieser Saison bisher zu Hause verloren.

Einschätzung: Die Tendenz schlägt nicht nur wegen der Platzierungen beider Vereine klar für die Gladbacher aus, doch das Restrisiko in Form eines möglichen Unentschiedens bleibt deutlich bestehen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenUm eure Wetten abzusichern, empfehlen wir in diesem Fall ein Under 3.5, weil die eigentlich von uns bevorzugte Doppelte Chance 1X mit Quoten klar unter 1,20 nichts abwirft. Die Torwette macht Sinn, da in den letzten fünf Heimspielen der Fohlen gegen Freiburg nie mehr als zwei Treffer fielen. Ist der SCF auswärts Gast, dann fallen ohnehin deutlich weniger als drei Tore im Schnitt. Auch die Borussia gilt zu Hause nicht gerade als Tormaschine. 1,45 zahlt der Bookie mybet jedenfalls für solch ein Under 3.5, und etwas mehr (1,55) gibt es vom Buchmacher Betvictor für den von vielen erwarteten Heimsieg. Eine Value Bet haben wir für alle Tipper aufgedeckt, die an eine Überraschung und an die Statistiken glauben. Die Doppelte Chance X2 bei Happybet bringt eine tolle Quote von 2,74. Ein deutlich höheres Risiko zwar, aber eben auch eine wertige Wette.

Einschätzung: Bei der hohen Zahl an Remis zwischen die beiden Clubs und der Freiburger in dieser Saison kann sich auch ein Unentschieden-Tipp lohnen. Bei bwin bekommt ihr dafür eine sehr gute Quote von 4,40. Das sei der Vollständigkeit halber also unbedingt erwähnt.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: