International Super League 2017/18: Grasshopper Club Zürich VS FC Zürich

Sonntag, 23. Juli 2017 - 16:00 Uhr - Letzigrund in Zürich

Zürich

1. Spieltag

Zürich

Endstand: Grasshopper Club Zürich 0 - 2 FC Zürich

Brennende Luft: Grasshoppers Zürich im Derby gegen den FC Zürich

Die Kugel rollt wieder in der Schweiz. Und zum Auftakt hat sich die Alpenrepublik in ihrer Super League gleich mal einen richtigen Kracher bereitgelegt. Für den Grasshopper Club aus Zürich geh es am ersten Spieltag direkt ins Derby gegen den Nachbarn vom FC Zürich. Bereits in der ersten Runde werden also die Fronten in der größten Stadt der Schweiz geklärt. Der Druck liegt dabei auf der Seite der „Gäste“ vom FC Zürich, denn die Elf von Trainer Uli Forte hat sich in der Vorbereitung zuletzt nur äußerst mäßig präsentieren können. Allerdings gehen die Hausherren in die Partie am Samstag (23. Juli 2017) um 16 Uhr im Letzigrund in Zürich ebenfalls mit einer gewissen Drucksituation, denn blamieren will sich in der Stadt natürlich keiner. Wer ist der Chef am Letzigrund?

Grasshopper Club Zürich vs. FC Zürich im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Grasshopper Club Zürich – FC Zürich
  • Wettbewerb: Super League Saison 2017/18
  • Runde: 1. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 23. Juli 2017 um 16 Uhr
  • Ort: Letzigrund, in Zürich
  • Grasshoppers: 5. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore
  • FCZ: 6. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Warm-Up: Die Grasshoppers haben 2 Mal in Folge gewonnen
  • Mäßig: In den letzten 10 Spielen nur 3 Siege für GC
  • Wenig: Der FC gewann nur eines der letzten 5 Spiele
  • Locker: 5 Mal in Folge kassierte der FCZ ein Gegentor
  • Einseitig: Die Grasshoppers haben keines der letzten 4 Duelle verloren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSind die Grasshoppers etwa doch genau zur richtigen Zeit auf Spannung? Die Vorbereitung lässt jedenfalls darauf schließen, denn nach eher mäßigen vergangenen Wochen konnten die beiden letzten Spiele gewonnen werden. So gab es Anfang Juli zum Beispiel noch eine deftige 0:3 Niederlage gegen den FC Schaffhausen. Nur vier Tage später kassierten die Grasshoppers beim 1:4 gegen Austria Lustenau gleich die nächste saftige Packung. Aber: Gegen den FC Sochaux aus Frankreich konnte die Elf von Trainer Carlos Bernegger einen erfreulichen und ansehnlichen 2:1 Sieg einfahren. Das war aber noch nicht alles, denn erst vor gut einer Woche wurde mit einem 3:1 gegen die PSV Eindhoven nachgelegt.

Ein paar Kilometer entfernt hat sich der Nachbar vom FC Zürich in seiner Vorbereitung ebenfalls nicht gerade mit Ruhm bekleckert. In fünf Partien wurde nur ein Sieg geholt, wobei aber auch „nur“ zwei Niederlagen hingenommen werden mussten. Gegen den FC Thun und Racing Straburg erspielte der FC Zürich jeweils ein 1:1. Gegen die deutsche Vertretung vom SV Sandhausen sah die Lage aber wiederum deutlich schlechter aus, denn da musste sich die Truppe von Uli Forte mit einem 1:2 geschlagen geben. Der einzige Erfolg wurde gegen Göztepe Izmir aus der Türkei erspielt, die mit einem 6:1 besiegt wurden. Von Durchstarten war danach aber leider dennoch nichts zu sehen, so dass vor wenigen Tagen ein 1:2 gegen Schaffhausen verbuch wurde.

Einschätzung: Wirklich stark sehen die Vorbereitungen auf beiden Seiten nicht aus. Die Grasshoppers sind in ihren letzten beiden Partien aber deutlich besser in Form gewesen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDas Züricher Stadtderby bringt eine geballte Ladung Tradition mit sich und wird jetzt schon zum 97. Mal ausgetragen. In den bisherigen 96 Spielen ist die Bilanz vor allem aus Sicht der Grasshoppers erfreulich, die sich schon 44 Mal durchsetzen konnten. Der FC steht bei „nur“ 31 Siegen und hat damit noch ein bisschen etwas nachzuholen. Ohnehin wäre es mal wieder Zeit für eine gute Leistung gegen den Nachbarn, schließlich wurde schon seit vier direkten Duellen kein Sieg mehr eingefahren. Ergänzt wird die Bilanz bei der Teams zudem durch 21 Unentschieden. Mindestens genau so interessant: Wenn diese beiden Clubs aufeinandertreffen, hagelt es Tore. Die Grasshoppers haben in 96 Partien schon 141 Mal netzen können, der FC steht bei 111 eigenen Treffern. Da passt es wunderbar ins Bild, dass in vier der letzten fünf Duelle beide Mannschaften getroffen haben. Gleichzeitig fielen auch in vier der fünf Spiele mindestens fünf Tore. Unterm Strich haben beide Seiten in den 96 Partien 252 Tore erzielt, wodurch sich ein Schnitt von 2,62 Treffern pro Spiel ergibt – und das kann sich sehen lassen.

Einschätzung: Die Grasshoppers sind bisher die Eins in der Stadt und haben diesen Status in den letzten Duellen unterstrichen. Dennoch: Ein Derby schreibt immer ganz eigene Regeln.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDieses Duell hat es so richtig in sich. Beide Teams kommen nicht nur aus einer Stadt, sondern teilen sich mit dem Letzigrund auch noch ein Stadion. Spannung und Nervenkitzel sind beim Züricher Stadtderby garantiert, gleichzeitig aber auch die Tore und Unterhaltung. So haben beide Teams in den Testspielen zuletzt gut getroffen, aber auch viele Gegentore kassiert. Das ergänzt das Bild der letzten direkten Duelle, in denen es hüben wie drüben ebenfalls Buden regnete. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5, für das Betway mit einer 1,20 die beste Wettquote bereithält. Gleichzeitig raten wir euch als strategischen Tipp mit mittlerem Risiko zum Both2Score B2S, für das Netbet mit einer 1,56 die beste Quote anbietet. Leichte Vorteile sehen wir, aufgrund der letzten Ergebnisse in den Testspielen, bei den „Hausherren“ vom Grasshopper Club. Der Sieg gegen die PSV hat schon Eindruck hinterlassen, gleichzeitig dürfte das Selbstbewusstsein enorm groß sein. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, halten wir uns an den Trend der letzten Duelle und raten euch zum Heimsieg 1. Die beste Quote hierfür bietet bet365 mit einer 2,88 an.

Einschätzung: Dieses Derby hat eine eingebaute Torgarantie und bringt eigentlich immer Treffer mit sich. In der Regel au beiden Seiten, worauf auch jetzt wieder einiges hindeutet. Dementsprechend greifen wir zum Both2Socre B2S, für das eine 1,56 angeboten wird.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,56 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,88 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: