Gruppe_E_Honduras_Ecuador

Letzte Wettinfos: Ecuador und Honduras hilft nur ein Sieg

Wenn Ecuador, aber auch Honduras als krasser Außenseiter, in der Gruppe E bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien überhaupt eine Chance im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale haben wollen, dann müssen sie diese Partie am zweiten Spieltag der Gruppenphase gewinnen. Denn natürlich sind Frankreich und die Schweiz, die sich in der zweiten Runde im direkten Duell die Punkte gegenseitig wegnehmen, favorisiert für die Plätze eins und zwei in der Gruppe E. Wer also setzt sich durch? Unsere Redaktion hat sich die besten Wetten für Honduras gegen Ecuador herausgepickt und verrät euch ebenso, wo ihr die beste Wettquote abgreifen könnt. Machen wir uns also auf die Suche nach einem guten Tipp für diese Paarung.

Der Sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,20 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,75 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote4,00 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Statistische Besonderheiten: Sieben Mal remis

icon_10_StatistikMan mag es kaum vermuten, aber exakt ein Dutzend Mal haben sich beide Länder bereits zu Spielen in aller Freundschaft getroffen. Und nicht weniger überraschend ist dabei, dass mehr als die Hälfte dieser Begegnungen keinen Sieger hervorbrachten. Sieben Mal endete der Vergleich zwischen Honduras und Ecuador unentschieden. Damit wäre beiden Nationen dieses Mal bei der WM kaum geholfen, aber ein heißer Tipp für eure Wetten ist es allemal. Idealerweise liegt die Wettquote für ein Remis am höchsten. Ebenfalls noch lohnenswert ist die Wettquote für eine Doppelte Chance 1X – also wenn ihr Honduras unter Umständen sogar einen Sieg zutraut. Doch das ist weniger realistisch. Ihr solltet euch deswegen unsere aktuellen Wetttipps im letzten Abschnitt zu Gemüte führen.

teaserbox-bet365-WM2014

Licht und Schatten in der Qualifikation

icon_02_QuotoenDie Nationalmannschaft aus Ecuador schloss ihre WM-Qualifikation in Südamerika auf Rang vier ab – punktgleich mit Uruguay, aber mit der leicht besseren Tordifferenz. Stark präsentierte La Tri sich mit nur 16 Gegentoren in der Defensive, während man es in vorderster Front weniger stürmisch angehen ließ und nur 20 Treffer erzielte. Das untermauert natürlich unsere Wette auf Unter 2.5 Tore.   Honduras schaffte in der Quali fast nur eine ausgeglichene Bilanz mit vier Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen. Dabei präsentierte sich Honduras weitaus anfälliger in der Abwehr, aber im Schnitt fielen in den Matches mit honduranischer Beteiligung auch nur 2,3 Treffer. Angepfiffen wird die Partie in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni um 0 Uhr MESZ in Curitiba.

Letzte Infos für Wetten auf Honduras – Ecuador

icon_05_VergleichPro und Contra Honduras: Gegen Frankreich blieb der Außenseiter ohne jegliche Chance, war spielerisch wie taktisch unterlegen. Gegen Ecuador rechnen sich die Zentralamerikaner schon mehr aus, zumal die Bilanz fast ausgeglichen ist in den direkten Duellen. Wie auch Ecuador konnte Honduras nur eine der letzten acht Paarungen (2:1 gegen Venezuela) zu seinen Gunsten entscheiden. In der Hälfte aller Spiele erzielte die Mannschaft kein eigenes Tor. In jeweils sechs der vergangenen acht Partien fielen sowohl bei Honduras als auch bei Ecuador drei oder mehr Tore.Wer mit unseren Tipps unten nicht einverstanden ist, kann sich also auch ein Over 2.5 genauer ansehen. Wilson Palacios fehlt Honduras gegen Ecuador wegen seiner Gelb-Roten Karte gegen Frankreich.

Pro und Contra Ecuador: Pech für die Südamerikaner, dass sie ihre 1:0-Pausenführung gegen die Schweiz noch verspielten und in der Nachspielzeit sogar den entscheidenden Treffer zum 1:2 hinnehmen mussten. So schlecht war ihre Leistung nämlich ganz sicher nicht, ein Unentschieden wäre das verdientere Resultat gewesen. Fakt ist damit aber auch, dass nur eine der letzten acht Partien (4:3 gegen Australien) gewonnen wurde. In sieben dieser Spiele traf Ecuador jedoch auch mindestens ein Mal ins gegnerische Tor. Das Team gilt als Remis-Spezialist, vier dieser Begegnungen endeten unentschieden. Sieben von zwölf Duellen mit Honduras ebenfalls. Ausfälle haben die Südamerikaner keine zu beklagen, aber nach der Auftaktniederlage in der Gruppe E ist nun der Druck natürlich besonders groß, gewinnen zu müssen. Im letzten Match warten schließlich noch die Franzosen.

Empfohlene Wetten: Es riecht zwar nach einem Sieg für Ecuador, allerdings bleiben aufgrund des direkten Vergleichs Zweifel. Zwölf Mal traten beide Länder gegeneinander an, die Südamerikaner führen mit 3:2 Siegen. Gleich sieben Matches endeten aber unentschieden. Von daher kommen wir nicht drum herum, den Tipp mit einer Doppelten Chance X2 abzusichern. Bookie bet365 bietet dafür die Quote 1,20 an. Wer auf Netz und doppelten Boden verzichten will, sollte seine Wette auf Ecuador schnell bei Bet3000 platzieren, weil da mit 1,75 sogar noch eine Value Bet wartet. Hingegen hält auch mybet eine Wette auf ein Unentschieden bereit, die mit der Quote 4,00 value ist. Für alle, die an die Statistik und das achte Remis glauben.

teaserbox_WM_bet-at-home

WM-Spezial

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: