1. Bundesliga 2015/16: Hannover 96 VS Eintracht Frankfurt

Samstag, 24. Oktober 2015 - 15:30 Uhr - HDI Arena in Hannover

Hannover

10. Spieltag

Frankfurt

Endstand: Hannover 96 1 - 2 Eintracht Frankfurt

Tabellennachbarn: Hannover gegen Frankfurt weiter im Aufwind?

Hannover 96 hat einen schlechten Saisonstart erwischt. Erst in den letzten beiden Spielen lief es wunschgemäß. Frontzek konnte zweifach mit 1:0 gewinnen. Damit sin die 96er aus den Abstiegsrängen geklettert und haben zu Eintracht Frankfurt aufgeschlossen. Diese konnten die letzten vier Spiele am Stück nicht gewinnen. Das Bundesliga-Duell findet in Hannover und damit in der HDI Arena statt. Der Ball rollt am Samstag, den 24. Oktober 2015, um 15.30 Uhr. Das Aufeinandertreffen zwischen Hannover und Frankfurt findet im Zuge des zehnten Spieltages statt. Der Sieger kann sich ein wenig von der Abstiegszone lösen. Der Verlierer muss den Blick hingegen nach unten richten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Hannover DNB
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Hannover 1
Beste Wettquote2,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hannover vs. Frankfurt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 10. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 24. Oktober 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: HDI Arena, Hannover
  • Hannover: 14. Platz, 8 Punkte, 8:16 Tore
  • Frankfurt: 13. Platz, 9 Punkte, 14:16 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 16 Gegentore: Haben beide Teams nach acht Spielen bereits hinnehmen müssen
  • Zehn Siege: Konnte Hannover in 23 Duellen gegen die Frankfurter einfahren
  • Fünfach sieglos: Ist die Eintracht in direkten Duellen mit Hannover 96
  • Acht Treffer: Konnten die 96er in dieser Saison erst erzielen: Weniger al sein Tor pro Spiel
  • Abstiegskampf: Beide Mannschaften konnten in der Bundesliga erst zweifach gewinnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ist schlecht. Der Unterschied liegt darin, dass Frankfurt gut begonnen und stark nachgelassen hat. Währenddessen haben die Hannoveraner ihre Punkte größtenteils in den vergangenen Spielen geholt. Beide Teams haben in den letzten sieben Spielen nur zweifach gewonnen. Bei den 96ern steht ein Remis, bei Frankfurt zwei Unentschieden. Damit haben die Niedersachsen vier Spiele verloren und die Frankfurter nur drei.

Hannover verlor mit 0:3 in Mainz. Auch dem BVB musste man sich geschlagen geben. Obwohl 96 sich anfangs gut behauptete, verloren sie mit 2:4. In Augsburg wurde wiederum mit 0:2 verloren. Sogar krisengeplagte Stuttgarter gewannen in Hannover. Die Hausherren verloren somit mit 1:3. Die Spiele im Norden konnten gut bestritten werden. Mit dem 1:1 Unentschieden bei Wolfsburg kam Hannover in die Spur. Gegen Werder Bremen konnte schließlich mit 1:0 gewonnen werden. Das gleiche Ergebnis wurde auch in Köln erzielt, womit die letzten zwei Spiele für sechs Punkte gut waren.

Eintracht Frankfurt konnte mit 4:1 in Stuttgart gewinnen. Den 1. FC Köln bezwangen sie sogar mit 6:2. Anschließend folgte ein torloses Unentschieden beim HSV. Auf Schalke wurde mit 0:2 verloren und daheim gegen die Hertha aus Berlin gab es ein 1:1 Unentschieden. Gegen Aufsteiger Ingolstadt waren keine Punkte zu holen. Auswärts verloren die Frankfurter mit 0:2. Abschließend kam Borussia Mönchengladbach zu Gast. Das Team blüht unter seinem neuen Trainer auf. Frankfurt verlor mit 1:5.

Einschätzung: Die Mannschaften sind im Gesamtvergleich ähnlich schlecht. Der Unterschied liegt im Verlauf der Form. Hannover wurde zum Ende hin besser, während Frankfurt die letzten vier Spiele nicht gewinnen konnte.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen23 Mal haben beide Clubs bereits gegeneinander gespielt. Hannover hat insgesamt besser abgeschnitten. Zehn Siege stehen für die Niedersachsen zu Buche. Weitere acht Partien endeten mit einer Teilung der Punkte. Die Eintracht konnte nur fünf dieser Aufeinandertreffen für sich entscheiden.

Dies trifft jedoch nicht auf die letzten Begegnungen zu. Von den letzten fünf Duellen hat Hannover keines verloren. Frankfurt konnte in diesen Partien nur zwei Punkte sammeln. Die Spiele endeten mit 2:2, 1:0, 3:2, 2:0 und 0:0. Es sind exakt 12 Tore in den fünf Partien gefallen. Der Schnitt liegt somit knapp oberhalb von zwei Treffern pro Partie.

In der Bundesliga haben beide Teams zwei Siege vorzuweisen. Frankfurt steht mit einem Punkt oberhalb von Hannover, weil ein Unentschieden mehr zu Buche steht. Beide Clubs haben bereits 16 Gegentore kassiert. Während 96 nur achtfach traf, war Frankfurt mit 14 Toren erfolgreicher. Insbesondere Meier und Castaignos sind hier hervorzuheben. Während Hannover aus den letzten vier Spielen aber sieben Punkte holte, konnten die Frankfurter im gleichen Zeitrahmen nur einen Zähler sichern.

Einschätzung: Hannover im Aufwärts- und die Eintracht im Abwärtstrend. Es wird ein knappes Spiel, wo vielleicht der Heimvorteil den Ausschlag gibt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWer gewinnt und wer verliert? Insbesondere ein Blick auf den direkten Vergleich offenbart, dass Hannover die besseren Chancen hat. Die Unentschieden und Siege der 96er addiert, wurde 18-fach von 23 Spielen gepunktet. Die Doppelte Chance mit 1X bietet sich hier an. Tipico bringt die beste Quote mit einer 1,45.

Es ist aber auch möglich Hannover als Favorit zu sehen. Immerhin wurden die letzten beiden Spiele, wenn auch knapp, gewonnen. Frankfurt holte in diesen Spielen null Punkte. Zur Absicherung kann das Remis gänzlich ausgeklammert werden. Dies geht über die „Draw No Bet“ Wette. Hierbei wird der Einsatz zurückgezahlt, sollte das Unentschieden als Endergebnis feststehen. DNB auf Hannover 96 bringt bei Betvictor eine Quote von 1,80.

Soll ein Sieger vorausgesagt werden, so stehen die Karten für Hannover 96 besser. Die kurzfristige Form ist zu betrachten. Hannover hat keines der letzten drei Spiele verloren, während die Eintracht keine dieser Partien gewinnen konnte. Im direkten Vergleich waren die 96er in drei der letzten fünf Begegnungen erfolgreich. Frankfurt konnte hier keinen Dreier holen. Für den Heimsieg gewährt der Wettanbieter Pinnacle Sports eine Quote in Höhe von 2,50.

Einschätzung: Das Spiel ist eine enge Kiste zwischen zwei Tabellennachbarn. Der Sicherheitstipp ist hier vorzuziehen. Für die Doppelte Chance bietet Tipico hier eine wettsteuerfreie Quote in Höhe von 1,45.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: