30-1-bundesliga-gladbach-wolfsburg

Rückt Gladbach dem VfL Wolfsburg noch einmal auf die Pelle?

Das Rhein-Derby lieferte für die dritte Mannschaft aus dem Rheinland ein Ergebnis wie auf dem Silbertablett. Für Borussia Mönchengladbach bedeutet nämlich das 1:1 in Köln gegen Kontrahent Bayer Leverkusen die Möglichkeit, wieder auf Platz drei vorzurücken – das erklärte Ziel der Fohlen für den Schlussspurt in der Bundesliga. Im letzten von neun Partien am 30. Spieltag wird ein Sieg zumindest auf dem Papier aber gar nicht so einfach, denn am Sonntag (26. April 2015) ist der Tabellenzweite vom VfL Wolfsburg zu Gast. Für die Niedersachsen wären drei Punkte wohl gleichbedeutend mit der Vizemeisterschaft, würden sie dann doch den Vorsprung auf neun Zähler ausbauen – bei nur noch vier verbleibenden Spielen. Doch auch Gladbach darf mit einem Sieg sogar noch von der Vizemeisterschaft träumen, würde bis auf vier Punkte an die Wölfe herankommen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,36 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste Wettquote1 Handicap 0:1
Beste Wettquote4,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mönchengladbach vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 26. April 2015 um 17.30 Uhr
  • Ort: Stadion im Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Gladbach: 4. Platz, 54 Punkte, 44:22 Tore
  • Wolfsburg: 2. Platz, 61 Punkte, 63:31 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünferpack I: In 14 Spielen am Niederrhein holte Wolfsburg schon fünf Siege
  • Fünferpack II: In den letzten zehn Auswärtsspielen gelangen dem VfL ebenfalls fünf Dreier
  • Sieben Siege in Serie: Zu Hause kommen die Fohlen auf mittlerweile sieben Dreier in Folge
  • Misserfolg fast ausgeschlossen: Gladbach verlor in dieser Saison erst ein Heimspiel
  • Ungewohnte Misserfolge: Drei Pflichtspiele in Serie wartet Wolfsburg schon auf einen Sieg

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNachdem Borussia Mönchengladbach mit 1:3 gegen Eintracht Frankfurt seine bisher einzige Niederlage am Niederrhein hinnehmen musste, folgte eine eindrucksvolle Antwort darauf: sieben Siege in Serie nämlich, vier davon (unter anderem die letzten drei Heimspiele) mit mindestens zwei Treffern Differenz, vier auch ohne einen einzigen Gegentreffer. Zuletzt besiegt Gladbach zu Hause den BVB, davor auch die Abstiegskandidaten Hannover 96 und SC Paderborn jeweils mit 2:0. Am 29. Spieltag spuckte Eintracht Frankfurt dann den Gladbachern wieder in die Champions-League-Suppe. Die Partie endete 0:0, wodurch die Borussia den dritten Rang an Leverkusen abtreten musste. Seit neun Begegnungen in der Bundesliga sind die Gladbacher mittlerweile aber auch ungeschlagen. Dazwischen mussten sie noch das bittere Pokalaus beim Drittligisten Arminia Bielefeld verkraften, wo man im Elfmeterschießen im Viertelfinale ausschied.

Mit Pokalschlappen hat auch der VfL Wolfsburg mittlerweile so seine Erfahrungen machen müssen. Im DFB-Pokal zog man durch ein 1:0 gegen Freiburg zwar im Gegensatz zu den Gladbachern ins Halbfinale ein. Aber in der Europa League führte eine ganz schwache Heimvorstellung zu einem 1:4. Im Rückspiel beim SSC Neapel war dann nichts mehr zu retten, Wolfsburg erkämpfte sich aber wenigstens noch ein 2:2 nach 0:2-Rückstand. Weil auch in der Bundesliga im Heimspiel gegen Schalke lange die erste Niederlage zu Hause drohte, aber zumindest noch ein 1:1 gerettet wurde, warten die Wölfe somit seit drei Partien auf einen Sieg. Auswärts schafften sie in den letzten zehn Spielen immerhin deren fünf. 0:1 verlor der VfL das letzte Mal beim FC Augsburg. Daran knüpfte ein 1:1 in Mainz an sowie ein 2:0 beim abstiegsbedrohten HSV.

Einschätzung: Gladbach spielte seit Wochen stark auf in der Bundesliga, bleibt in neun Spielen ungeschlagen und demonstriert besondere Stärke im eigenen Stadion. Der VfL schwächelt derzeit – deswegen liegen die Fohlen höher in der Gunst unserer Sportwetten-Redaktion.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDrei Heimspiele und ein Auswärtsspiel bestritt Wolfsburg zuletzt gegen Borussia Mönchengladbach und feierte in diesen Partien insgesamt drei Siege sowie ein 2:2-Unentschieden. Richtig ordentlich verkauften sich die Wölfe darüber hinaus bei ihren insgesamt 14 Gastspielen am Niederrhein, von denen sie schon fünf gewannen und zudem noch drei Unentschieden herausholten – so auch im letzten Duell in Mönchengladbach, das wie erwähnt 2:2 endete. Insgesamt liest sich die Bilanz der Niedersachsen noch wesentlich besser, die schon 17 Mal in 29 Begegnungen das Feld als Sieger verließen. Doch ob den Wölfen das in der aktuell kleinen Krise hilft, zumal Mönchengladbach zu Hause zuletzt alles wegfegte, bleibt abzuwarten.

Einschätzung: Insgesamt liest sich die Bilanz exzellent für Wolfsburg, in Gladbach gestaltet sich die Sache fast ausgeglichen. Wir schätzen diesen Teil unserer Analyse auch mit Blick auf die Formkurve unentschieden ein.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSicherlich, eine Wette auf Heimsieg für Mönchengladbach, noch dazu mit einem Handicap von 0:1 liegt im ersten Moment bei diesem Duell nicht auf der Hand. Auf der anderen Seite haben die Fohlen nun schon sieben Mal in Serie zu Hause gewonnen, die letzten drei Mal sogar mit zwei Toren Differenz. Und der VfL Wolfsburg muss sich mit einer kleinen Krise und einigen Verletzten herumschlagen. Sollte euch deswegen das Risiko schmecken, dass ihr für diese Wettvariante eingeht, bekommt ihr es mit einer tollen Quote von 4,20 belohnt. Wie ihr anhand unserer Analyse in Erfahrung bringen konntet, sind die Gladbacher sehr heimstark in dieser Saison. Wenn ihr es mit dem Risiko also nicht übertreiben wollt, fällt für einen Heimsieg der Borussia immer noch eine Quote von 2,25 an. In beiden Fällen liefert Tipico die Topquoten für diese Wetten. Abgesichert platziert ihr bei dieser Paarung eine Doppelte Chance 1X, für die beim Bookie Betway die Quote dann immer noch bei 1,36 liegt.

Einschätzung: Sehr gute Chancen habt ihr mit der DC1X. Wolfsburg beklagt personelle Schwächungen, es fehlten zuletzt die Resultate, was von seit neun Spielen ungeschlagenen Gladbachern nicht behauptet werden kann. Die Heimserie ist zudem imposant.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: