EM 2016 Gruppe F: Island VS Ungarn

Samstag, 18. Juni 2016 - 18:00 Uhr - Stade Velodrome in Marseille

Island

2. Spieltag

Ungarn

Endstand: Island 1 - 1 Ungarn

Mit Sieg zur Endrunde: Hält die Serie von Ungarn gegen Island?

Das Duell zwischen Island und Ungarn hat es in der Vergangenheit bereits fünffach gegeben. Die letzten vier Spiele gewann Ungarn. Beide Teams hatten jedoch einen soliden Start in die EM 2016. Während Ungarn Österreich mit 2:0 bezwingen konnte, trotzte Island den Portugiesen um Christiano Ronaldo ein 1:1 Unentschieden ab. Beste Voraussetzungen also, um mit weiteren Punkten einen wichtigen Schritt zur Endrunde zu machen. Dass Ungarn nach dem ersten Spieltag Gruppenkopf ist, hätte wohl niemand gedacht. Können sie im Stade Velodrome bereits den Einzug in die nächste Runde fix machen? Der 2. Spieltag der Gruppe F beginnt am 18. Juni 2016, um 18 Uhr, an einem Samstag. Endet die Begegnung ähnlich ungewohnt, wie die ersten zwei Spiele dieser Gruppe?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,48 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,45 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Ungarn 2
Beste Wettquote3,15 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Island vs. Ungarn im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Island – Ungarn
  • Wettbewerb: Europameisterschaft 2016
  • Runde: 2. Spieltag Gruppe F
  • Anstoß: Samstag, den 18. Juni 2016 um 18 Uhr
  • Ort: Stade Velodrome, Marseille
  • Island Gruppe F: 2. Platz, 1 Punkte, 1:1 Tore
  • Ungarn Gruppe F: 1. Platz, 3 Punkte, 2:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 18 Treffer: Fielen in den letzten fünf Aufeinandertreffen beider Nationalteams
  • Vier Siege: Können die Ungarn am Stück gegen die Isländer vorweisen
  • Zwei Tore Plus: Sind zumindest in den letzten sieben Spielen von Island immer gefallen
  • Drei Punkte: Hat Ungarn auf dem Konto; ein weiterer Sieg reicht für die Qualifikation
  • Feierlaune: Für Island ist jeder Punkt ein Erfolg; Das Remis vs. Portugal wurde gefeiert wie ein Sieg

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Mannschaftsform von Ungarn überragt die Leistung der letzten Spiele von Island. Die Isländer haben vier Niederlagen innerhalb der letzten sieben Spiele zu verzeichnen. Zwei Siege und ein Remis sind für diese Truppe, die in Teilen Amateurstatus genießt, immerhin beachtlich. Ungarn gewann dreifach, holte zwei Unentschieden und gab zwei Spiele verloren.

Island musste gegen die V. A. Emirate eine 0:2 Niederlage einstecken. Weiterhin wurde mit 2:3 gegen die USA, trainiert von Jürgen Klinsmann, verloren. Eine dritte Pleite in Folge gab es zu Gast in Dänemark zu verzeichnen. Das Spiel endete mit 1:2. Zum Glück waren es alles Freundschaftsspiele, nach der erfolgreichen Qualifikation. Gegen Griechenland gab es in der Vorbereitung einen 3:2 Sieg. Anschließend wurde erneut mit 2:3 gegen Norwegen verloren. Das letzte Spiel vor der EM schloss mit einem 4:0 Erfolg für Island gegen Liechtenstein ab. Im ersten Gruppenspiel schaffte Island den Ausgleich zum Endstand 1:1 gegen auf dem Papier überlegenen Portugiesen.

Auch Ungarn startet mit einer Niederlage. Sie gaben gleich zwei Führungen gegen Griechenland aus der Hand und verloren mit 3:4. Mit dieser Pleite stand das Playoff in der EM-Quali vor der Tür. Hier konnte das Hinspiel gegen Norwegen mit 1:0 und das Rückspiel daheim mit 2:1 für sich entschieden werden. Die Vorbereitung begann mit zwei Unentschieden und schloss mit einer Niederlage. Zunächst wurde 1:1 und 0:0 gegen Kroatien und die Elfenbeinküste gespielt. Im Anschluss gab es eine 0:2 Niederlage gegen Deutschland zu verzeichnen. Im ersten Gruppenspiel konnten die Österreicher in einem ausgeglichenen Spiel mit 2:0 geschlagen werden.

Einschätzung: Die Form über die letzten sieben Spiele spricht für die Ungarn. Das Auftaktspiel zur EM war von beiden Mannschaften gut und für das eigene Team zufriedenstellend.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenUngarn und Island haben in ihrer Historie bereits fünffach gegeneinander gespielt. Der Zeitraum von 1995 bis 2011 wird hier umfasst. Das älteste Spiel endete 2:1 für Island. Danach gewann Ungarn vierfach am Stück. Hier die Ergebnisse: 1:0, 3:2, 3:2 und 4:0. Bei 18 Toren liegt der Durchschnitt je Spiel bei 3,6 Treffern.

In der Gruppe F belegt Island den zweiten Platz, welcher nach einem Unentschieden gegen Portugal jedoch geteilt werden muss. Das Torverhältnis beträgt 1:1. In der EM-Qualifikation haben die Isländer ganz Europa unterhalten. Immerhin setzte sich das Team als Gruppenzweiter hinter Tschechien, aber vor der Türkei und den Niederlanden durch. Es wurden hier sechs Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen, bei 17:6 Toren, eingefahren.

Ungarn schaffte in ihrer Qualifikationsgruppe nur den dritten Platz, setzte sich aber schließlich deutlich in den Playoffs gegen Norwegen durch. Nordirland und Rumänien schlossen besser ab. Aber mit 16 Punkten, bei vier Siegen und vier Remis und mit einem Torverhältnis von 11:9, ist eine Qualifikation über Umwege ebenfalls möglich. In der Gruppe F der EM wird derzeit sogar der erste Platz belegt. Mit einem Sieg über Österreich stehen drei Punkte, bei einem Torverhältnis von 2:0 auf dem Konto.

Einschätzung: Trotz einer anständigen Leistung von Island, ist Ungarn auf Grund der Leistung am 1. Spieltag der EM und auch wegen des direkten Vergleichs der Favorit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer 1. Spieltag war nicht mit vielen Toren gesegnet. Dies war auch 2012 schon der Fall und die neuen Qualifikationsregeln haben dies vielleicht sogar noch verschärft. Aber mit dem 2. Spieltag sind die Mannschaften schon mehr unter Druck oder können befreit aufspielen. Island braucht Punkte, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Drei Unentschieden werden wahrscheinlich nicht reichen. Daher sind auch Tore gefragt.

Mit dem Over 1.5 Tore wird auf die letzten sieben Spiele von Island Bezug genommen. Auch in den letzten drei Spielen des direkten Vergleichs fielen immer mehr Treffer. Die Quote liegt beim Bookie Unibet bei 1,45. Das Over 2.5 entspricht sechs der letzten sieben Spiele der Isländer und trifft zudem die letzten drei Partien des direkten Vergleichs. Mit der Quote 2,45 ist es bei Betsafe einen Versuch wert.

Island verkaufte sich in der Qualifikation und im ersten Gruppenspiel wacker. Sie können hier aber nur der Außenseiter sein. Ihre Form, die Qualität des Kaders und auch der Auftaktsieg der Ungarn, sprechen für das Team, welches hier als Auswärtsmannschaft aufgeführt ist. Für den Sieg der Ungarn wird zudem eine Quote in Höhe von 3,15 – eine Value Bet – bei Unibet geboten.

Einschätzung: Die Value Bet in Höhe von 3,15 bei Unibet auf den Sieg Ungarns ist in beachtlicher Höhe ausgezeichnet und in Anbetracht des Außenseiters aus Island sehr interessant.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: