WM 2018 Gruppe B: Iran VS Portugal

Montag, 25. Juni 2018 - 20:00 Uhr - Mordowia Arena in Saransk

Iran

3. Spieltag

Portugal

Endstand: Iran 1 - 1 Portugal

Veredelt Ronaldo mit Portugal seine Vorrunde gegen den Iran?

Cristiano Ronaldo traf gegen Spanien drei Mal. Und am zweiten Spieltag netzt er schon wieder ein. Für unsere WM 2018 Prognose steht fest: Er hält Portugal am Leben und hat Lust auf den nächsten Titel. Die Iraner konnten am ersten Spieltag mit etwas Glück dreifach gegen Marokko punkten. Daher sind die Asiaten noch im Spiel. Dennoch bleibt ihnen laut unserer Fußball Analyse gegen die Portugiesen nur der Außenseiter-Status. Wenn wir mit unserer WM 2018 Wett-Tipp Vorhersage fertig sind, gibt es die passenden Sportwetten zu dieser These.

In der Mordovia Arena zu Saransk duellieren sich Portugal und der Iran. Der Anpfiff findet am 25. Juni 2018, um 20 Uhr statt. Diesbezüglich ist die Besonderheit hervorzuheben, dass die letzten Gruppenspiele – der 3. Spieltag – von allen vier Nationen zeitgleich ausgetragen werden. Spanien tritt im Parallelspiel gegen Marokko an. Und noch ist für die WM 2018 in der Gruppe B noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Für unsere Wett-Tipps heute für das Duell der Portugiesen gegen die Iraner schauen wir zunächst einmal auf die Form der Teams und ihre Leistungen währen der Qualifikation.

Iran vs. Portugal im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Iran – Portugal
  • Wettbewerb: WM 2018
  • Runde: 3. Spieltag | Gruppe B
  • Anstoß: Montag, den 25. Juni 2018 um 20 Uhr
  • Ort: Mordowia Arena, Saransk
  • Iran: 3. Platz, 3 Punkte, 1:1 Tore
  • Portugal: 1. Platz, 4 Punkte, 4:3 Tore

WM 2018 Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Ungeschlagen: Sind Ronaldo und Co bereits seit fünf Spielen am Stück
  • 4 Siege: Holten die Iraner immerhin in den letzten sieben Partien
  • 100 Prozent: Zwei von zwei direkten Duellen gewann Portugal gegen den Iran
  • Ohne Feld und Tadel: Ohne Niederlage gewann der Iran seine Qualifikation
  • Neun aus Zehn: Spielen gewann Portugal während der Quali

WM 2018 Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAn dieser Stelle im Sportwetten Vergleich möchten wir die Form der Iraner analysieren. Es handelt sich freilich nur um einen von mehreren Bausteinen für unsere Wett-Tipps. Wir blicken auf die letzten sieben Gegner und Ergebnisse zurück. Zunächst müssen wir auf die 0:1 Pleite gegen Tunesien zu sprechen kommen. Danach gab es Siege mit 2:1 und 1:0 über Algerien und Usbekistan. Außerdem gab es eine 1:2 Pleite im Duell mit der Türkei. Anschließend gewannen die Iraner erneut knapp mit 1:0 über Litauen. Sogar der WM-Start glückte. Trotz mäßiger Leistung und nur dank eines Eigentores, siegte der Iran mit 1:0 über Marokko. Danach verloren sie hingegen mit 0:1 gegen die Spanier.

Portugal im Detail

Um möglichst sichere Wett-Tipps zu gestalten, schauen wir ebenso auf Portugal. Drei Siege stehen hier in den vergangenen sieben Spielen niedergeschrieben. Weiterhin gab es drei Remis und nur eine Niederlage. Diese Portugiesen sind schwer zu besiegen. Für unsere WM 2018 Prognose blicken wir also auf die letzten sieben Spiele zurück. Daher beginnen wir mit dem 2:1 Erfolg über Ägypten innerhalb eines Freundschaftsspiels. Danach gab es eine 0:3 Pleite gegen die Niederlande. Schließlich folgten Unentschieden gegen Tunesien (2:2) und Belgien (0:0). In der Generalprobe für den WM-Start gab es ein 3:0 über Algerien. Das 3:3 gegen die Spanier war vielleicht etwas glücklich und brachte einen Punkt. Gegen Marokko, die durchaus mitgehalten haben, gab es einen 1:0 Sieg.

Einschätzung: Die besseren Ergebnisse mögen die Iraner vorweisen können. Häufig ging es jedoch gegen leichtere Gegner. Portugal hatte die schwereren Brocken zu bespielen und hat sich dabei ebenfalls gut geschlagen. Mit diesem Kader sind die Portugiesen Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenRisiko Wett-Tipps auf den Iran zu platzieren, ist vermutlich nicht die beste Option. Allerdings haben die Asiaten in ihrer Qualifikation durchaus zu überzeugen gewusst. Dort haben sie zehn Partien gegen Südkorea, Syrien, Usbekistan, China und den Katar ausgespielt. Das Ergebnis sind sechs Siege und vier Unentschieden. Gleichwohl wurden in zehn Spielen nur zehn Tore geschossen. Besonders die starke Defensive ist mit nur zwei Gegentreffern hervorzuheben. Damit lag der Tore-Durchschnitt während der WM-Qualifikation jedoch nur bei 1,2 Treffern. Und zum Start der Weltmeisterschaft haben sie so weitergemacht. Denn gegen Marokko gab es den 1:0 Erfolg. Der Iran spielt minimalistisch und setzt auf eine starke Defensive.

Portugal in der Qualifikation mit starker Konkurrenz

Auch Portugal hat sich gewissermaßen souverän qualifiziert. Allerdings hätten sie fast doch in die Playoffs gemusst. In einer Gruppe mit der Schweiz, Ungar, Färöer, Lettland und Andorra haben die Eidgenossen starken Widerstand geleistet. Beiden Teams gelangen neun Siege und eine Niederlage. Erst am letzten Spieltag sicherten sich Ronaldo und Co, mit einem 2:0 über die Schweiz, die Tabellenführung. So war kein Umweg nötig. Es zeigt auch, dass die Portugiesen in wichtigen Momenten da sind. Dass ist aber spätestens nach der EM 2016 bekannt. In der Gruppe zur Qualifikation konnten in zehn Spielen 32:4 Tore erreicht werden. Neben der starken Offensive ist auch die Defensive nicht von schlechten Eltern.

Einschätzung: Beide Teams gingen mit tollen Leistungen durch die Qualifikation. Der Iran ist eher für wenige Tore und Gegentore gut. Im direkten Vergleich steht es zwei zu null für Portugal.

Wett-Tipps heute für Iran – Portugal

icon_02_wettenWenn Cristiano Ronaldo gegen die No Names aus dem Iran antritt, ist der Favorit in unserer WM 2018 Prognose sehr schnell gefunden. Daher setzen wir zwei unserer drei Tipps auf die Portugiesen. Allerdings haben die Iraner gezeigt, dass sie es sowohl Marokko und auch den Spaniern schwermachen können. Gegen Marokko gab es sogar drei Punkte. Und daher ist der Iran noch im Rennen um das Achtelfinale. Dafür braucht es jedoch den Dreier gegen Portugal. Nach einer abwartenden Phase zu Beginn, könnte das Spiel an Fahrt aufnehmen.

Wie gut sind die Quoten für Iran – Portugal?

Unsere Sicherheitswette setzt auf das Under 3.5 Tore. Dies leiten wir aus drei der bisherigen vier Spiele der Gruppe B ab, die alle mit 1:0 zu Ende gingen. Weiterhin steht der Iran gewissermaßen für wenige Treffer. Die Quote von 1,28 bei Mybet nehmen wir gerne mit. Außerdem empfehlen wir den Auswärtssieg, welcher bei 10Bet eine Wettquote von 1,61 einbringt. Wer es riskanter mag und seinen Betway Bonus umgesetzt haben möchte, der schaut vielleicht lieber auf den Tipp 2 Handicap 0:1 und bekommt dafür eine 2,62.

Einschätzung: Gerade wenn der Iran irgendwann offensiver werden muss, könnten sich für Portugal Räume öffnen. Wir halten das 2 Handicap 1:0 für spannend und empfehlen die 2,62 als Quote bie Betway.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
mybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,61 - Stake 6/10
10Bet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,62 - Stake 3/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net