1. Bundesliga 2018/19: Hannover 96 VS 1. FC Nürnberg

Samstag, 9. Februar 2019 - 15:30 Uhr - HDI Arena in Hannover

Hannover

21. Spieltag

Nürnberg

Hannover empfängt Nürnberg: Mehr Abstiegskampf geht nicht!

So viel dürfte sicher sein: In unserer heutigen 1. Bundesliga Prognose bekommen wir es mit einem richtig heißen Duelle zu tun. Hier geht es schließlich nicht um irgendetwas, sondern im Zweifel darum, auch im nächsten Jahr noch in der Fußball Bundesliga spielen zu dürfen. Das möchte der 1. FC Nürnberg natürlich unbedingt, allerdings sieht es für den Club derzeit nicht aus. Tabellenplatz 17 steht auf der Haben-Seite, dazu gab es erst zwölf magere Pünktchen.

Die einzige gute Nachricht für den 1. FC Nürnberg ist in diesen Tagen, dass man am Samstag (9. Februar 2019) um 15.30 Uhr in der HDI Arena in Hannover auflaufen darf. Die Niedersachsen von Hannover 96 stehen nämlich trotz Trainerwechsel noch schlechter dar und haben mit elf Punkten auf dem Konto den 18. Tabellenplatz inne. Ein echtes Krisenduell erwartet uns, in welchem eine Mannschaft aber möglicherweise ganz, ganz wichtige drei Punkte einsammeln kann.

Hannover vs. Nürnberg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – 1. FC Nürnberg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 21. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 9. Februar 2019 um 15.30 Uhr
  • Ort: HDI Arena, Hannover
  • Hannover: 18. Platz, 11 Punkte, 18:44 Tore
  • FCN: 17. Platz, 12 Punkte, 17:44 Tore

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Angst: 3 Pleiten kassierte Hannover in Serie
  • Unruhe: Aus den letzten 12 Spielen holte 96 nur einen Sieg
  • Krise: Nürnberg ist seit 12 Spielen ohne Sieg
  • Harmlos: Der FCN stellt die schwächste Offensive – 17 Tore
  • Problem: Seit 2010 kein Club-Sieg in Hannover

1. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Zeiten in Hannover sind aktuell enorm schwierig. Trotz Trainerwechsel zu Thomas Doll hat sich in Niedersachsen bisher ernüchternd wenig getan. Die 96er stehen auf dem letzten Platz der Tabelle und haben mit 44 Gegentoren gemeinsam mit dem FCN und Stuttgart die schwächste Defensive der Liga am Start. Durchaus spürbar, denn am letzten Spieltag setzte es unter Neu-Coach Doll gleich eine satte 0:3 Niederlage. Bereits zuvor mussten sich die Niedersachsen mit 1:5 in Dortmund geschlagen geben und verloren den Rückrunden-Auftakt mit 0:1 gegen Bremen. Geht es so weiter, dann führt der Weg von Hannover wohl unweigerlich wieder in die zweite Etage des deutschen Fußballs.

Nürnberg einfach zu harmlos

Eine identische Analyse lässt sich in den Wett-Tipps heute für diese Partie auf Seiten der Gäste vollführen. Die Nürnberger sind seit zwölf Spielen ohne Sieg, wobei dieser Dreier auch nur in einem Testspiel gegen Usti nad Labem aus Ungarn verbucht wurde. In der Liga gab es zum Rückrunden-Auftakt ein 0:1 gegen Berlin, anschließend ein 1:2 gegen Mainz und ein 1:1 gegen den SV Werder Bremen. Unter der Woche musste sich Nürnberg dann auch aus dem Pokal verabschieden und verlor hochverdient mit 0:1 in Hamburg. In allen Fällen fällt vor allem die Harmlosigkeit der Nürnberger auf. Lediglich 17 Treffer wurden erzielt, damit stellt der Club die schwächste Offensive der ganzen Liga. Wirklich viel Euphorie kann hier also gar nicht aufkommen – zumindest nicht aktuell.

Einschätzung: Es droht ein verkrampftes Duell, denn auf beiden Seiten läuft es alles andere als rund.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeide Teams haben die erfolgreichsten Zeiten bereits lange hinter sich. Insgesamt 54 Mal standen sich Hannover und Nürnberg auf dem Platz bereits gegenüber, langweilige wurde es dabei eigentlich nie. Allerdings: In den letzten vier Duellen gab es nicht ein einziges Aufeinandertreffen, in dem mehr als zwei Treffer erzielt wurden. Insgesamt betrachtet sieht die Sache aber recht rund aus. So gab es in den 54 Partien 85 Treffer auf Seiten des FCN und 84 Buden auf Seiten der Hannoveraner. Insgesamt also 169 Treffer, was bei 54 Spielen einen Schnitt von 3,12 Toren pro Partie bedeutet. Zuletzt getoppt wurde dieser Schnitt im Jahr 2013 bei einem 3:3.

Kein Bilanz-Favorit erkennbar

Ähnlich eng wie im Torverhältnis, geht es auch bei der Ausbeute zu. So konnte Nürnberg 18 Spiele gewinnen, während Hannover 96 in diesem Duell schon 19 Erfolge verbuchte. In 17 weiteren Aufeinandertreffen teilten sich die Teams ihre Punkte. Allerdings gibt es auch hier natürlich ein paar Feinheiten. So gewann Nürnberg zwei der letzten drei Partien gegen Hannover, konnte seit 2011 aber auch nur diese beiden Siege verbuchen. In Niedersachsen gab es den letzten Dreier für den FCN im Jahre 2010 bei einem 3:1. Seit 1999 wurden aber auch hier nur insgesamt zwei Spiele gewonnen. Vier der letzten fünf Partien in Hannover entschieden die Hausherren für sich.

Einschätzung: In allen Belangen geht es hier eng zu. Es lässt sich aber eine Tendenz zum jeweiligen Gastgeber erkennen.

Wett-Tipps heute für Hannover 96 – 1. FC Nürnberg

icon_02_wettenMit Blick auf die Ausbeute beider Teams und auch die harmlosen Offensiven, dürfen wir hier laut unserer 1. Bundesliga Prognose kein offensives Feuerwerk erwarten. Stattdessen ist von einer verkrampften Partie auszugehen, die keine Seite verlieren möchte. Im Bereich sichre Wett-Tipps leiten wir unsere Wett-Tipps daher mit einer Empfehlung für das Under 3.5 ein. Hierfür stellt der Wettanbieter Betway mit einer 1,33 die beste Wettquote im Sportwetten Vergleich zur Verfügung. Aufgrund des Heimvorteils lassen sich zudem minimale Vorteile für die Gastgeber erkennen. Ergänzt werden unsere Wett-Tipps von Profis daher durch eine Empfehlung für den Heimsieg 1, für den Comeon mit einer 2,20 die beste Quote locker macht.

Wie gut sind die Quoten für Hannover 96 – 1. FC Nürnberg?

In den letzten beiden Heimspielen hat Hannover 96 keinen eigenen Treffer erzielen können. Ohnehin trafen die Niedersachsen in den letzten drei Partien nur ein einziges Mal. Nürnberg war auswärts sogar in nur einem der letzten vier Spiele erfolgreich. Dass es hier sonderlich unterhaltsam wird, steht also mehr als nur in Fragezeichen. Gleichzeitig ist diese Ausgangslage eine gute Vorlage für unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage im Bereich Risiko Wett-Tipps. Hier empfehlen wir euch nämlich eine Wette auf das Under 1.5. Für diese 1. Bundesliga Prognose bietet Betvictor mit einer 3,70 die beste Quote auf dem Markt und sorgt so auch dafür, dass ihr den Betvictor Bonus freispielen könnt.

Einschätzung: Mit einem fußballerischen Genussmittel werden wir es hier vermutlich nicht zu tun bekommen. Das Under 3.5 sollte hier mit einer Quote von 1,33 eine recht sichere Lösung sein.


[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,33 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,20 - Stake 6/10
ComeOn SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,70 - Stake 1/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Copyright sportwette.net