International U19 EM Gruppe A: Italien U19 VS Portugal U19

Sonntag, 17. Juli 2016 - 19:30 Uhr - Gazi-Stadion an der Waldau in Stuttgart

Italien U19

3. Spieltag

Portugal U19

Endstand: Italien U19 1 - 1 Portugal U19

Italien und Portugal kämpfen um den Gruppensieg

Portugal und Italien haben das Turnier bislang gerockt! Beide Mannschaften sind ungeschlagen und dürfen sich derzeit punktgleich an der Spitze der Gruppe A sonnen. Fest steht aber natürlich: Es kann nur einen Gruppensieger geben. Und genau der wird am Sonntag (17. Juli 2016) um 19.30 Uhr im Gazi-Stadion auf der Waldau in Stuttgart gesucht. Spannender könnte es vor dem letzten Spieltag eigentlich nicht sein, denn auch in den letzten Jahren hat keines der Teams einen deutlichen Vorteil in der Bilanz.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,32 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote2,86 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Italien U19 vs. Portugal U19 im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Italien U19 – Portugal U19
  • Wettbewerb: U19 EM 2016
  • Runde: 3. Spieltag Gruppe A
  • Anstoß: Sonntag, den 17. Juli 2016 um 19.30 Uhr
  • Ort: Gazi-Stadion an der Waldau in Stuttgart
  • Italien U19 Gruppe A: 2. Platz, 4 Punkte, 2:1 Tore
  • Portugal U19 Gruppe A: 1. Platz, 4 Punkte, 5:4 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Unbesiegt: Italien hat seit 12 Spielen nicht verloren
  • Beeindrucken: Portugal ist sogar 13 Spiele in Folge ungeschlagen
  • Fair: 2 der letzten 4 portugiesischen Spiele endeten Unentschieden
  • Ausgeglichen: Italien spielte 2 der letzten 3 Spiele Unentschieden
  • Löcher: In 7 der letzten 8 Portugal-Spiele trafen beide Teams

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFür Italien läuft das Turnier bislang wie gewünscht. Im ersten Gruppenspiel der Gruppe A konnte Deutschland mit 1:0 besiegt werden, im zweiten Spiel gegen Österreich kam immerhin ein 1:1 heraus. Somit steht die „Azzurri“ nach zwei Spieltagen und vier Punkten schon mit einem Bein in der nächsten Runde. Noch ist hier allerdings gar nichts sicher, denn mit einem Sieg der Österreicher und einer gleichzeitigen eigenen Niederlage wären die Italiener auf Rang Drei. Sorgen oder Gedanken macht sich Trainer Paolo Vanoli darüber aber nicht, schließlich hat seine Mannschaft schon seit zwölf Spielen in Folge nicht mehr verloren. Stattdessen wurden in den letzten sieben Spielen fünf Siege und zwei Unentschieden eingefahren.

Portugal ergeht es derzeit noch ein kleines bisschen besser, denn die „Tugas“ können vom lachenden ersten Platz der Gruppe auf die Konkurrenz herablächeln. Nachdem im ersten Spiel gegen Österreich nur ein enttäuschendes 1:1 geholt wurde, zeigte die Mannschaft von Trainer Emilio Peixe im zweiten Spiel gegen Deutschland beim 4:3, warum sie seit 13 Spielen ungeschlagen ist. Rundum zufrieden ist der Trainerstab damit allerdings nicht wirklich, denn es hätten spielend leicht noch ein paar Siege mehr sein können. Allerdings kriegen die Portugiesen ihre Defensivprobleme einfach nicht in den Griff. Viermal in Folge setzt es in jedem Spiel ein Gegentor. Den letzten Sieg zu Null feierten die „Tugas“ am 24. März gegen Schweden beim 4:0. Nichtsdestotrotz gibt der Erfolg der Mannschaft recht, denn alleine vier der letzten sechs Partien wurden gewonnen.

Einschätzung: Portugal ist aufgrund der Abwehrfehler immer für die Unterhaltung auf dem Platz zuständig. Allerdings kommen unterm Strich auch Punkte dabei heraus, wie sich am Tabellenstand erkennen lässt. Italien überzeugt vor allem durch souveräne Auftritte, hat zuletzt aber zweimal Punkte liegen lassen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAusgeglichener geht es kaum! Sieben Mal standen sich die italienische U19 und die portugiesische U19 schon auf dem Platz gegenüber. Dreimal wurden dabei die Punkte geteilt, jeweils zweimal konnte eine der beiden Nationen einen Dreier mit nach Hause nehmen. Wie ausgeglichen es dabei tatsächlich immer zuging, zeigt auch ein Blick auf das Torverhältnis. Das ist mit 6:6 ebenfalls völlig ausgeglichen. In den letzten fünf direkten Duellen lässt sich jedoch ein hauchdünner Vorteil für Italien erkennen. Die haben zwei dieser Partien gewonnen und mussten sich lediglich einmal geschlagen geben. Der letzte Sieg Portugals datiert aus dem Jahre 2010, das letzte Duell hingegen fand 2012 statt und endete mit einem 1:1. Interessanter Fakt für unsere Wette: In jedem der letzten fünf Duelle wurde das Over 1.5 überboten. In immerhin zwei der letzten drei Duelle trafen beide Mannschaften. Aktuell haben beide Teams ebenfalls wieder mit Problemen in der Defensive zu kämpfen. In zwei der letzten drei Spiele kassierten die „Azzurri“ einen Gegentreffer. Portugal in sieben der letzten acht Partien.

Einschätzung: Beide Mannschaften bewegen sich schon immer ungefähr auf einem Niveau. Aktuell deuten ein paar Zeichen auf eine unterhaltsame Partie hin, zumal auch die letzten Duelle immer mindestens zwei Treffer hervorbrachten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIm Duell um den Gruppensieg dürfen wir hoffentlich auf viel ansehnlichen Fußball hoffen. Noch wünschenswerter wäre es, wenn dabei auch ein paar Tore produziert werden. Generell stehen die Chancen dafür aber nicht schlecht, denn die Defensiven beider Mannschaften sind nicht hundertprozentig sattelfest. Zumindest bei Portugal ist das aber keine neue Schlagzeile. Konservativ empfehlen wir euch hier das Over 1.5, welches mit einer 1,32 bei Tipico am besten quotiert wird. Zusätzlich legen wir euch als strategische Empfehlung mit mittlerem Risiko das beide Teams treffen B2S nahe. Hierfür hat der Buchmacher Bet3000 mit einer 1,70 die beste Wettquote im Programm. Da hier keine Mannschaft aktuell deutliche Vorzüge genießt und auch die letzten Duelle schon seit Anbeginn der Zeit ausgeglichen sind, entscheiden wir uns als spekulative Variante für das Unentschieden X. Hierfür hat Bet3000 mit einer 2,86 die beste Quote am Start.

Einschätzung: Auffällig sind bei diesem Turnier die Fehler in der Hintermannschaft von Portugal. Gleichzeitig ist die Offensive aber beneidenswert. Das deutet auch hier wieder auf ein unterhaltsames Spiel und Tore auf beiden Seiten hin. Das beide Teams treffen B2S ist mit einer 1,70 daher eine gute Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: