1. Bundesliga 2017/18: Hannover 96 VS Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 17. Dezember 2017 - 15:30 Uhr - HDI-Arena in Hannover

Hannover

17. Spieltag

Leverkusen

Endstand: Hannover 96 4 - 4 Bayer 04 Leverkusen

Leverkusen will in Hannover seine Serie fortsetzen

Läuft bei Bayer! Die Mannschaft von Heiko Herrlich konnte sich unter der Woche mit einem 1:0 gegen Werder Bremen durchsetzen und feiert damit bereits seinen dritten Sieg aus den letzten vier Spielen. Damit aber noch nicht genug, denn schon seit 14 Partien ist die „Werkself“ ohne Niederlage. Die letzte Pleite gab es Mitte September in Berlin, seit dem schwebt Bayer über den Dingen – und hat sich so auch in Windeseile auf den vierten Platz der Liga geschossen. Plus: Es sind lediglich zwei Punkte Rückstand auf den Zweitplatzierten vom FC Schalke 04. Es ist damit also völlig klar, dass Leverkusen auch am Sonntag (17. Dezember 2017) um 15.30 Uhr in der HDI-Arena in Hannover wieder dreifach punkten möchte. Die Hausherren werden da allerdings sicherlich etwas gegen haben – bei nur einer Heimpleite aus den letzten 20 Spielen ist das aber auch durchaus gerechtfertigt. Entpuppt sich Hannover auch für Leverkusen als Sperrgebiet?

Hannover vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 17. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 15.30 Uhr
  • Ort: HDI-Arena in Hannover
  • Hannover: 10. Platz, 22 Punkte, 20:22 Tore
  • Leverkusen: 4. Platz, 27 Punkte, 30:19 Tore

Zahlenspielereien

  • Absturz: 96 gewann nur eines seiner letzten 6 Spiele
  • Statement: Zuhause hat Hannover aber seit 3 Spielen nicht verloren
  • Beeindruckend: Leverkusen ist seit 14 Spielen ungeschlagen
  • Durchschlagend: Auswärts gewann Bayer 3 der letzten 4 Spiele
  • Bedenklich: 96 gewann nur 2 der letzten 15 Heimspiele gegen Bayer

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik96 hat über die letzten Wochen eine Menge an Power verloren und dementsprechend auch in der Tabelle den einen oder anderen Platz eingebüßt. Mittlerweile sind die Niedersachsen nur noch auf Rang zehn zu finden. Und das, obwohl zu Beginn der Saison noch alles weggehauen wurde, was sich den 96ern in den Weg stellte. Zum Glück ist das zumindest zuhause noch immer so, wo es abgesehen vom 1:2 gegen Eintracht Frankfurt noch keine Pleite gab. Im Anschluss an diese Niederlage wurde Dortmund mit 4:2 geschlagen, Hoffenheim 2:0 besiegt und ein 1:1 gegen Stuttgart geholt. Allerdings: Insgesamt hat 96 so nur eines der letzten sechs Spiele gewinnen können.

Bei Bayer 04 Leverkusen sieht die Bilanz in den letzten Wochen deutlich besser aus. Die Werkself ist seit ganzen 14 Spielen ungeschlagen und konnte zuletzt zwei Mal in Folge gewinnen. So gab es unter der Woche einen 1:0 Erfolg zuhause gegen Werder Bremen. Gleichzeitig wurde in Stuttgart mit 2:0 gewonnen. Allerdings könnte Leverkusen in der Tabelle noch deutlich besser dastehen, wenn nicht so viele Unentschieden unter die Ergebnisse gemischt worden wären. Im November wurden zum Beispiel ein 1:1 gegen Augsburg und ein 2:2 gegen RB Leipzig erspielt. Zusätzlich dazu gab es ein 1:1 gegen Borussia Dortmund. Nichtsdestotrotz: Die „Werkself“ hat sich zurückgemeldet und spielt bisher eine richtig starke Saison.

Einschätzung: Das Formplus liegt klar auf der Seite der Leverkusener, die seit 14 Spielen nicht mehr verloren haben. Hannover muss aufpassen, denn ansonsten werden die Niedersachsen in der Tabelle noch weiter durchgereicht.

Oh, Tannenbaum: 96 plus 5 Fakten zum Schmunzeln

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEs lässt sich nicht unbedingt behaupten, dass Hannover 96 gerne gegen Bayer Leverkusen spielt. Ganz im Gegenteil: Bisher gab es 41 Duelle zwischen diesen beiden Teams, von denen die Hannoveraner allerdings nur sieben für sich entscheiden konnten. Elf Partien endeten mit einem Unentschieden, 23 Mal konnte sich Bayer Leverkusen durchsetzen- Ähnlich deutlich zeigt sich das Torverhältnis, welches Bayer mit 78 zu 44 vorne sieht. Passend dazu hat 96 in den letzten drei Duellen gegen die „Werkself“ keinen einzigen Treffer erzielen können, dafür aber gleich vier Mal in Folge verloren. Den letzten Erfolg auf Seite der Niedersachsen gab es im Jahr 2012, als ein 3:2 zuhause gegen Leverkusen gefeiert wurde. Insgesamt konnte Hannover allerdings nur zwei seiner letzten 15 Heimspiele gegen Bayer gewinnen. Die letzten beiden Spiele gegen den Gast aus dem Westen der Republik gingen mit 0:1 und 1:3 verloren.

Einschätzung: Hannover sieht in der Regel kein Land gegen Leverkusen. In der Bilanz ist 96 deutlich unterlegen, selbst im eigenen Stadion lief es in den letzten Jahren nicht gegen Bayer.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenLeverkusen hat sich in den letzten Wochen ein dickes Polster erspielen können und dürfte mit der breiten Brust kaum durch die Türen der HDI-Arena in Hannover passen. Die Gäste haben eine beeindruckende Serie an den Start gebracht und wollen diese natürlich auf jeden Fall bis zur Winterpause durchziehen. Bei den Hausherren läuft es derzeit hingegen überhaupt nicht, weshalb wir als konservative Empfehlung mit geringem Risiko die Double Chance X2 empfehlen. Mit einer 1,27 stellt Bet3000 hierfür die beste Wettquote zur Verfügung. Wem das noch nicht reicht, legen wir unsere strategische Empfehlung nahe, welche auf den Auswärtssieg 2 abzielt. Die beste Quote für diesen Tipp gibt es beim Buchmacher Interwetten mit einer 2,10. Interessant und auffällig ist bei den Auswärtsspielen von Bayer allerdings, dass immer ein bisschen Zeit benötigt wird. In nur einem der letzten fünf Gastspiele wurde vor der Pause getroffen, weshalb wir euch spekulativ zu einer Wette auf den HZ/ES X/2 raten. Die beste Quote hierfür könnt ihr euch mit einer 5,40 bei Betvictor sichern.

Einschätzung: Leverkusen ist derzeit in einer enorm starken Verfassung und dürfte sich auch in Hannover keine Blöße geben. Die Niedersachsen wackeln zudem, weshalb wir zum Auswärtssieg 2 und der Quote von 2,10 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance X2
Beste Wettquote1,27 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES X/2
Beste Wettquote5,40 - Stake 2/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net