1. Bundesliga 2015/16: Hertha BSC Berlin VS SV Werder Bremen

Freitag, 21. August 2015 - 20:30 Uhr - Olympiastadion in Berlin

Berlin

2. Spieltag

Bremen

Endstand: Hertha BSC Berlin 1 - 1 SV Werder Bremen

Besuch der Hauptstadt: Hertha BSC empfängt Werder Bremen

Der erste Spieltag ist gelaufen, der Zweite steht vor der Tür. Bremen möchte seinen Fehlstart ausbügeln. Berlin konnte nur zum Teil überzeugen und hätte sich schlussendlich auch über ein Unentschieden gegen Augsburg nicht beschweren können. Derzeit trennen beide Teams in der Tabelle drei Punkte. Der zweite Spieltag wird zeigen, in welche Richtung die Teams demnächst blicken müssen oder können. Hertha BSC Berlin mit dem Heimspiel im Olympiastadion. Es wird der SV Werder Bremen empfangen. Anpfiff ist um 20.30 Uhr, am 21. August 2015. Es handelt sich demnach um das Freitagsspiel der Fußball Bundesliga. Erhöhen die Berliner auf sechs Punkte oder können die Bremer ihre ersten Saisonpunkte anmelden?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,33 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,05 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,46 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Berlin vs. Bremen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hertha BSC Berlin – SV Werder Bremen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 21. August 2015 um 20.30 Uhr
  • Ort: Olympiastadion, Berlin
  • Hertha: 8. Platz, 3 Punkte, 1:0 Tore
  • Werder: 16. Platz, 0 Punkte, 0:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Saisonauftakt: Bremen verlor mit 0:3; Berlin gewann mit 1:0
  • Letzte Spielzeit: Hier spielt der Tabellenzehnte Bremen gegen den 15. Berlin
  • 20 Siege: Konnten die Bremer bereits gegen die Hertha feiern
  • Drei Unentschieden: Wurden lediglich in 33 Aufeinandertreffen erspielt
  • Freundschaftsspiele: Bremen im Gegensatz zu Berlin mit perfekter Vorbereitung

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBerlin konnte in den Freundschaftsspielen vor Saisonbeginn nur bedingt überzeugen. Gegen Vallecano gab es daheim eine 0:1 Niederlage. Es folgten zwei Remis auswärts beim SV Gröding und zuhause gegen den FC Fulham. Die Spiele endeten jeweils 2:2. Daheim wurde sogar 0:2 gegen den FC Genua verloren.

Erst mit dem Start des DFB-Pokals kamen die Herthaner in Schwung. Auswärts wurde 2:0 beim Zweitligisten Bielefeld gewonnen. Eine Woche später startete die Bundesliga. Als Gegner wartete der FC Augsburg. In einer umkämpften Partie, mit Vorteilen für Augsburg, gewannen die Berliner auswärts mit 1:0. Beide Mannschaften bekamen einen Platzverweis. Bei Berlin wird Roy Beerens somit gegen Bremen fehlen.

Bremen ist praktisch den umgekehrten Weg gegangen. In der Vorbereitung gelang der Mannschaft von der Weser praktisch alles. Brno wurde in Bremen mit 2:0 besiegt, Blumenthal wurde auswärts 9:0 abgeschossen, daheim konnte sogar der FC Sevilla mit 3.1 bezwungen werden und Wilhelmshaven schoss man mit 7:0 aus dem Stadion. In West Ham folgte ein weiterer 2:1 Sieg.

Erst mit dem Start des Pokals lief es plötzlich weniger rund. Gegen den Würzburger SV musste die Verlängerung genutzt werden, um das Spiel 2:0 für sich zu entscheiden. Der Ligaauftakt endete weniger glimpflich. Schalke 04 war im Weserstadion zu Gast. Trotz guter Leistung der Werderaner endete die Partie mit einem 3:0 für Schalke. Gebre Selassie leitete dieses Ergebnis mit einem Eigentor ein.

Einschätzung: Bremen hat den Auftakt vermasselt. Berlin gewann zwar, Augsburg war jedoch mindestens gleichwertig.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenHertha BSC Berlin gegen Werder Bremen ist ein Aufeinandertreffen, welches bereits 33 Mal stattgefunden hat. 20-fach gingen die Bremer als Sieger vom Platz. Zehn Mal waren es die Berliner, welche einen Sieg davontrugen. Es verbleiben nur drei Spiele, die mit einem Remis endeten.

Werfen wir mal einen Blick auf die letzten zwei Jahre der Bundesliga. In der vergangenen Saison gab es einen Bremer Sieg im Weserstadion (2:0) und ein Remis im Olympiastadion (2:2). In der Saison 13/14 lagen die Ergebnisse ganz ähnlich. Werder gewann erneut daheim mit 2:0, auswärts verloren die Grün-Weißen jedoch mit 2:3. Wird die Liste verlängert, folgen zunächst drei Heimsiege, bevor der erste Auswärtssieg im Jahr 2009 folgt.

Bremen hat, trotz zahlreicher Chancen, im ersten Saisonspiel kein Tor erzielen können. Der neue Sturm muss sich erst noch einspielen. Bei Berlin war Salomon Kalou erfolgreich. Seinen Treffer erzielte er nach einem Elfmeter, den er zuvor selber herausgeholt hat. Mit Torgefahr konnten beide Teams nicht überzeugen. In den letzten fünf Aufeinandertreffen fielen dennoch 14 Tore.

Einschätzung: Seit über fünf Jahren hat in dieser Begegnung das Auswärtsteam nicht mehr gewonnen!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAls Sicherheitswette haben wir die Doppelte Chance 1X ausgewählt. Beim Buchmacher Mybet gibt es hierfür eine Quote von 1,33. In der Langzeitstatistik wäre die Doppelte Chance 12 die bessere Wahl gewesen. Aber die letzten sieben Partien beider Teams endeten entweder mit Heimsieg oder einem Remis.

Beim Saisonauftakt haben sich beide Teams nicht als sonderlich treffsicher erwiesen. Dennoch ist das Over 2.5 eine interessante Wette, die zudem mit einer Quote von 2.05 beim Bookie bet365 belohnt wird. Zur Begründung schauen wir uns die letzten vier Auswärtsspiele von Bremen gegen Berlin an: 2:2, 3:2, 1:0 und 2:3. 75 Prozent der Spiele endeten zumindest Over 2.5 Tore. Dafür ist die Quote von 2,05 wirklich interessant.

Schlussendlich wird der Risikotipp auf Unentschieden gesetzt. Prinzipiell ist es das Ergebnis zwischen beiden Mannschaften, welches am seltensten ausgespielt wurde. Auf kurze Sicht gab es aber gerade in der letzten Saison, ebenfalls in Berlin, das Remis. Beide Mannschaften müssen sich noch finden. Zur Konsolidierung wäre Werder mit einem Unentschieden in Berlin vielleicht sogar zufrieden. Berlin könnte sich mit einem Punkt nach dem erfolgreichen Auftakt anfreunden. Mit einer 3,46 als Quote beim Wettanbieter Pinnacle Sports wäre im Gewinnfall ein fabelhafter Ertrag garantiert.

Einschätzung: Die Doppelte Chance 1X deckt das Ergebnis ab, welches in den letzten sieben Partien immer vorgekommen ist: Ein Heimsieg oder das Unentschieden. Die Quote von 1,33 bei Mybet ist dafür sehr interessant.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: