1. Bundesliga 2015/16: Hamburger SV VS FC Ingolstadt 04

Samstag, 27. Februar 2016 - 15:30 Uhr - Volksparkstadion in Hamburg

Hamburg

23. Spieltag

Ingolstadt

Endstand: Hamburger SV 1 - 1 FC Ingolstadt 04

Hamburg im Aufschwung trifft auf auswärtsschwaches Ingolstadt

Nach einer langen Durststrecke mit sieglosen Spielen, haben die Hamburger zuletzt drei Mal gepunktet. Ein Sieg und zwei Unentschieden haben die Tabellensituation entspannt. Gegen den FC Ingolstadt 04 könnte dieser Lauf fortgesetzt werden. Denn die Schanzer holen ihre meisten Punkte daheim und geben den Dreier auswärts sehr häufig ab. Es stellt sich hier die Frage, ob der Hamburger SV die Defensive von Ingolstadt knacken kann. Im Volksparkstadion zu Hamburg können sich die Ingolstädter als nächstes auf fremden Platz versuchen. Es handelt sich um den 23. Spieltag, welcher am Samstag, den 27. Februar 2016, ausgetragen wird. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Mit einem Sieg des HSV können sie die Schanzer in der Tabelle überholen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,40 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Hamburg 1
Beste Wettquote2,45 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote4,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hamburg vs. Ingolstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hamburger SV – FC Ingolstadt 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 23. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 27. Februar 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Volksparkstadion, Hamburg
  • HSV: 12. Platz, 27 Punkte, 25:30 Tore
  • Schanzer: 10. Platz, 29 Punkte, 16:23 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Siege: Haben die Hamburger in drei Begegnungen gegen Ingolstadt vorzuweisen
  • Dreifach ungeschlagen: Ist der HSV nach einer längeren Niederlagenserie in der Bundesliga
  • 16 Tore: Hat der FC Ingolstadt innerhalb von 22 Spielen erst geschossen; Hamburg 25 Stück
  • 23 Gegentore: Mussten die Schanzer dafür erst hinnehmen; der HSV kassierte 30 Gegentreffer
  • Differenz: Mit einem Dreier zieht der Hamburger SV am FC Ingolstadt vorbei

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Hamburger ist nicht gut, zeigt jedoch eine ansteigende Tendenz. Bei Ingolstadt ist hingegen ein Gefälle von Heim- und Auswärtsspielen zu erkennen. Der HSV verlor vier der letzten sieben Spiele. Ein Sieg und zwei Unentschieden in den letzten drei Partien machen jedoch Hoffnung. Ingolstadt gewann seine letzten vier Heimspiele. Sie verloren zweifach auswärts und holten ein Remis innerhalb eines Freundschaftsspiels.

Hamburg verlor die ersten vier Spiele dieser Aufführung. Noch in der Winterpause ging das Aufeinandertreffen mit Erfurt 1:2 verloren. Auch gegen die Young Boys Bern gab es eine 1:2 Niederlage. Zum Rückrundenauftakt verkauften sich die Hanseaten gegen den deutschen Rekordmeister sehr gut. Dennoch verlor der HSV erneut mit 1:2. Das vierte 1:2 in Folge wurde im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart kassiert. Anschließend ging es aufwärts. Daheim wurde ein 1:1 Unentschieden gegen Köln geholt. Gegen Gladbach konnte mit 3:2 gewonnen werden. Und in Frankfurt gab es beim torlosen Remis ebenfalls einen Punkt.

Die Schanzer gewannen ein Vorbereitungsspiel gegen den Karlsruher SC mit 1:0. Auswärts behaupteten sie sich beim 1. FC Kaiserslautern und holten ein 0:0. Zum Auftakt der Rückrunde gewann Ingolstadt mit 1:0 daheim gegen Mainz. Auswärts mussten sie hingegen eine 0:2 Schlappe in Dortmund hinnehmen. Erneut daheim wurde 2:1 gegen Augsburg gewannen, bevor auswärts in Wolfsburg mit 0:2 verloren wurde. Am vergangenen Spieltag hatten sie Schanzer wieder Heimrecht und holten drei Punkte. Gegen den SV Werder Bremen wurde mit 2:0 gewonnen.

Einschätzung: Ingolstadt hat eine ausgeprägte Heimstärke, muss beim HSV aber auswärts ran. Die Hamburger haben keine starke Form vorzuweisen. Eine aufsteigende Tendenz in den letzten drei Spielen (zwei Unentschieden und ein Sieg) ist aber festzustellen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf drei Aufeinandertreffen. Damit haben die Hamburger öfters gegen Ingolstadt gespielt als andere Bundesligisten. Dreifach gewann der HSV. Im DFB-Pokal 2008 wurde mit 3:1 gewonnen. Ein Freundschaftsspiel aus 2011 ging mit 4:2 an die Hamburger. Und in der Hinrunde konnte auswärts mit 1:0 gegen die Schanzer gewonnen werden.

Der Hamburger SV belegt den zwölften Platz in der Bundesliga. Dieser wurde mit sieben Siegen, sechs Unentschieden und neun Niederlagen erreicht. Dabei konnten 25 Tore geschossen und mussten 30 Gegentore hingenommen werden. Die Bilanz hat für 27 Punkte ausgereicht. Daheim fallen die Hamburger sogar auf Platz 13 ab. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen waren, bei 13:15 Toren, zu verzeichnen.

Der FC Ingolstadt 04 ist Tabellenzehnter. Acht Siege, fünf Remis und neun Niederlagen zeigt die Statistik. Dabei wurden nur 16 Tore geschossen. Weniger Treffer erzielte kein anderer Bundesligist. 23 Gegentore sind dafür eine ausgezeichnete Bilanz. Damit hat sich Ingolstadt seine 29 Punkte verdient. Auswärts liegen die Schanzer auf Rang 13. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen spiegeln die Heimstatistik des HSV wieder. Es wurden nur fünf Tore geschossen und 13 Gegentore kassiert.

Einschätzung: Es spielen der Heimdreizehnte gegen den Auswärtsdreizehnten. Bei Ingolstadt fielen auf fremden Plätzen in elf Spielen nur 18 Tore.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn diesem Aufeinandertreffen spricht Vieles für den HSV. Gegen Ingolstadt wurden bisher sämtliche Partien gewonnen. Auch das Hinspiel konnten die Hamburger für sich entscheiden. Zudem haben sie eine ansteigende Form. Ingolstadt hat hingegen jedes Auswärtsspiel in der Rückrunde verloren.

Da Hamburg in den letzten drei Spielen zweifach Unentschieden spielte, sollte bei der Sicherheitsvariante eine Absicherung eingebaut werden. Mit der Doppelten Chance 1X ist dies möglich. Der Wettanbieter Mybet offeriert für diesen Pick, der den Heimsieg und das Remis abdeckt, eine Quote in Höhe von 1,40. Aber auch der gewöhnliche Sieg des HSV ist nicht aus der Welt. Schon im Hinspiel konnte gewonnen werden. Das letzte Heimspiel gegen Gladbach ging ebenfalls an den HSV und Ingolstadt hat eine Auswärtsnegativserie am Start. Für den Heimsieg bietet Betvictor eine 2,45 als Quote.

Wenn Hamburg gewinnt, dann ist ein Sieg mit knappem Vorsprung wahrscheinlich. Bereits das Hinspiel endete mit 1:0. Die Hamburger haben in 22 Spielen erst 25 Tore geschossen. Gewinnt der HSV mit einem Treffer Vorsprung, so wird dies über das X bei Handicap 0:1 angespielt. Bet3000 offeriert eine 4,00 als Quote.

Einschätzung: Der Heimsieg des HSV ist in Anbetracht der aktuellen Auswärtsform von Ingolstadt wahrscheinlich. Betvictor bietet eine 2,45 als Quote für die Hamburger.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: