DFB-Pokal 2017/18: Holstein Kiel VS Eintracht Braunschweig

Freitag, 11. August 2017 - 20:45 Uhr - Holstein-Stadion in Kiel

Kiel

1. Runde

Braunschweig

Endstand: Holstein Kiel 2 - 1 Eintracht Braunschweig

Kräftemessen: Zweitliga-Duell zwischen Kiel und Braunschweig

Bisher läuft es für Holstein Kiel in der zweiten Liga eher mäßig. Die „Störche“ sind mit einem Unentschieden gegen Sandhausen ins Rennen gegangen und mussten sich am letzten Spieltag mit 3:4 gegen Union Berlin geschlagen geben. Gut gespielt, aber dennoch mit leeren Punkten aus der Hauptstadt abgereist. Jetzt haben die Holsteiner den DFB-Pokal vor der Brust und wurden hier gerne den ersten Pflichtspiel-Dreier dieser Saison eintüten. Ganz so leicht dürfte diese Mission am Freitag (11. August 2017) um 20.45 Uhr im Holstein-Stadion in Kiel aber nicht werden, schließlich wartet mit Eintracht Braunschweig ein qualitativ hochwertiger Gegner aus der zweiten Liga. Zudem haben die „Löwen“ einen Dreier gegen Heidenheim im Gepäck, der das Selbstbewusstsein noch einmal deutlich angehoben haben dürfte.

Kiel vs. Braunschweig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Holstein Kiel – Eintracht Braunschweig
  • Wettbewerb: DFB-Pokal Saison 2017/18
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Freitag, den 11. August 2017 um 20.45 Uhr
  • Ort: Holstein-Stadion in Kiel
  • Kiel: 10. Platz, 1 Punkte, 5:6 Tore
  • Braunschweig: 4. Platz, 4 Punkte, 4:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Power: Kiel traf in den letzten 4 Spielen 12 Mal
  • Mächtig: Zuhause verlor Holstein nur eines der letzten 20 Spiele
  • Phase: Eintracht holte nur einen Sieg aus den letzten 5 Spielen
  • Anfällig: In 5 der letzten 6 Braunschweige Spiele trafen beide Teams
  • Vergangenheit: 2005 hat Kiel zuletzt gegen Braunschweig gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikVorwürfe müssen sich die Aufsteiger aus Kiel in Liga Zwei bisher nicht machen. Zwar ist die ganz große Ausbeute bisher noch nicht im Norden gelandet, dennoch können sich die Auftritte der „Störche“ bisher sehen lassen. Gegen Sandhausen gab es zum Auftakt ein höchst unterhaltsames 2:2 vor den eigenen Zuschauern. Mit diesem Ergebnis konnten alle Beteiligten gut leben, auch wenn sich Holstein natürlich einen Sieg vor heimischem Publikum gewünscht hätte. Am zweiten Spieltag in Berlin waren die Kieler ebenfalls frisch und mutig drauf. Am Ende hieß es dennoch 3:4, was vermutlich mit der individuellen Klasse der Berliner zu begründen ist. Aber: Alle guten Dinge sind bekanntlich Drei. Und so soll es jetzt im dritten Anlauf endlich mit dem ersten Dreier dieser Saison klappen.

Braunschweig ist seinen Gegnern in dieser Hinsicht schon einen kleinen Schritt voraus, denn die „Löwen“ durften am letzten Spieltag zuhause gegen Heidenheim einen 2:0 Erfolg feiern. Den hat es für das gute Gefühl in Braunschweig aber auch gebraucht, denn die letzten Vorbereitungsspiele von Torsten Lieberknecht und seiner Mannschaft waren nicht wirklich erfolgreich. Gegen Waldhof Mannheim wurde ein mageres 1:1 geholt, gegen Köln mit einem 2:2 nachgelegt. Am ersten Spieltag in der Liga trennte sich die Lieberknecht-Elf ebenfalls mit 2:2 von Fortuna Düsseldorf, ehe ein Testspiel gegen den AC Florenz einen Tag später mit 2:3 in den Sand gesetzt wurde. Heißt im Umkehrschluss. Der Dreier gegen Heidenheim war der einzige Sieg in den letzten fünf Spielen.

Einschätzung: Kiel hat sich in dieser Saison schon gut präsentiert, aber unterm Strich nichts Zählbares mitgenommen. Braunschweig konnte am letzten Spieltag punkten und geht wieder mit etwas breiterer Brust in diese Partie.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen22 Mal wurde das Duell zwischen Holstein Kiel und Eintracht Braunschweig in der Vergangenheit schon ausgespielt. Positiv verkaufen konnten sich dabei vor allem die Braunschweiger, die 13 dieser Partien für sich entscheiden konnten. Kiel war wiederum deutlich weniger erfolgreich und hat erst vier Siege einfahren können. Der letzte Dreier stammt zudem aus dem Jahre 2005 und ist damit schon eine ganze Weile vergangen. Fünf Mal wurde zudem ein Unentschieden zwischen diesen beiden Teams erspielt, wodurch die Bilanz komplettiert wird. Interessant: In den letzten drei Duellen zwischen diesen beiden Teams ging es richtig zur Sache: Zwei Mal fielen drei Tore oder mehr, in allen drei Spielen konnten beide Seiten mindestens einmal einnetzen. Auch für das heutige Duell spricht vieles, wenn nicht alles, für eine unterhaltsame Partie. Kiel hat in den letzten vier Spielen zwölf Hütten gemacht, gleichzeitig aber auch neun Gegentore in den letzten drei Partien kassiert. Braunschweig konnte nur in einem der letzten sechs Spiele den eigenen Kasten sauber halten. Zudem gibt es ein weiteres Problem bei den Gästen: Nur eines der letzten fünf Auswärtsspiele wurde gewonnen.

Einschätzung: In der Bilanz hat Braunschweig eindeutige Vorteile und schon seit zwölf Jahren nicht gegen Kiel verloren. Gerade auswärts tun sich die „Löwen“ in den letzten Wochen aber oftmals schwer.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeide Mannschaften sind in einer Liga unterwegs und werden diese Partie mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit enorm ernst nehmen. Kiel hat in den letzten Spielen vor allem mit der eigenen Offensive überzeugen können, die in den letzten vier Partien einen Schnitt von 3,0 Toren an den Tag gelegt hat. Braunschweig kann da zwar fast mithalten, steht aber in der Defensive meist noch ein wenig offener. Es riecht auf jeden Fall nicht danach, als würden wir einen Pokal-Langweiler zu sehen bekommen. Konservativ empfehlen wir euch daher das Over 1.5, für das Mybet mit einer 1,28 die beste Wettquote anbietet. Gleichzeitig raten wir euch als strategischen Tipp das Both2Score B2S, für das Bet3000 mit einer 1,70 die beste Quote bereitstellt. Aufgrund der enormen Heimstärke der Kieler (nur eine Pleite in den letzten 20 Spielen), sehen wir im Pokal leichte Vorteile bei den Gastgebern. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher den Heimsieg 1, für den es bei Mybet mit einer 2,65 die beste Quote gibt.

Einschätzung: Offensiv haben beide Seiten ihre Qualitäten in den letzten Wochen gezeigt. In der Defensive klemmt es dafür hüben wie drüben. Das Both2Score B2S ist mit der 1,70 vermutlich die richtige Entscheidung.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,65 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: