1. Bundesliga 2016/17: Hertha BSC VS 1. FC Köln

Samstag, 22. Oktober 2016 - 15:30 Uhr - Olympiastadion in Berlin

Berlin

8. Spieltag

Köln

Endstand: Hertha BSC 2 - 1 1. FC Köln

Duell der Bayern-Jäger: Berlin trifft auf Köln

Viva Colonia! Schon seit sieben Spieltagen herrscht beim 1. FC Köln die absolute Partystimmung. Die „Geißböcke“ vom Rhein haben ihren besten Saisonstart seit 27 Jahren auf den Tisch gelegt und sind bislang noch vollständig ungeschlagen. Selbst dem Rekordmeister konnte in der Allianz Arena ein punkt entlockt werden. Wer soll diesen FC noch stoppen? Möglicherweise Hertha BSC, denn die Berliner stehen vor der Partie am Samstag (22. Oktober 2016) um 15.30 Uhr im Olympiastadion in Berlin alles andere als schlecht dar. Lediglich ein Punkt trennt die Hausherren auf Rang Vier von den Gästen auf Rang Zwei, so dass dieses Duell als echtes Spitzenspiel bezeichnet werden kann.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,25 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Berlin vs. Köln im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hertha BSC – 1. FC Köln
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 8. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 22. Oktober 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Olympiastadion in Berlin
  • Hertha: 4. Platz, 14 Punkte, 12:8 Tore
  • Köln: 2. Platz, 15 Punkte, 12:4 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Stark: Berlin verlor nur eines seiner letzten 8 Spiele
  • Unruhig: Von den letzten 4 Spielen wurde aber nur eines gewonnen
  • Lupenrein: Seit 13 Partien hat der 1. FC Köln nicht verloren
  • Unsauber: In den letzten 5 Spielen immer Gegentore für den FC
  • Streich: Köln gewann nur eines der letzten 7 Duelle gegen die Hertha

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Berliner können mit ihren bisherigen Leistungen in dieser Saison sehr zufrieden sein. Wieder einmal erwischt die Mannschaft von Pal Dardai einen guten Start in die Spielzeit und darf sich nach sieben Partien auf dem vierten Rang sonnen. Ganz so entspannt ist die Lage aber trotz der überragenden Vorstellungen nicht. Vor allem in den letzten Partien wurde wieder ein wenig nachgelassen, so dass es nur gegen den HSV (2:0) mit einem Dreier klappte. Gegen Bayern (0:3), Frankfurt (3:3) und Dortmund (1:1) waren die Unentschieden die größten Erfolge. Dennoch: Bisher ist die Dardai-Elf mindestens genau im Plan.

Garantiert deutlich besser als in den eigenen Planungen gedacht läuft es bei den Gästen vom 1. FC Köln. Die Mannschaft von Peter Stöger wirkt wie vom Blitz getroffen und liefert jeden Spieltag aufs Neue eine ansprechende Leistung ab. Vorbei die Zeiten der unattraktiven Kölner, denn mit zwölf Toren haben die „Geißböcke“ schon mächtig losgelegt. Insgesamt sind die Stöger-Kicker schon seit 13 Partien unbesiegt und damit natürlich auch in der Liga noch ohne Rückschlag. Zuletzt ging es sogar wieder leicht aufwärts, denn nach zwei Unentschieden gegen Leipzig (1:1) und Bayern (1:1) konnte gegen Ingolstadt beim 2:1 dreifach gepunktet werden.

Einschätzung: Beide Mannschaften haben bisher enorm starke Leistungen gezeigt und stehen völlig verdient auf den oberen Plätzen der Tabelle. Spannung ist garantiert, schließlich steht hier der Anschluss an die Spitze auf dem Spiel.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenFür die Berliner sind die Duelle gegen den 1. FC Köln mit gemischten Gefühlen zu betrachten. Die älteren Fans werden wissen, dass es nicht immer unbedingt glatt lief gegen den Gast vom Rhein. Insgesamt spielten beide Mannschaften bisher schon 63 Duelle, wovon sich die „Geißböcke“ gleich 28 sicherten. Die Hausherren aus der Hauptstadt wiederum stehen bisher bei 23 Siegen. Die restlichen zwölf Duelle zwischen beiden Teams endeten mit einem Unentschieden. Wiederum klar für die Berliner spricht hier aber, dass vor allem in den letzten direkten Duellen die Punkte meist ins Olympiastadion wanderten. Gleich vier der letzten fünf direkten Duelle gewannen die Herthaner. Der letzte Sieg des FC wiederum stammt aus dem Jahre 2012, war aber im eigenen Stadion. Zuletzt dreifach in Berlin abgeräumt haben die Gäste vom Rhein 2009 bei einem 1:0 Erfolg. Damit wäre man sicher auch jetzt wieder zufrieden, zumal dann weiter hin die Defensive gestärkt wäre. Die befindet sich momentan in einer beeindruckenden Verfassung und musste erst vier Gegentore schlucken – Bestwert mit den Bayern.

Einschätzung: Hertha hatte in den letzten direkten Duellen mit Köln klar den Hut auf, liegt insgesamt in der Bilanz aber zurück. Keine leichte Aufgabe für beide Seiten.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenMit Hertha und Köln treffen die beiden Mannschaften der Stunde in der Bundesliga aufeinander. Die Kölner stehen aktuell einen Hauch besser dar, weil die Herthaner gegen den FC Bayern ihre erste Niederlage hinnehmen mussten. Generell lässt sich aber ohne Zweifel sagen, dass sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegnen. Trotz starker Defensiven auf beiden Seiten sollten sich Möglichkeiten für die Offensiven ergeben, die in Berlin und Köln mit enormer Qualität ausgestattet sind. Selbst wenige Chancen werden so zuverlässig zu Toren. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5, welches mit einer 1,40 bei Betway am besten quotiert wird. Ergänzend dazu legen wir uns strategisch auf das beide Teams treffen B2S fest. Die beste Quote für diesen Tipp bietet Netbet mit einer 2,00. Die Berliner beendeten zwei der letzten drei Partien mit einem Unentschieden. Auch der FC spielte gleich zwei seiner letzten vier Duelle mit einer Punkteteilung. Da hier keine Tendenzen für eine Seite ersichtlich sind, gehen wir spekulativ auf das Unentschieden X. Mit einer 3,25 hat Betvictor hierfür die beste Quote im Programm.

Einschätzung: Beide Mannschaften haben natürlich überzeugende Defensiven. Allerdings steckt vorne so viel Qualität, dass ein Treffer immer drin ist. Um das Risiko dennoch gering zu halten, ist das Over 1.5 für die Quote von 1,40 zu empfehlen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: