1. Bundesliga 2015/16: Hannover 96 VS Bayer 04 Leverkusen

Samstag, 22. August 2015 - 15:30 Uhr - HDI Arena in Hannover

Hannover

2. Spieltag

Leverkusen

Endstand: Hannover 96 0 - 1 Bayer 04 Leverkusen

Hannover mit Heimrecht: Bayer Leverkusens erstes Auswärtsspiel

Im ersten Saisonspiel beider Mannschaften, bei Hannover 96 und ebenso bei Bayer 04 Leverkusen, sind viele Tore gefallen. 96 startete mit einem 2:2 gegen Aufsteiger Darmstadt. Leverkusen gewann daheim gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Jetzt spielen beide Teams gegeneinander und die Niedersachsen haben das Heimrecht auf ihrer Seite. Angepfiffen wird das Aufeinandertreffen am 22. August 2015, um 15.30 Uhr. Der Austragungsort ist die HDI Arena in Hannover. Es handelt sich um den 2. Spieltag der Bundesliga Saison 2015/16. Hannover hat bislang einen Punkt auf dem Konto und Leverkusen konnte im ersten Spiel den Dreier einfahren. Aber wie geht es für beide Teams weiter?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,22 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Bayer 04 Leverkusen 1
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hannover vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 22. August 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: HDI Arena, Hannover
  • Hannover: 10. Platz, 1 Punkt, 2:2 Tore
  • Bayer: 5. Platz, 3 Punkte, 2:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Punktgewinn: Hannover startete mit einem Remis gegen die Darmstädter Lilien
  • Gedreht: Leverkusen kam gegen Hoffenheim nach 1:0 Rückstand zu einem 2:1 Erfolg
  • Vergangene Saison: Leverkusen schloss als Vierter ab, Hannover als 13ter
  • Torschnitt: Beide Teams zusammengenommen, fielen im Schnitt exakt 3,5 Tore am ersten Spieltag
  • 14 Siege: Für Leverkusen sind das Ergebnis von 26 Partien

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikHannover kam innerhalb der letzten sieben Spiele nur zu einem Sieg. Leverkusen gewann immerhin die vergangenen vier Spiele am Stück. Die Form von Bayer ist den 96ern somit überlegen.

Beginnen wir mit den Freundschaftsspielen in der Saisonvorbereitung. Hannover spielte unentschieden in Münster (0:0), daheim gegen Mallorca (1:1) und dem englischen Vertreter Hull (0:0). Im eigenen Stadion wurde schließlich noch gegen Rizespor und Sunderland verloren. Die Ergebnisse lauteten 1:0 und 2:0 für die Gastmannschaft. Erst im DFB-Pokal konnte Hannover einen Sieg einfahren. Nach einem frühen Tor geschah lange Zeit nichts, bis 96 in der letzten Minute von einem 1:0 auf 2:0 für sich erhöhen konnte.

Leverkusen war grundsätzlich erfolgreicher, startete aber ebenfalls nicht gut in die Vorbereitung. Ein Unentschieden gegen Viktoria Köln (1:1), den jetzigen DFB-Pokalgegner, eine Niederlage beim FC Basel (1:2) und ein erneutes Remis mit 1:1 bei RB Salzburg waren zum Einspielen nötig. Anschließend folgten Siege. Bayer gewann 4:0 daheim gegen Levante und 3:1 gegen Chievo. Im DFB-Pokal erwarteten die Sportsfreunde Lotte die Leverkusener. Der Favorit gewann mit 3:0 auswärts.

Es verbleibt der Bundesligastart. Hannover geriet zweifach in Rückstand und bewies Moral. Es stellt sich jedoch die Frage, ob Darmstadt mit sehr viel Motivation in die Saison gestartet ist oder ob die 96er nur eine mäßige Partie abgeliefert haben. Mit dem 2:2 Unentschieden können die Lilien sicherlich besser leben. Auch Leverkusen geriet in Rückstand. Durch Tore von Kießling und Brandt konnte das klar überlegene Team schlussendlich mit einem 2:1 Sieg vom Platz gehen.

Einschätzung: Leverkusen mit der besseren Form und den besseren Ergebnissen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDas Duell zwischen Hannover 96 und Bayer 04 Leverkusen gibt es schon seit vielen Jahren in der Bundesliga. Insgesamt trafen beide Clubs sogar schon 26 Mal aufeinander. Hierbei gingen die Leverkusener 14-fach als Sieger vom Platz. Acht Unentschieden und nur vier Siege für Hannover stehen in der Statistik niedergeschrieben.

Ein Blick auf die letzten fünf Partien zeigt eine Tendenz für das Auswärtsteam. Leverkusen gewann zuletzt 4:0 daheim gegen Hannover. Es folgten ein 3:1 Auswärtssieg, sowie ein 1:1 in Hannover. Erneut zuhause gewannen die Rheinländer mit 2:0. Wieder in der Bayarena rundet das fünfte Spiel einen erneuten Sieg mit 3:1 ab. Von den letzten fünf Partien, gewann Leverkusen vierfach. Es wurde ein Remis erreicht.

Das sechste Spiel wäre ein Sieg für Hannover gewesen, bevor die Niedersachsen wieder sechs Spiele ohne Erfolg geblieben sind. Es spricht nicht viel für die Hannoveraner in dieser Statistik. Auch das Abschneiden der vergangenen Saison zeigt Bayern neun Plätze und 24 Punkte über den 96ern. Beiden Teams konnte in der vergangenen Spielzeit keine besondere Heim- oder Auswärtsschwäche nachgesagt werden.

Einschätzung: Leverkusen gewann über 50 Prozent der Duelle. Nur 15 Prozent der Aufeinandertreffen gingen an Hannover 96. Es spricht nicht viel dafür, dass sich diese Statistik zugunsten der Niedersachsen verschiebt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKnapp 85 Prozent der Spiele untereinander gingen entweder an die Leverkusener oder wurden mit einer Punkteteilung beendet. Aus diesem Grund ist die Doppelte Chance X2 eine schöne Variante. Die beste Quote bietet der Buchmacher Tipico, welcher eine 1,22 auf diesen Tipp offeriert.

Leverkusen hat aber auch über die Hälfte der Aufeinandertreffen gewonnen. Somit wäre eine Verdopplung des Einsatzes im Gewinnfall nur fair. Bei Interwetten wird tatsächlich die gewünschte Quote von 2,00 für einen Sieg der Rheinländer geboten. Immerhin wurden von den letzten fünf Spielen vier gewonnen, was die Chancen nochmals steigert. Dafür spricht auch die gute Leistung der Leverkusener im ersten Saisonspiel.

Immerhin die letzten beiden Partien endeten mit 4:0 und 3:1 für Leverkusen. Hannover spielte im ersten Bundesligaspiel Remis (2:2) gegen Darmstadt und Leverkusen gewann 2:1 gegen Hoffenheim, hätte diese Führung aber sogar noch ausbauen können. Die Wette auf Over 3,5 Tore beim Bookie Betvictor ist daher sehr verführerisch.

Einschätzung: Hannover hat sich schon gegen Aufsteiger Darmstadt schwergetan. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass sie gegen Champions League Aspirant Leverkusen verlieren. Die Quote von 2,00 bei Interwetten ist fair bemessen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: