1. Bundesliga 2017/18: Hannover 96 VS Hertha BSC

Samstag, 5. Mai 2018 - 15:30 Uhr - HDI-Arena in Hannover

Hannover

33. Spieltag

Berlin

Endstand: Hannover 96 3 - 1 Hertha BSC

Vor Gastspiel in Hannover: Berlin kann plötzlich auswärts

Minimal Chancen hat die Hertha aus Berlin noch auf den europäischen Wettbewerb. Bei noch zwei offenen Partien sind es aktuell vier Punkte Rückstand, wobei in dieses Rennen aber noch mehrere Teams eingreifen können. Ärgerlich für die Herthaner ist dabei, dass es in den letzten Partien eigentlich wieder ziemlich gut läuft – nur eben zu spät. Seit drei Partien ist die Elf von Pal Dardai ungeschlagen, verloren wurde nur eines der letzten sieben Spiele. Dennoch stehen die Hauptstadt-Kicker vermutlich am Ende der Saison mit leeren Händen dar. Genau das Gleiche gilt am Samstag (5. Mai 2018) um 15.30 Uhr in der HDI-Arena auch für die Gastgeber von Hannover 96. Die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter hat in den letzten Wochen böse nachgelassen und könnte mit ganz viel Pech sogar noch einmal Thema im Abstiegskampf werden. Mit einem Dreier allerdings könnte dieser Weg umgangen werden.

Hannover vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hannover 96 – Hertha BSC
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 33. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 5. Mai 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: HDI-Arena in Hannover
  • Hannover: 13. Platz, 36 Punkte, 39:50 Tore
  • Hertha: 10. Platz, 43 Punkte, 40:37 Tore

Zahlenspielereien

  • Einladung: 96 hat die drittschwächste Defensive (50 Gegentore)
  • Ärgerlich: 4 der letzten 5 Heimspiele hat Hannover verloren
  • Auftrieb: Hertha mit nur einer Pleite in den letzten 7 Spielen
  • Positiv: Die Berliner gewannen 2 ihrer letzten 3 Gastspiele
  • Bonus: Hertha gewann 3 der letzten 5 Duelle gegen Hannover

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAls Aufsteiger kann sich Hannover 96 in dieser Saison natürlich noch einiges erlauben. Insofern ist es sicherlich zu verkraften, dass die Formkurve bei den Niedersachsen in den letzten Wochen stark nach unten zeigt. Bedenklich wird es nur, wenn der Abstiegskampf noch einmal zum Thema werden sollte. Und das scheint durchaus möglich, immerhin hat die Elf von Trainer Andre Breitenreiter aus den letzten zehn Spielen nur einen Sieg geholt. Der ist aber mittlerweile auch schon wieder einen Monat her. Seit dem 2:1 gegen Bremen gab es ein 1:1 in Stuttgart, eine 0:3 Niederlage gegen die Bayern und ein 1:3 auswärts bei der TSG in Hoffenheim.

Bei der Mannschaft von Pal Dardai läuft es zum Ende der Saison noch einmal richtig gut. Das ist einerseits erfreulich, andererseits aber auch ein bisschen ärgerlich. Hätten die Berliner schon früher wieder auf das Gaspedal getreten, wäre möglicherweise noch mehr in dieser Saison möglich gewesen. In den letzten Partien gab es lediglich gegen Borussia Mönchengladbach eine 1:2 Niederlage. Abgesehen von diesem Spiel holten die Berliner einen 2:1 Erfolg in Hamburg, ein 0:0 gegen Wolfsburg, ein 2:1 gegen Köln, ein 3:0 in Frankfurt und am letzten Spieltag ein 2:2 gegen den FC Augsburg. Die Fans können mit ihrer Mannschaften zufrieden sein.

Einschätzung: Hannover 96 hat in den letzten Wochen ein bisschen die Kontrolle verloren. Genau die ist dafür in Berlin zurück – bei der Hertha ging es zuletzt wieder aufwärts.

Oh, Tannenbaum: 96 plus 5 Fakten zum Schmunzeln

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDurchaus ein bisschen pushen dürfte die Berliner, dass die Spiele gegen Hannover 96 in der Vergangenheit recht erfolgreich verliefen. Insgesamt 64 Mal kreuzten sich die Wege beider Teams, 27 Mal verließen die Hauptstadt-Kicker den Platz als Sieger. Für die Hausherren von 96 blieben 16 Erfolge übrig, 21 Mal teilten sich beide Mannschaften zudem die Punkte. In den letzten Jahren, sprich der jüngeren Vergangenheit, hat Berlin hier auch deutlich die Führung übernommen. Im Hinspiel gab es einen 3:1 Erfolg der Hertha, beim letzten Gastspiel in Niedersachsen wurde ebenfalls ein 3:1 gefeiert. Für alle neutralen Zuschauer ist wiederum schön, dass in vier der letzten fünf Aufeinandertreffen beide Teams mindestens einmal genetzt haben. Dazu passt auch, dass mit 170 Treffern im Schnitt 2,66 Tore pro Partie erzielt werden. Langweilig dürfte es hier unter normalen Umständen also nicht werden.

Einschätzung: Hannover ist klar im Nachteil. Die Hertha ist insgesamt überlegen und hat dies in den letzten Duellen auch unterstrichen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSo richtig viel drin ist auf beiden Seiten nicht mehr. Anzumerken ist das aber vor allem der Mannschaft von Hannover 96, die in den letzten Spielen eine eher magere Ausbeute eingefahren hat. Die Berliner hingegen haben das Gaspedal wieder für sich entdeckt und zuletzt einige überzeugende Leistungen gezeigt. Das Einzige, was 96 geblieben ist, ist die gute Offensive. Genau deshalb greifen wir hier als konservative Empfehlung auf das Over 1.5 auf, für das Tonybet mit einer 1,26 die beste Quote anbietet. Reicht euch das nicht, könnt ihr auf unsere strategische Empfehlung ausweichen. Diese lautet hier Both2Score und wird mit einer 1,70 bei Bet3000 am besten quotiert. Insgesamt schätzen wir dennoch die Berliner als etwas stärker ein, zumal die Form bei den Gästen deutlich besser ist. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher den Auswärtssieg 2, für den Mybet mit einer 3,00 die beste Wettquote anbietet.

Einschätzung: Beide Teams wissen, wo das Tor steht. Wirklich zuverlässig verteidigt haben beide Seiten in den letzten Wochen aber auch nicht. Wir nehmen das Both2Score B2S und die Quote von 1,70 mit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,26 - Stake 8/10
Tonybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote3,00 - Stake 2/10
mybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X