26-1-bundesliga-hsv-hertha

Sechs-Punkte-Spiel: Hamburg und Hertha brauchen einen Sieg

Die Belohnung für Anstrengungen, die zu einem Sieg reichen, ist klar definiert: Drei Punkten werden vergeben. Doch genau diese drei Zähler werden genügen, um das erfolgreiche Team ein wenig im Kampf um den Klassenerhalt durchschnaufen zu lassen. Mit dem HSV und Hertha BSC treffen sich nämlich zum Auftakt des 26. Spieltags in der Bundesliga am Freitagabend (20. März 2015) zwei Teams, die knapp das rettende Ufer erreicht haben. Nach aktuellem Stand der Dinge jedenfalls. Der Druck ist für den HSV etwas größer, wenn die Partie um 20.30 Uhr dann angepfiffen wird. Denn natürlich erwarten die Fans der Rothosen gegen Berlin nichts anderes als eben diese drei Zähler. Doch zuletzt siegte immer die Hertha…

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,47 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,65 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote3,52 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hamburg vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Hamburger SV – Hertha BSC
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 26. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 20. März 2015 um 20.30 Uhr
  • Ort: Imtech-Arena, Hamburg
  • HSV: 15. Platz, 25 Punkte, 16:36 Tore
  • Hertha: 14. Platz, 26 Punkte, 30:44 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schwache Werte: Der HSV stellt die schwächste Offensive und hat fünf Mal nicht gewonnen
  • Schwache Werte II: Hertha ist auswärts die schwächste Mannschaft und kassierte 44 Gegentore
  • Kleine Serie: Berlin verlor die letzten drei Spiele nicht (ein Sieg, zwei Remis)
  • Mittlere Krise: Der HSV wartet seit fünf Partien nun schon auf einen Dreier
  • Drei Duelle: Zuletzt besiegte Hertha die Rothosen drei Mal in Serie – ohne Gegentor

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSo kommt der Hamburger SV ganz sicher nicht aus dem Keller. Die vergangenen fünf Partien wurden allesamt nicht gewonnen. Vor allem auswärts schwächeln die Hanseaten weiterhin, wo es zuletzt drei Niederlagen hagelte. Zu Hause sieht es besser aus, doch kamen die Rothosen zwei Mal gegen den BVB (0:0) und gegen Gladbach (1:1) auch nicht über ein Unentschieden hinaus. Vier Heimsiege sammelten die Elbstädter in zwölf Partien in der Imtech-Arena. Dazu kommen vier Unentschieden und ebenfalls schon vier Niederlagen. Es fällt also schwer, die Tendenz zu bestimmen, mit denen der HSV seine Begegnungen vor heimischem Publikum bestreitet. Nach der Winterpause wurde nämlich gegen Köln verloren (0:2), aber gegen Hannover 96 auch gewonnen (2:1).

Und Pal Dardai geht es die Hertha getreu dem Motto an: Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Konstant sind die gezeigten Leistungen bisher zwar nicht, doch zuletzt verlor der Club aus der Hauptstadt immerhin drei Mal am Stück nicht. Gegen Schalke am vergangenen Wochenende vergeigten die Berliner noch den sicheren Sieg und spielten nur 2:2. Gegen den FC Augsburg feierte man zuvor im Olympiastadion einen 1:0-Erfolg. Dazwischen liegt ein 0:0-Unentschieden beim Tabellenschlusslicht aus Stuttgart. In Wolfsburg verlor Hertha BSC zuvor 1:2, bei Eintracht Frankfurt trennte man sich nach spektakulären 90 Minuten 4:4 unentschieden.

Einschätzung: Text

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenSpiele gegen den HSV hat die Alte Dame aus Berlin zuletzt immer gerne bestritten. Denn schon im Heimspiel feierten die Hauptstädter im Olympiastadion einen klaren 3:0-Erfolg – genauso wie in der vergangenen Saison in der Imtech-Arena, wo Hertha ebenfalls 3:0 siegte. Die Mini-Serie wird komplettiert durch ein 1:0 zu Hause gegen Hamburg in der vergangenen Spielzeit. Im Auswärtsspiel an der Elbe in der Saison 2011/12 erkämpfte sich Hertha BSC zudem einen Punkt beim 2:2. Die Hamburger sollten also gewarnt sein und sich nicht zu sehr vom direkten Vergleich blenden lassen, der insgesamt weiterhin klar für die Rothosen spricht. Denn in 31 Heimpartien schaffte der HSV schon 17 Siege, verlor erst fünf Mal gegen Berlin. Dabei schossen die Elbstädter 59 Treffer, kassierten aber nur 31. Im Durchschnitt fallen also auch mehr als drei Treffer zwischen dem HSV und Hertha bei Hamburger Heimspielen.

Einschätzung: Die Gesamtbilanz spricht klar für die Hausherren, die jüngsten Resultate ebenso deutlich für Hertha. Somit endet dieser Teil unserer Analyse unentschieden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWie ihr in unserer detaillierten Analyse zum Auftakt dieses 26. Spieltags nachlesen konntet, befindet sich Berlin in deutlich besserer Form als der HSV und holte gegen die Rothosen zuletzt drei Siege in Serie. Doch auswärts läuft es bei der Hertha nicht so gut. Insofern halten wir eine klassische Drei-Weg-Wette für zu gefährlich, selbst bei einer Doppelten Chance seid ihr nicht ausreichend abgesichert. Probiert es besser mit einem Over 1.5, für das statistisch viel spricht. Hier minimiert ihr euer Risiko am besten – und es bringt immer noch eine Quote von 1,47 bei Betvictor ein. Wenn, dann sehen wir Berlin im kleinen Vorteil und raten deswegen auch zur Doppelten Chance X2, für die der noch junge Bookie Bigbetworld immerhin eine Quote von von 1,65 präsentiert, die beste auf dem Markt für diese Wettvariante. Wer ins Risiko gehen will, tippt auf einen Auswärtssieg. Denn auch der Druck, der auf die Hamburger lastet, ist größer. Das Heimpublikum erwartet gegen Hertha einen Sieg. Sollten die Gäste gewinnen, zahlt Pinnacle Sports mit 3,52 eine Topquote und bietet dabei eine Value Bet an.

Einschätzung: Sieben von zehn Heimspielen des HSV mit mindestens zwei Toren. Acht von zehn Auswärtsspielen der Hertha mit mindestens zwei Toren. Sieben von zehn Duellen mit mindestens zwei Treffern. Wir empfehlen das Over 1.5 bedingungslos – die Quote hierfür ist richtig gut.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: