1. Bundesliga 2015/16: Hamburger SV VS Bayer 04 Leverkusen

Samstag, 17. Oktober 2015 - 15:30 Uhr - Volksparkstadion in Hamburg

Hamburg

9. Spieltag

Leverkusen

Endstand: Hamburger SV 0 - 0 Bayer 04 Leverkusen

Mittelmaß: Leverkusen zu Gast beim Hamburger Sportverein

Mittelmaß ist für Leverkusen ein Grund sich zu hinterfragen. Die Hamburger würden sich über eine Saison ohne Abstiegskampf hingegen freuen. Allerdings besteht sogar die Chance Bayer mit einem Sieg, welcher mit zwei Toren Vorsprung erzielt wird, zu überholen. Umgekehrt kann Leverkusen mit dem Dreier wieder auf die internationalen Plätze springen und den Anschluss zur Champions League halten. Das Spiel findet in Hamburg und damit im Volksparkstadion statt. Anpfiff ist am 17. Oktober 2015, um 15.30 Uhr. Es handelt sich um den neunten Spieltag, wo der Siebte Leverkusen gegen den Elften Hamburg spielt. Für beide Mannschaften wäre ein Sieg beruhigend. Leverkusen würde Anschluss halten und der HSV könnte Abstand gewinnen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Hamburger SV 1
Beste Wettquote4,98 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hamburg vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hamburger SV – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 17. Oktober 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Volksparkstadion, Hamburg
  • HSV: 11. Platz, 10 Punkte, 8:13 Tore
  • Bayer: 7. Platz, 13 Punkte, 8:9 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 19 Siege: Konnte Leverkusen bereits gegen den Hamburger Sportverein erringen
  • 17 Erfolge: Stehen dem HSV gegen Bayer, bei elf Unentschieden, zu Buche
  • Negatives Torverhältnis: Leverkusen steht mit eins und Hamburg mit fünf in der Kreide
  • 17 Tore: Sind in den vergangenen fünf Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams gefallen
  • Acht Treffer: Konnten beide Clubs in den bisherigen acht Spieltagen erzielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Teams ist identisch. Dies bedeutet, dass die Anzahl der Siege und Niederlagen in den vergangenen sieben Spielen exakt gleich sind. Leverkusen und Hamburg haben jeweils dreifach gewonnen und dreifach verloren. In der Statistik verbleibt somit eine Teilung der Punkte.

In Köln musste der Hamburger Sportverein eine Niederlage einstecken. Das Spiel ging mit 1:2 verloren. Es folgte dafür ein souveräner 3:0 Sieg bei Borussia Mönchengladbach. Das Unentschieden kam im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt zustande. Beide Teams konnten kein Tor erzielen. Dafür gewann der HSV auswärts beim FC Ingolstadt mit 1:0. In gleicher Höhe verloren die Hanseaten jedoch im Heimspiel gegen Schalke 04. Eine weitere Niederlage musste gegen die Hertha aus Berlin hingenommen werden. Die Partie ging mit 0:3 verloren. Abschließend wurde ein Freundschaftsspiel gegen Viborg während der Länderspielpause veranlasst. Der HSV gewann mit 3:0.

Leverkusen musste eine schmerzliche 0:1 Niederlage in Darmstadt hinnehmen. Dafür folgte ein souveräner 4:1 Sieg in der Champions League gegen Bate Borisov. In der Bundesliga unterlag man dem Tabellenzweiten aus Dortmund mit 0:3. Das Heimspiel gegen Mainz 05 konnte dafür mit 1:0 gewonnen werden. Auch die Auswärtspartie in Bremen verlief nach Wunsch für die Werkself. Als Endergebnis steht ein 3:0 Erfolg. In Barcelona hat sich Bayer fabelhaft verkauft, musste am Ende jedoch eine 1:2 Niederlage hinnehmen. Zum achten Spieltag der Bundesliga kam Augsburg zu Gast und eroberte ein 1:1 Unentschieden.

Einschätzung: Die aktuelle Form ist identisch und auch die Platzierung in der Liga unterscheidet sich nur durch einen Sieg und drei Punkte. Ein knappes Duell ist wahrscheinlich.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen47 Mal haben der Hamburger Sportverein und Bayer 04 Leverkusen bereits gegeneinander gespielt. Die Duelle fanden in der Bundesliga, im DFB-Pokal und sogar in der Europa League statt. Bayer konnte 19 dieser Spiele gewinnen. Hamburg war immerhin 17-fach erfolgreich. Somit verbleiben elf Spiele für die Punkteteilung.

In den letzten fünf Aufeinandertreffen war die Werkself dreifach erfolgreich und Hamburg gewann zwei Mal. Dabei kamen vier Heimsiege und nur ein Auswärtssieg zustande. Insgesamt wurden 17 Tore erzielt, wobei ein besonders hohes Ergebnis herausragt. Nachfolgend die Resultate aus Sicht des HSV in der Übersicht: 0:4, 1:0, 2:1, 3:5 und 0:1.

In der Bundesliga steht Leverkusen drei Punkte über Hamburg. Beide Teams haben erst acht Treffer erzielt und verfügen nicht über einen Torschützen, der öfter als dreifach getroffen hat. Das bessere Torverhältnis von Leverkusen begründet sich auf die geringere Anzahl von Gegentoren. Nur neunmal musste Leno hinter sich greifen. Der Hamburger Keeper hat hingegen 13 Treffer kassiert. In der Heimtabelle stehen beim HSV ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden, während Leverkusen auswärts zweifach gewann und zweifach verlor.

Einschätzung: Wenn überhaupt, dann ist Leverkusen nur leichter Favorit gegen Hamburg.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWie viele Tore mögen wohl fallen? Für die Sicherheitsvariante haben wir uns für das Under 3.5 entschieden. Dieses Ergebnis hätte bei sämtlichen Bundesligaspielen von Leverkusen zugetroffen. Beim HSV wäre es in sechs von acht Partien hingekommen. Bwin offeriert eine Quote in Höhe von 1,30 für diesen Tipp.

Was spricht für noch weniger Tore? Zunächst einmal verfügen beide Mannschaften derzeit nicht über einen Top-Torjäger. Lasogga ist mit drei Treffern noch am erfolgreichsten. Bei Leverkusen traf Brandt als einziger Spieler doppelt. Leverkusen hat in der bisherigen Saison acht Tore geschossen und neun kassiert. Hamburg mit ebenfalls acht Treffern, bei 13 Gegentoren. Zusammenaddiert liegt der Durchschnitt Under 2.5 Tore. Eben dies ist unser Pick, welcher bei Tipico mit der Quote 1,90 honoriert wird.

Der Statistik zufolge und auch nach der aktuellen Form, handelt es sich um eine ausgeglichene Partie. Die Chancen für den HSV stehen ungefähr gleichgut wie für Bayer. Die Quoten sind jedoch nicht gleichmäßig verteilt. Im Gegenteil, denn die Hamburger werden wesentlich höher quotiert. Für die Wette auf den Heimsieg wird eine 4,98 bei Pinnacle Sports geboten. Diese Value Bet sollte zumindest in Erwägung gezogen werden.

Einschätzung: Der Heimsieg ist, nicht nur wegen der überhöhten Quote, attraktiv. Der HSV gewann zwei von den letzten fünf Spielen gegen Leverkusen. Sie spielen zudem daheim und bekommen eine 4,98 als Quote. Ein Blick zum Bookie Pinncale Sports kann sich lohnen!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: