1. Bundesliga 2015/16: Hannover 96 VS Borussia Dortmund

Samstag, 12. September 2015 - 15:30 Uhr - HDI Arena in Hannover

Hannover

4. Spieltag

Dortmund

Endstand: Hannover 96 2 - 4 Borussia Dortmund

Tabellenführer Dortmund gastiert im niedersächsischen Hannover

Dortmund ist unter Tuchel fabelhaft in die Saison gestartet. Drei Spiele und drei Siege mit einem Torverhältnis von 11:1 bringen den BVB sogar an die Spitze der Tabelle. Hannover hat unter Frontzek bislang hingegen nur einen Punkt erobern können. Dieser wurde in einem Unentschieden gegen Aufsteiger Darmstadt 98 erspielt. Die Vorzeichen in diesem Duell scheinen klar. Hannover 96 hat ein Heimspiel. Daher wird das Spiel in der HDI Arena ausgetragen. Anpfiff ist der 12. September 2015, um 15.30 Uhr. Es handelt sich um den vierten Spieltag der Saison 2015/16 der Bundesliga. Kann der BVB die Tabellenführung behaupten oder befreit sich Hannover aus der Abstiegszone?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Dortmund 2
Beste Wettquote1,48 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,30 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote4,15 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hannover 96 vs. Borussia Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 4. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 12. September 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: HDI Arena, Hannover
  • Hannover: 16. Platz, 1 Punkt, 2:6 Tore
  • BVB: 1. Platz, 9 Punkte, 11:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Siege: Aus drei Spielen sind die bisherige Bilanz des BVB in dieser Saison
  • Elf Tore: Hat Dortmund in drei Spielen schon geschossen
  • 14 Erfolge: Feierte Dortmund in 29 Aufeinandertreffen gegen Hannover 96
  • Einmal erfolgreich: War Hannover in den letzten acht Spielen gegen den BVB
  • 14 Treffer: Sind in den vergangenen fünf Spielen zwischen beiden Teams gefallen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikHannover kann derzeit eine sehr schlechte Form für sich beanspruchen, während Dortmund gewissermaßen eine weiße Weste vorweist. Bei 96 stehen in den vergangenen sieben Partien vier Niederlagen, zwei Remis und nur ein Sieg zu Buche. Dortmund kann in dieser Statistik sieben gewonnene Spiele vorweisen.

In einem Vorbereitungsspiel wurde 0:0 zwischen Hannover und Hull gespielt. Es folgte eine 0:2 Niederlage gegen Rizespor. Der nächste Gegner war Sunderland. Hannover verlor 0:1. Anschließend kam der einzige Sieg gegen Hessen Kassel im DFB-Pokal zustande. Die 96er gewannen mit 2:0. Zum Saisonauftakt gegen Darmstadt gab es den einzigen Punktgewinn. Das Spiel endete 2:2. Gegen Leverkusen wurde 0:1 und gegen Mainz 0:3 verloren.

Dortmund hat einen Lauf und schon viele Pflichtspiele absolviert. Das Rückspiel gegen den Wolfsberger AC konnten sie mit 5:0 für sich entscheiden. Im DFB-Pokal gewannen sie in Chemnitz mit 2:0. Gladbach wurde zum Saisonauftakt mit 4:0 abgefertigt. Odds BK konnte in einer fulminanten Aufholjagd auswärts mit 4:3 geschlagen werden. Gegen Ingolstadt wurde ebenfalls 4:0 gewonnen. Im Rückspiel bekam Odds BK 7:2 auf die Mütze. Und gegen Berlin holte Dortmund den bislang finalen 3:1 Sieg.

Der BVB ist, nach der verkorksten, letzten Saison, wieder erstarkt. Gündogan ist in Form, Mikhitaryan scheint in Tuchels System besser zurechtzukommen und der neue Trainer hat wieder Schwung und Fitness in die Mannschaft gebracht. Auf der anderen Seite hat Frontzek zwar den Abstieg verhindert, in dieser Spielzeit aber noch nicht viel zeigen können.

Einschätzung: Dortmund ist in Form. Hannover mit nur einem Sieg in den vergangenen sieben Spielen. Der BVB ist auswärts wie zuhause derzeit für eine Anzahl an Toren gut, die Hannover normalerweise nicht aufholen kann.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeide Teams sind schon eine längere Zeit gemeinsam in der Bundesliga. Drei Begegnungen im DFB-Pokal hinzugerechnet, hat das Aufeinandertreffen schon 29 Mal stattgefunden. 14-fach ging der BVB als Sieger vom Platz. Sieben Mal lautete das Ergebnis Remis und achtfach gewannen die Hannoveraner.

In der letzten Saison hat Hannover das Hinspiel, mitten in der Dortmunder Krise, mit 1:0 gewonnen. Im Rückspiel konnte Dortmund mit einem 3:2 überzeugen. Weitere Spiele gewann der BVB mit 3:0, 1:0 und 3:1. Von den vergangenen fünf Partien haben die Dortmunder somit vier Spiele für sich entscheiden können.

Ein Blick auf die Tabelle und die aktuelle Situation beider Vereine zeigt ein deutliches Übergewicht für Dortmund. Diese thronen an der Tabellenspitze, während 96 sich nach drei Spieltagen und mit einem Punkt auf dem Relegationsplatz wiederfindet. Zwischen beiden Teams liegt derzeit schon eine Differenz von acht Punkten und 14 Toren. Hannover bislang ohne Sieg, Dortmund hat dafür nur Siege erspielt.

Am letzten Spieltag zeigte Dortmund den Berlinern die eigene Qualität. Man gewann verdient mit 3:1. Hannover verlor in Mainz mit 0:3. Das Ergebnis war vielleicht ein wenig zu hoch, dennoch hat das stärkere Team gewonnen.

Einschätzung: Dortmund ist im direkten Vergleich, in der aktuellen Form und mit der Mannschaftsqualität überlegen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSämtliche Anzeichen deuten auf einen Sieg der Dortmunder hin. Für den gewöhnlichen Auswärtssieg gibt es bei Betclic eine Quote von 1,48. Allerdings ist der BVB in den vergangenen Bundesliga- und Europa-League-Qualifikationsspielen in Torlaune gewesen. Drei, vier oder mehr Tore sind aktuell Standard. Hannover hat in der Bundesliga insgesamt erst zwei Treffer erzielt.

Dies legt durchaus eine Differenz nahe, die sich im Spielergebnis niederschlagen könnte. Gewinnt Dortmund mit mehr als einem Tor Vorsprung, so ist der Auswärtssieg mit Starthandicap 1:0 sinnvoll. Expekt offeriert mit einer 2,30 die beste Quote. Gewinnt der BVB noch höher? Erneut ist es der Buchmacher Betclic, welcher die beste Quote bietet. Für jeden eingesetzten Euro bekommt der Spieler 4,15 Euro zurück, sofern der BVB das Starthandicap von 2:0 für Hannover überbieten kann.

Einschätzung: Ein Sieg mit zwei Toren Vorsprung ist den Dortmundern derzeit zuzutrauen. Daher ist die Quote von 2,30 bei Expekt eine logische und gute Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: