1. Bundesliga 2015/16: Hannover 96 VS Borussia Mönchengladbach

Freitag, 15. April 2016 - 20:30 Uhr - HDI Arena in Hannover

Hannover

30. Spieltag

Gladbach

Endstand: Hannover 96 2 - 0 Borussia Mönchengladbach

Ein letztes Aufbäumen – Punktet Hannover vs. Gladbach?

Wenn der Tabellenfünfte Borussia Mönchengladbach gegen das Schlusslicht der Liga, Hannover 96, antritt, sind die Fronten geklärt. Aber so eindeutig, wie vielleicht vermutet, ist die Partie gar nicht. Die Niedersachsen sind ohne Frage das heimschwächste Team der Liga. Aber die Fohlen stehen auswärts immerhin auf dem drittletzten Platz und haben im fremden Stadion nur ein Spiel mehr gewonnen, als die Hannoveraner zuhause. Wer macht das Rennen? In der HDI Arena zu Hannover können die 96er einen letzten Anlauf in Richtung Klassenerhalt nehmen. Aber mit nur 18 Punkten nach 29 Spielen sieht die Lage finster aus, selbst wenn sie am 30. Spieltag, welcher am Freitag, dem 15. April 2016, um 20.30 Uhr ausgetragen wird, punkten. Gewinnen die Niedersachsen jedes Spiel, kommen sie auf 33 Punkte.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,23 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Hannover 1
Beste Wettquote5,52 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hannover vs. Mönchengladbach im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – Borussia Mönchengladbach
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 15. April 2016 um 20.30 Uhr
  • Ort: HDI Arena, Hannover
  • H96: 18. Platz, 18 Punkte, 24:54 Tore
  • BMG: 5. Platz, 45 Punkte, 59:45 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 14 Siege: Können die Gladbacher in 29 Spielen gegen Hannover vorweisen
  • Elf Dreier: Holten aber auch die Hannoverander im direkten Duell, bei vier Remis
  • 59 Treffer: Hat Gladbach in der laufenden Saison geschossen; Hannover traf 24-fach
  • 54 Gegentore: Mussten die Niedersachsen hinnehmen; Die Fohlen griffen 45-fach hinter sich
  • 23 Spiele: Von 29 fielen in den Fohlen-Partien mehr als 2.5 Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Formkurve von Borussia Mönchengladbach ist bestenfalls durchwachsen. Hannover hat, trotz des Punktgewinns am vergangenen Spieltag, eine überaus negative Bilanz. Die 96er gewannen lediglich ein Freundschaftsspiel. Sie erzielten nur ein Remis und trennten sich fünffach mit einer Niederlage. Gladbach seigte vierfach und musste drei Spiele verloren geben.

Im niedersächsischen Duell mit dem VfL Wolfsburg gingen die Hannoveraner mit 0:4 unter. Auch gegen Bremen wurden vier Gegentore eingeschenkt. Der Endstand lautete 1:4. Das Heimspiel gegen Köln ging lediglich mit 0:2 verloren. Und in Frankfurt unterlag 96 mit 0:1. Während der Länderspielpause wurde Zweitligist FC St. Pauli als Gegner auserkoren. Das 4:1 sollte Balsam auf die Wunden von H96 sein. Allerdings ging das Spiel gegen Hamburg darauf folgend mit 0:3 verloren. Zum Abschluss hat Hannover noch mal ein Aufblitzen von Können gezeigt. Der Tabellendritte aus Berlin wurde zum 2:2 gezwungen.

Bei Gladbach wird bereits hier die Heimstärke und Auswärtsschwäche deutlich. Sie gewannen mit 4:0 im eigenen Stadion gegen den VfB Stuttgart. In Wolfsburg unterlagen sie hingegen mit 1:2. Daheim wurde Frankfurt mit 3:0 abgezogen, bevor auf Schalke mit 1:2 kein Punkt mitgenommen wurde. Ein Freundschaftsspiel während der Länderspiele konnte gegen Bielefeld mit 2:1 gewonnen werden. Das Heimspiel gegen die Hertha aus Berlin wurde mit 5:0 ein Torfestival. Zuletzt ging es jedoch auswärts gegen Aufsteiger Ingolstadt. Auch hier unterlagen die Fohlen. Der Endstand lautete 0:1.

Einschätzung: Gladbach hat die bessere Form. Sie verloren jedoch die letzten Auswärtsspiele am Stück. Hannover ist daheim jedoch noch ein wenig ungefährlicher.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich schlägt nur leicht zugunsten von BMG aus. Sie gewannen 14 von 29 Aufeinandertreffen. Aber auch Hannover war elffach erfolgreich. Nur vier Spiele resultierten in einem Unentschieden. Die letzten fünf Begegnungen gehen mit vier zu eins an die Fohlen: 1:2, 0:2, 0:3, 3:1 und 0:3.

Hannover belegt den letzten Platz der Bundesliga und hat zudem neun Zähler Rückstand auf den 17ten. Sie gewannen lediglich fünf Spiele, bei drei Remis. Folglich gingen 21 von 29 Partien verloren. Dabei wurden mit 24 Treffern die wenigsten Tore der Liga erzielt. 54 Gegentreffer mussten hingenommen werden. Daheim stehen lediglich zwei Siege auf dem Konto. Ohne Unentschieden, aber mit zwölf Niederlagen, ist die Bilanz mehr als finster. Es wurden nur elf Tore geschossen, aber 27 Gegentore kassiert.
Borussia Mönchenlgadbach ist Fünfter und kann sich, bei vier Punkten Rückstand auf den dritten Platz, noch Hoffnungen auf die direkte Teilnahme an der Champions League machen. Aber auch Berlin, Leverkusen, Mainz und Schalke mischen hier mit. Die Fohlen holten 45 Punkte durch 14 Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen. Es wurden mit 59 Treffern die drittmeisten Buden erzielt. 45 Gegentore schmälern die Leistung. Auswärts wird Gladbach auf den 16. Platz durchgereicht. Sie holten lediglich drei Siege und zwei Unentschieden, bei neun Niederlagen. Es wurden 22 Tore erzielt und 29 Gegentreffer hingenommen.

Einschätzung: Gladbach mit drei Siegen auswärts und Hannover mit zwei Siegen daheim. Aus diesem Blickwinkel sind die Teams gar nicht weit voneinander entfernt. Ebenfalls von Interesse sind die vielen Tore, welche bei der Borussia fast immer fallen. Auswärts liegt der Schnitt bei über 3,5 Toren je Spiel.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBei Gladbachs schlechter Auswärtsbilanz ist ein Sieg-Tipp sicherlich nicht die sicherste Variante. Over 1.5 Tore sind jedoch in 20 von 29 Spielen bei den Hannoveranern und in 24 Partien bei den Fohlen gefallen. Die Quote von 1,23 bei Betsafe ist daher angemessen sicher. Das Over 2.5 Tore steht 17-fach in der Bilanz der Niedersachsen. Bei der Borussia steht es sogar 23-fach. Die Quote bei Interwetten liegt bei 1,75.

Der Außenseitertipp auf Hannover macht durchaus Sinn. Gladbach gewann in der Saison erst dreifach auf fremden Platz. Hannover holte im Gegenzug zwei Heimsiege. Diese auf Siege verkürzte Bilanz liegt nicht weit auseinander. Die Quoten für beide Vereine könnten hingegen nicht unterschiedlicher sein. Demzufolge ist die 5,52 bei Pinnacle Sports, auf Hannover, eine Value Bet.

Einschätzung: Die Value Bet bei Pinnacle Sports, auf Hannover 96, ist ein spannender Tipp. Die 96er haben nichts mehr zu verlieren und die Fohlen spielten auswärts erst drei Dreier ein.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: