30-1-bundesliga-hannover-hoffenheim

Frontzeck übernimmt: Kriegt Hannover gegen 1899 die Kurve?

Im Abstiegskampf, von dem Hannover 96 lange nichts hören wollten, haben die Niedersachsen mittlerweile ihren letzten Joker gezogen. Was das bedeutet, ist klar: einen Trainerwechsel. Michael Frontzeck übernahm den Job von Tayfun Korkut und soll die Roten wieder auf Kurs bringen. Am besten schon in seinem ersten Heimspiel, denn in der HDI Arena erwartet 96 am Samstagnachmittag (25. April 2015) ab 15.30 Uhr die Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim. Bis auf Rang 15 stürzten die Hannoveraner mittlerweile ab, aber auch 1899 hatte am vergangenen Wochenende einen Rückschlag zu verkraften. Erstmals rutschte die TSG aus den Europapokalplätzen, ist nur noch Achter.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteOver 2.5
Beste Wettquote1,65 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteOver 3.5
Beste Wettquote2,62 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hannover vs. Hoffenheim im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – TSG 1899 Hoffenheim
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 25. April 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: HDI Arena, Hannover
  • Hannover: 15. Platz, 29 Punkte, 32:49 Tore
  • Hoffenheim: 8. Platz, 37 Punkte, 43:47 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 3 zu 3: So steht es nach Siegen zwischen beiden Vereinen in sechs Spielen in Hannover
  • 13 ohne Sieg: Die Durststrecke der sieglosen Hannoveraner hält schon 13 Spiele an
  • 6 ohne Sieg: Hoffenheim blieb auswärts sechs Mal sieglos, verlor die letzten 3 Matches
  • 1 Mal 3 Punkte: In den vergangenen zehn Partien in fremden Arenen holte 1899 nur einen Sieg
  • 2015 schlecht: Die 96er sind mit nur 5 Punkten das mit Abstand schlechteste Rückrundenteam

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Niederlage bei Bayer Leverkusen war nicht einfach nur das 13. Spiel in Folge, in dem Hannover 96 sieglos blieb. Nein, beim 0:4 enttäuschten die Niedersachsen auf ganzer Linie, nachdem sie in vielen Partien zuvor zwar gut bis ordentlich gespielt hatten, aber eben auch ein wenig das Glück fehlte. So kommt es, dass die Roten mit nur fünf Punkten in der Rückrunde die schlechteste Mannschaft im Kalenderjahr 2015 stellen. Mit verantwortlich ist zweifelsohne auch die Heimmisere, denn Hannover wartet ebenso im eigenen Stadion seit sechs Partien auf einen Dreier. Gegen Bayern (1:3) und gegen Dortmund (2:3) setzte es Pleiten, gegen Hertha BSC führten die Niedersachsen lange Zeit 1:0. Doch wenn man erstmal unten drin steht, kommt Pech nicht selten hinzu. Berlin half ein Sonntagsschuss sieben Minuten vor dem Abpfiff. Und das 1:1 fühlte sich für 96 am Ende wie die nächste Niederlage an.

Wer drei Mal in Folge verliert, der muss sich bei diesem engen Rennen um die Europapokal-Plätze nicht wundern, wenn er am Ende doch nicht die europäische Bühne betreten darf. Hoffenheim verlor am letzten Wochenende jedenfalls 0:2 gegen den FC Bayern München, was zweifelsohne schon anderen Teams passiert ist in dieser Saison. Davor allerdings gab es auch ein 2:3 beim 1. FC Köln und ein ganz schwaches 1:4 zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach zu verbuchen. Selbst in Paderborn beim abstiegsbedrohten Aufsteiger reichte es nach 90 Minuten nur zu einer müden, torlosen Nullnummer. So steht letztendlich in den vergangenen zehn Auswärtsspielen eine ganz schwache Ausbeute mit sieben Niederlagen, zwei Unentschieden und nur einem Sieg: Der fiel mit 5:0 bei Hertha BSC indes mehr als deutlich aus.

Einschätzung: Dass die Hannoveraner mit neuem Coach gegen Hoffenheim die Wende schaffen könnten, scheint nicht ausgeschlossen. 1899 spielte zuletzt ebenfalls nur schwach auf; 96 hatte in vielen Partien auch einiges Pech.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen13 Mal schon trafen Hannover und Hoffenheim in der Bundesliga aufeinander, acht Mal bereits siegten die Kraichgauer, zwei Matches nur endeten unentschieden. In der niedersächsischen Landeshauptstadt allerdings fällt die Bilanz komplett ausgeglichen aus. Drei Siege (die einzigen gegen die TSG) holte Hannover 96, drei Mal setzten sich die Mannen aus Sinsheim durch. Was besonders ins Auge fällt: Wie auch schon beim 4:3-Sieg von Hoffenheim im Hinspiel fallen grundsätzlich eher mehr Treffer bei dieser Paarung. In neun der 13 Duelle waren es mehr als zwei. Sieben Mal sogar mehr als drei Treffer. Auch in sieben der vergangenen zehn Gastspiele der Sinsheimer wurden drei oder mehr Tore bejubelt.

Einschätzung: Schwer auszurechnen ist diese Paarung vor allem in Hannover, wo die Bilanz von 3:3 Siegen wenig Rückschlüsse zulässt. Sehr wohl aber liefern die Resultate aller 13 Begegnungen das Indiz, dass die Fans eine torreiche Begegnung erwarten könnte.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIhr konntet es bereits in unserer Analyse nachlesen: Es erwartet uns vermutlich ein enges Duell, bei dem auf jeden Fall auch den Hannoveranern ein Erfolg, zumindest aber ein Remis zuzutrauen ist. Weil aber überhaupt nicht einzuschätzen ist, wie positiv sich der Trainerwechsel auswirken wird, raten unsere Sportwetten-Experten ausschließlich zu Torwetten, um möglichst auch euer Risiko minimal zu halten. Ein Over 1.5 bringt beim Buchmacher Ladbrokes die Quote 1,22. Für ein Over 2.5 ist unterdessen bei bet365 schon wesentlich mehr drin mit einer Quote von 1,65. Und sollten sogar mehr als drei Treffer fallen, dann zahlt euch der Buchmacher Betvictor eine Wettquote von 2,62 aus. Ihr habt somit die Wahl, wie viel ihr riskieren wollt. Selbst vier Tore sind jedenfalls keine Utopie, was schon das Hinspiel (4:3) zeigte. Sieben Mal in 13 Duellen trat diese Torwette bereits ein.

Einschätzung: Ein Over 2.5 ist unserer Meinung nach ein sehr guter Kompromiss aus Wahrscheinlichkeit und Quotenniveau. Da unser Testsieger bet365 hier die Bestquote im Programm hat, raten wir euch zu diesem Tipp.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: