Testspiele 2018: Italien VS Saudi-Arabien

Montag, 28. Mai 2018 - 20:45 Uhr - Kybunpark in St. Gallen

Italien

WM-Vorbereitung

Saudi-Arabien

Endstand: Italien 2 - 1 Saudi-Arabien

Italien: Gegen Saudi-Arabien darf es ruhig ein Sieg sein

Was für eine Enttäuschung für die Azzurri! Die Weltmeisterschaft 2018 findet ohne Italien statt, was durchaus als kleine Sensation bezeichnet werden kann. Wird allerdings ein Blick auf die letzten Auftritte der Italiener geworfen, ist die Sensation nicht mehr ganz so groß. Immerhin kamen die Südeuropäer in den Play-Offs nicht über ein 0:1 und ein 0:0 gegen Schweden hinaus. Es scheint ganz so, als hätte die große Fußballnation Italien zumindest aktuell ihren Glanz verloren. Nichtsdestotrotz ist die Marschroute von Italien am Montag (28. Mai 2018) um 20.45 Uhr im Kybunpark in St. Gallen gegen Saudi-Arabien klar: Ein Dreier soll und muss es sein. Doch unterschätzen dürfen die Kicker von Roberto Mancini ihren Gegner nicht, immerhin haben die grünen Falken die Qualifikation für die Endrunde locker geschafft. Wer ist hier also Favorit und wer der Außenseiter?

Italien vs. Saudi-Arabien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Italien – Saudi-Arabien
  • Wettbewerb: Testspiele 2018
  • Runde: WM-Vorbereitung
  • Anstoß: Montag, den 28. Mai 2018 um 20.45 Uhr
  • Ort: Kybunpark in St. Gallen
  • Italien | WM-Quali Gruppe G: 2. Platz, 23 Punkte, 21:8 Tore
  • Saudi-Arabien | WM-Quali Gruppe B: 2. Platz, 19 Punkte, 17:10 Tore

Zahlenspielereien

  • Lustlos?: Die Italiener sind seit 4 Spielen ohne Sieg
  • Harmlos: In 3 der letzten 4 Partien blieben die Azzurri ohne Tor
  • Aufwind: 2 Siege feierte Saudi-Arabien in Folge – beide ohne Gegentor
  • Realität: Die grünen Falken gewannen nur 4 der letzten 11 Spiele
  • Debüt: Zum ersten Mal überhaupt treffen diese Teams aufeinander

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie letzten Monate werden die Italiener mit ziemlich großer Sicherheit schnell abhaken wollen. Wirklich rund lief es für die Elf von Roberto Mancini nicht, wie allein der Blick auf die verpasste Qualifikation für die Weltmeisterschaft zeigt. Die Schweden waren in den Play-Offs eine Nummer zu groß, so dass nach einem 0:1 im Hinspiel zuhause nur ein 0:0 erspielt werden konnte. Auch im Anschluss an das Ausscheiden ging es alles andere als munter weiter bei der Azzurri. Gegen Argentinien wurde ein 0:2 einkassiert, gegen England gab es im letzten Test ein 1:1. Den letzten Dreier wiederum feierten die Italiener Ende 2017 mit einem 1:0 gegen Albanien – auch nicht wirklich berauschend.

Einer der ganz großen Außenseiter beim Turnier in Russland ist das Team von Saudi-Arabien. Die grünen Falken konnten in der Qualifikation als Gruppenzweiter das hinter Japan das Ticket für die Endrunde lösen. Ausschließlich überzeugende Leistungen hat aber auch die Elf von Trainer Juan Antonio Pizzi in den letzten Spielen nicht gezeigt. So gab es eine 1:4 Niederlage gegen den Irak, ein 1:1 gegen die Ukraine und ein 0:4 gegen Belgien. Im Anschluss an diese Pleite allerdings konnten ein 2:0 gegen Algerien und ein 2:0 gegen Griechenland eingefahren werden. Jetzt noch ein weiterer Sieg hinterher und der 67. der FIFA-Weltrangliste kann vielleicht mit viel Schwung Richtung Kreml fliegen.

Einschätzung: Bei den Italienern lief es in den letzten Monaten überhaupt nicht. Bei Saudi-Arabien etwas besser, wie auch die erfolgreiche Qualifikation für die Weltmeisterschaft zeigt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direktes Duell zwischen Italien und Saudi-Arabien hat es bisher noch nicht gegeben. Beide Teams stehen sich zum ersten Mal auf dem Platz gegenüber und eigentlich sind die Rollen hier klar verteilt. Italien ist als 20. der FIFA-Rangliste deutlich im Vorteil, trotzdem reist die Azzurri in diesem Jahr nicht zur Weltmeisterschaft. Beiden Teams nicht unbedingt in die Karten spielen dürfte die Tatsache, dass der Kybunpark das höchstgelegene Stadion in der Schweiz ist – hier könnte die Luft also ein bisschen dünn werden. Auswärts sind die Kicker aus Saudi-Arabien ohnehin schon problembelastet unterwegs. In den letzten neun Gastspielen gab es nur einen einzigen Sieg beim 2:1 in Kuwait. Gleich sechs dieser letzten neun Gastspiele wurden verloren. Interessant: Partien der italienischen Nationalmannschaft endeten sieben Mal in Folge im Under 2.5

Einschätzung: Beide Teams standen sich bisher noch nie gegenüber. Dennoch geht Italien hier natürlich als Favorit in die Partie – auch wenn Saudi-Arabien mit nach Russland fährt.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür Saudi-Arabien wird die Partie gegen Italien ein guter Gradmesser, um die eigenen Qualitäten für die Endrunde in Russland unter Beweis zu stellen. Das Ganze allerdings unter erschwerten Bedingungen, denn im Kybunpark kann die Luft schnell dünn werden. Das gilt allerdings auch für die Italiener, weshalb wir hier nicht unbedingt mit einer torreichen Partie rechnen. Stattdessen empfehlen wir euch als strategische Wette mit mittlerem Risiko das Under 2.5, für das Tipico mit einer 1,90 die beste Wettquote anbietet. Trotz aller Ungereimtheiten auf Seiten der Italiener dürften die Mancini-Kicker hier die Vorteile auf ihrer Seite haben und sich am Ende durchsetzen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher den Heimsieg 1, für den Betvictor mit einer 1,22 die beste Wettquote anbietet. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch eine Wette auf das X Handicap 0:1, denn mit einer deutlichen Pleite der arabischen Gäste ist hier nicht zu rechnen. Mit einer 3,60 stellt der Buchmacher Unibet für diese Variante die beste Quote bereit.

Einschätzung: Eigentlich ein ungleiches Duell, welches die Italiener für sich entscheiden müssen. Deutlich wird der Sieg aber vermutlich nicht ausfallen, weshalb wir zu risikoarmen Variante und dem Heimsieg 1 mit der Quote von 1,22 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Tipico SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote3,60 - Stake 1/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X