1. Bundesliga 2015/16: Hertha BSC Berlin VS VfL Wolfsburg

Samstag, 20. Februar 2016 - 15:30 Uhr - Olympiastadion in Berlin

Berlin

22. Spieltag

Wolfsburg

Endstand: Hertha BSC Berlin 1 - 1 VfL Wolfsburg

Besiegt Wolfsburg seine Auswärtsschwäche in Berlin?

Der VfL Wolfsburg hat Auswärts diese Saison nicht viele Punkte holen können. Zuletzt wurden in der Champions League, in Genk, knapp gesiegt. Eine gewisse Schwächephase auf fremden Plätzen ist diese Spielzeit zu erkennen. Dies könnte zum Vorteil von Hertha BSC Berlin sein. Die Herthaner haben in der Rückrunde noch kein Ligaspiel für sich entscheiden können und sind auf Punkte angewiesen, um ihren vorteilhaften Platz zu halten. Die Wolfsburger reisen am 22. Spieltag in die Hauptstadt nach Berlin. Austragungsort ist somit das Olympiastadion. Der Anpfiff findet am Samstag, den 20. Februar 2016, um 15.30 Uhr statt. Es ist ein Spiel um Punkte, aber auch gleichzeitig um internationale Plätze.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg VfL Wolfsburg 2
Beste Wettquote2,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Berlin vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hertha BSC Berlin – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 20. Februar 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Olympiastadion, Berlin
  • Hertha: 4. Platz, 35 Punkte, 29:23 Tore
  • Wölfe: 8. Platz, 30 Punkte, 31:28 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 17 Siege: Könnten die Berliner in 42 Duellen mit dem VfL Wolfsburg erringen
  • 16 Erfolge: Gehen in Aufeinandertreffen, bei neun Remis, auf das Konto der Wölfe
  • Überlegenheit: Strahlt Wolfsburg in den letzten Duellen aus: Von sieben Spielen sechs gewonnen
  • Rückrunde: Die Hauptstädter haben noch kein Bundesligaspiel 2016 gewonnen
  • Alte Form: Nach vielen sieglosen Spielen waren die Wölfe zweifach am Stück erfolgreich

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie aktuell bessere Form weist der VfL Wolfsburg auf. Die Berliner haben innerhalb der letzten sieben Spiele zwei Siege geholt, keinen davon in der Liga. Drei Remis und zwei Niederlagen runden die Partien ab. Die Wölfe konnten hingegen vierfach gewinnen. Sie verloren zwei Spiele und teilten sich einmal die Punkte.

In einem Freundschaftsspiel in der Winterpause traf Berlin daheim auf Bochum und verlor mit 1:4. Dafür konnte mit 1:0 in Vaduz gewonnen werden. Der Auftakt zur Rückrunde startete mit drei Remis. Daheim gegen Augsburg sind keine Tore gefallen. Ein 3:3 in Bremen zeigte ein aufregendes Spiel. Zuhause in Dortmund gab es wieder ein 0:0. Ein Sieg holten die Hauptstädter im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Heidenheim. Es wurde mit 3:2 auswärts gewonnen. Zurück in der Liga gab es eine Niederlage gegen den VfB Stuttgart. Die Anzeigetafel ließ nach Abpfiff ein 0:2 erkennen.

In der Vorbereitung zur Rückrunde gewannen die Wölfe gegen Portimonense mit 2:0. Zurück in Deutschland wurde der Chemnitzer FC mit 3:2 besiegt. Das erste Ligaspiel 2016 startete hingegen wenig glücklich. Mit 2:3 verlor der VfL in Frankfurt. Daheim gegen Köln kamen die Niedersachsen auch nicht über ein 1:1 hinaus. Die nächste Niederlage gab es auswärts auf Schalke. Der Endstand zeigte ein 0:3. Zuletzt gab es jedoch einen Heimsieg gegen Ingolstadt. Wolfsburg gewann mit 2:0 und transportierte diesen Schwung auch in die Champions League, wo sie gegen Genk mit 3:0 in Führung gehen. Gewonnen haben sie letztlich mit 3:2.

Einschätzung: Wolfsburg ist auswärts wenig erfolgreich. Berlin hat dafür in diesem Jahr noch kein Ligaspiel gewinnen können. Beide Teams befinden sich in einer kleinen Formkrise. Wolfsburg scheint sich, mit zwei Siegen am Stück, ein wenig herauszuarbeiten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich geht hauchzart an die Hertha. Von 42 Aufeinandertreffen beider Clubs konnten die Hauptstädter 17 Spiele für sich entscheiden. Wolfsburg gewann immerhin 16 Partien. Es verbleiben neun Unentschieden. Auf kurze Sicht sind die Wölfe jedoch stärker. Hier die letzten fünf Spielergebnisse aus Sicht der Berliner: 0:2, 1:2, 1:0, 1:2 und 0:2.

Berlin belegt, trotz mäßiger Rückrundenleistung, noch immer den vierten Platz. Zehn Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen, haben für 35 Punkte gesorgt. Dabei wurden 29 Tore geschossen und 23 Gegentore kassiert. Daheim fällt die Alte Dame lediglich auf Platz fünf ab. Sechs Siege, drei Remis und nur eine Niederlage waren zu verzeichnen. Innerhalb von zehn Spielen wurden 14 Tore geschossen und sieben Gegentore kassiert.

Der VfL Wolfsburg rangiert auf dem achten Tabellenplatz. Acht Siege, sechs Punkteteilungen und sieben Niederlagen haben ihre Saison gekennzeichnet. Es stehen 30 Punkte auf dem Konto, bei einem Torverhältnis von 31:28. Auswärts stellt der VfL das Tabellenschlusslicht mit sechs Punkten. Sie holten nur einen Sieg und drei Unentschieden, bei 6:19 Toren.

Einschätzung: Es spielen der Heimfünfte Berlin gegen den Auswärtsachtzehnten Wolfsburg. Der direkte Vergleich geht, zumindest auf kurze Sicht, an die Wölfe.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIst Wolfsburg noch vom Champions League Auftritt ausgelaugt? Findet Berlin ein Mittel um gegen die Wölfe Tore zu schießen? In den letzten zwei Ligaspielen traf die Hertha das Tor nicht. Generell sind 16 von 21 Spielen der Hauptstädter, aber auch der Niedersachsen, Under 3.5 Tore geendet. Für diesen Tipp gewährt Mybet eine angemessene Quote in Höhe von 1,25. Das Under 2.5 Tore, welches bei Wolfsburg in elf und bei Berlin in zwölf Spielen zustande kam, wird mit einer Quote von 1,80 bei Interwetten bedacht. Berlins letzte zwei Heimauftritte endeten mit 0:0.

Wolfsburg hat, die Champions League eingerechnet, jetzt zwei Siege am Stück geholt. In der Liga waren sie seit November ohne Sieg. Berlin konnte dafür noch keinen Dreier in der Rückrunde sichern. Dies wertet auch die ansonsten gute Heimform, bei schlechter Auswärtsform der Wölfe nicht auf. Es ist ein gewisses Risiko vorhanden. Aber ein Tipp auf den Auswärtssieg der Niedersachsen nimmt ihren derzeitigen Formanstieg auf. Die Quote beim Buchmacher Betway liegt bei 2,70.

Einschätzung: Das Under 2.5 Tore zwischen beiden Clubs ist eine Value Bet und wird von Interwetten mit der Quote 1,80 ausgezeichnet.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: