24-1-bundesliga-hsv-bvb

Siegesserie oder wieder Frust? BVB trifft auf unbequemen HSV

Aktuell läuft wieder alles wie geschmiert für Borussia Dortmund. Wenn da nicht der weiterhin recht große Abstand auf die internationalen Plätze wäre, im Pott würde eitel Sonnenschein herrschen. Doch noch ist die Saison 2014/15 ja nicht beendet, die Wochen der Wahrheit werden für den BVB kommen. Das gilt aber ebenfalls für den HSV, denn der Dinosaurier der Bundesliga kämpft wieder um den Klassenerhalt. Da zählt jeder Punkt, auch am Samstag (7. März 2015) gegen die Schwarz-Gelben. Hoffnung machen sich die Hamburger durchaus berechtigte. Denn gegen die Rothosen sahen die Dortmunder in den vergangenen Spielen selten gut aus.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteOver 2.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote6,63 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hamburg vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hamburger SV – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 7. März 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Imtech-Arena, Hamburg
  • HSV: 15. Platz, 24 Punkte, 16:33 Tore
  • BVB: 10. Platz, 28 Punkte, 31:31 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vorne hakt es weiter: Der HSV hat erst 16 Tore geschossen – Negativwert in der Bundesliga
  • Vorne läuft es wie geschmiert: In den letzten vier Spielen traf Dortmund immer drei Mal
  • BVB arbeitet sich vorwärts: Vier Siege in Serie bedeuten mittlerweile Platz zehn
  • HSV hängt unten drin: Zuletzt gewann Hamburg drei Mal in Folge nicht mehr
  • Dortmund tut sich schwer: Vier der letzten fünf Spiele gewann Hamburg gegen die Borussia

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer HSV muss aufpassen, nicht schon wieder in die nächste Krise zu schlittern, die durch das indiskutable 0:8 beim FC Bayern München eingeleitet wurde. Gut erholt davon zeigte sich Hamburg zwar im anschließenden Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach, aber nicht vom Glück verfolgt. Denn in der Schlussminute kassierten die HSVler noch den 1:1-Ausgleich. Am vergangenen Wochenende unterlagen sie dann bei Eintracht Frankfurt mit 1:2. Damit liegt Hamburg noch so gerade überm Strich, was den Klassenerhalt betrifft. Vor allem der Angriff bereitet nach wie vor Sorgen, denn die Rothosen jubelten in dieser Saison erst 16 Mal. Im eigenen Stadion fällt die Bilanz bisher ausgeglichen aus: vier Siege, vier Niederlagen, drei Unentschieden.

Borussia Dortmund hat das erste Etappenziel erreicht. Die Borussia kämpfte sich raus aus dem Keller und kann nun die kommenden Aufgaben etwas entspannter angehen. Möglich machten das vier Siege in Folge, bei denen dem BVB insgesamt 13 Treffer glückten, in jeder Partie mindestens deren drei. So langsam bekommen die Dortmunder dabei auch die Abwehr wieder in den Griff, denn zwei Mal ließ man keinen Gegentreffer zu – wie auch zuletzt beim überzeugenden 3:0 im Derby gegen Intimfeind Schalke 04. Abgerundet wird die zuletzt positive Bilanz in der Bundesliga durch ein 2:0 bei Dynamo Dresden, durch das Dortmund am letzten Dienstag in Pokal-Viertelfinale einzog. Wettbewerbsübergreifend fielen in den letzten sechs Matches des BVB stets mindestens zwei Tore. Fünf Mal waren es allerdings auch schon mindestens drei Treffer.

Einschätzung: Ohne Frage: Borussia Dortmund befindet sich im Aufwind und zeigt immer bessere Partien. Das Selbstbewusstsein steigt, der Druck schwindet etwas. Hamburg hingegen muss jede Partie wie ein Endspiel angehen. Vorteil BVB.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWann immer der BVB in den vergangenen Jahren auf den Hamburger SV traf, war aus Sicht der Scharz-Gelben der Wurm drin. Im Hinspiel etwa unterlag Dortmund zu Hause mit 0:1. Das letzte Auswärtsspiel an der Elbe ging ebenfalls verloren. Insgesamt waren es sogar vier der vergangenen fünf Duelle gegen die Rothosen. Nur ein Mal siegte die Borussia in diesem Zeitraum, das indes mit 6:2 besonders deutlich. In sechs der letzten sieben Begegnungen fielen zudem drei oder mehr Treffer – es geht bei dieser Paarung also häufig torreich zu. In 47 Ligaspielen hat der HSV zu Hause Borussia Dortmund schon 23 geschlagen. 13 Partien endeten unentschieden, und elf Mal setzte sich die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet durch. Das letzte Mal in der Saison 2011/12, als Dortmund mit gleich 5:1 an der Elbe die Oberhand behielt.

Einschätzung: Eine sehr gute Heimbilanz der Hamburger gepaart mit zuletzt überzeugenden Resultaten gegen die Borussia – hier scheint sich ein Außenseitertipp zu lohnen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Mal kam der HSV in den letzten Partien mit 2:6 gehörig gegen Borussia Dortmund unter die Räder. Aber: Vier der letzten fünf Spiele gewannen die Rothosen gegen die Schwarz-Gelben. Da scheint eine Wette auf einen Heimsieg doch gerade für risikoreiche Wetter geradezu ideal. Insbesondere dann, wenn dafür bei Pinnacle Sports mit 6,63 nicht nur eine fantastische Quote wartet, sondern zudem noch eine Value Bet. Und so schlecht ist die Heimbilanz des HSV nun auch nicht gerade, als dass den Hanseaten kein Sieg zuzutrauen wäre. Eben weil sich die Norddeutschen zuletzt gegen Dortmund stets gut aus der Affäre zogen, können wir Wetten auf Dortmund weniger empfehlen und raten eher zu Torwetten. Ein Over 1.5 etwa bringt als sehr sichere Wette eine Quote von 1,22 beim Buchmacher Bigbetworld. Wer etwas mehr riskiert, bekommt als Quote schon 1,75 bei Betvictor für ein Over 2.5 geboten.

Einschätzung: Torwetten sind für diese Paarung die beste Wahl. Und zwar als Over-Variante, denn in diesen Duellen ging es meist besonders torreich zu. In 26 von 30 der letzten Vergleiche fielen immer mindestens zwei Treffer.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: