3. Liga 2015/16: Hallischer FC VS Dynamo Dresden

Sonntag, 7. Februar 2016 - 14:00 Uhr - Erdgas Sportpark in Halle

Halle

24. Spieltag

Dresden

Endstand: Hallischer FC 0 - 0 Dynamo Dresden

Bekommt der Hallische FC die Dominanz von Dresden zu spüren?

Dynamo Dresden ist auf Aufstiegskurs. Sie sind Tabellenführer in der dritten Liga und haben bereits zehn Punkte Vorsprung zum nächsten Club. Mit 47 geschossenen Toren hängen sie die meisten anderen Vereine ebenfalls ab. Der Hallische FC befindet sich im grauen Mittelfeld der Tabelle. Es fehlen neun Punkte zu den Aufstiegsplätzen und der Vorsprung auf die Abstiegszone beläuft sich auf sechs Zähler. Dynamo Dresden ist am 24. Spieltag zu Gast beim Hallischen FC. Damit wird das Spiel im Erdgas Sportpark ausgetragen. Anpfiff ist am Sonntag, den siebten Februar 2016, um 14 Uhr. In dieser Partie der dritten Liga trifft der Tabellenelfte Halle auf den Tabellenführer Dresden. Eine klare Angelegenheit?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,33 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,99 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Halle vs. Dresden im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hallischer FC – Dynamo Dresden
  • Wettbewerb: 3. Liga Saison 2015/16
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 7. Februar 2016 um 14 Uhr
  • Ort: Erdgas Sportpark, Halle
  • Halle: 11. Platz, 29 Punkte, 31:28 Tore
  • Dresden: 1. Platz, 49 Punkte, 47:23 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei direkte Duelle: Endeten mit einem Sieg je Team und einem Remis
  • 14 Siege: Hat Dynamo Dresden in den bisher 23 Saisonspielen erreichen können
  • 47 Tore: Haben die Dresdener in bislang 23 Partien der dritten Liga erzielt
  • 28 Gegentore: Hat Halle hinnehmen müssen; selber trafen sie 31-fach
  • 15 Treffer: Erzielte Justin Eilers von Dresden; es folgt Testroet mit elf Toren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form von Halle ist leicht besser, als die Ergebnisse der Dresdener. Dies liegt aber auch an den schweren Freundschaftsspielen von Dynamo. Insgesamt hat Halle vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen vorzuweisen. Dresden gewann zwei Partien, verlor ebenfalls zweifach und holte drei Unentschieden.

Halle siegte mit 2:0 daheim gegen Rostock. Es folgte ein 1:1 Unentschieden, erneut im Zuge eines Heimspiels, gegen Energie Cottbus. Das letzte Spiel der Hinrunde konnte erneut gewonnen werden. Mit 4:0 wurde Holstein Kiel auswärts geschlagen. Ein Freundschaftsspiel gegen die zweite Mannschaft der Berliner konnte mit 6:2 besiegt werden. Ein weiteres Vorbereitungsspiel wurde gegen Holstein Kiel mit 3:1 gewonnen. Das erste Rückrundenspiel ging mit 1:2 daheim gegen den 1. FC Magdeburg verloren. Auch das zweite Spiel, welches in Wehen Wiesbaden ausgetragen wurde, ging mit 0:1 an die Gegner.

Dresden spielte gegen Großaspach Unentschieden. Tore sind in diesem Spiel keine gefallen. Auch zu Gast bei den Stuttgarter Kickers kam ein Remis zustande. Das Endergebnis lautete 1:1. Die Hinrunde konnte dennoch mit einem Sieg abgeschlossen werden. Mit 2:1 wurde daheim gegen Würzburg gewonnen. Ein Freundschaftsspiel gegen Erstligist Augsburg ging mit 0:1 verloren. Bei Dynamo Kiev kamen die Dresdener nicht über ein 2:2 hinaus. Der Rückrunden-Auftakt ging mit 2:3 in Erfurt verloren. Dafür konnte die zweite Partie gewonnen werden. Mit 3:0 wurde die Zweite der Mainzer nach Hause geschickt.

Einschätzung: Dresden ist auf Grund der Tabellenposition Favorit. Die gute Form zum Ende der Hinrunde konnte bei Halle nicht zur Rückrunde transportiert werden. Die ersten zwei Spiele 2016 gingen verloren.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf drei Spiele in der dritten Liga. Es handelte sich um die Aufeinandertreffen der letzten zwei Spielzeiten. In der vergangenen Saison konnte Dresden kein Spiel gewinnen. Zunächst kam in Halle ein 1:1 Unentschieden zustande. Im Rückspiel gewann Halle schließlich mit 3:2. Dafür revanchierte sich Dynamo in der aktuellen Hinrunde. Dresden gewann hier mit 3:2. Es sind somit zwölf Tore in drei Spielen gefallen, wobei beide Teams immer trafen.

In der Tabelle belegt Halle den elften Platz. Sie konnten bislang acht Siege holen. Zehn Niederlagen und fünf Remis runden die Aufführung, bei 29 Punkten, ab. Es konnten hierbei 31 Treffer erzielt werden. 28 Gegentore fing sich der Torwart. In der Heimtabelle steigt der Hallische FC auf den siebten Platz auf. Sechs Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen konnten erreicht werden. Dabei wurden 22 Tore erzielt und 13 Gegentore in zwölf Spielen kassiert.

Dresden ist souverän Tabellenführer. Sie haben 14 Siege vorzuweisen. Sieben Unentschieden und zwei Niederlagen runden die Saisonbilanz ab. Dabei wurden stolze 47 Tore erzielt. 23 Gegentore mussten hingenommen werden. Es befinden sich bereits 49 Punkte auf dem Konto. Auch auswärts ist Dresden erster der Tabelle. Sie haben fünf Siege, sechs Unentschieden und eine Niederlage auf dem Konto. Es wurden 22 Tore geschossen und 14 Gegentore hingenommen.

Einschätzung: Dresden ist auch im Heim- und Auswärtsabgleich Favorit. Halle ist dennoch nicht zu unterschätzen. Sie sind immerhin Siebter der Heimtabelle. Im Schnitt fallen jeweils knapp drei Tore je Spiel.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDresden hat eine gute Auswärtsbilanz. Dennoch spielten sie häufiger Unentschieden als Sieg. Dies macht ein Anspielen des Auswärtssiegs schwierig. Die Doppelte Chance X2 ist somit jedoch eine gute Option. Halle ist durchaus heimstark, kam aber schlecht aus der Rückrunde. In Anbetracht der aktuellen Form ist das X2 ebenfalls zu empfehlen. Betway bietet eine Quote von 1,33.

Das Over 2.5 Tore ist ebenfalls ein interessanter Pick. Gerade Dresden hat schon 15-fach mehr Tore in einem Spiel erreicht. Auch bei Halle fallen auswärts im Schnitt knapp drei Tore. Dies rechtfertigt auch die Quote in Höhe von 1,99 bei Pinnacle Sports. Mit etwas mehr Risiko kann auch der Tipp Over 3.5 Tore angespielt werden. Hier sind insbesondere die letzten beiden Begegnungen zwischen Halle und Dresden maßgeblich. Diese endeten jeweils mit 3:2. Für das Over 3.5 Tore bietet Betvictor eine Quote in Höhe von 3,30.

Einschätzung: Die Doppelte Chance X2 nimmt die bisherige Saisonleistung der Dresdener und die schlechte Rückrundenform von Halle auf. Die Quote von 1,33 bei Betway ist durchaus lohnend.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: