Gruppe_D_Italien_Uruguay

Letzte Wettinfos: Ein spannender Klassiker zum Abschluss

Uruguay und Italien waren die zwei Nationen, die in den Anfängen der Fußball-Weltmeisterschaft dem Turnier ihren Stempel aufdrückten. Die Südamerikaner gewannen das Turnier bei der Premiere 1930 und dann noch ein Mal 1950 – übrigens in Brasilien. Italien war 1934 als Weltmeister an der Reihe und verteidigte den Titel 1938. Danach trennten sich die Wege. Während die Urus nie wieder zumindest bis ins Endspiel schafften, holte die Squadra Azzurra den Titel 1982 und 2006 noch zwei Mal und stand darüber hinaus 1970 ein weiteres Mal im Finale. Insofern geht Italien auch leicht favorisiert in die letzte Partie der Gruppe D, die am 24. Juni um 18 Uhr in Natal in der Arena das Dunas angepfiffen wird. Selbstverständlich haben sich unsere Redakteure auch bei den bereits angebotenen Wetten auf diesen Klassiker umgeschaut und liefern so manchen wertvollen Tipp, damit auch ihr eure Wetten zum Erfolg führt.

Der Sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,83 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden
Beste Wettquote3,40 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Statistische Besonderheiten: Gesamtbilanz spricht für Uruguay

icon_10_StatistikEin Blick auf die Bilanz in den direkten Duellen zwischen Italien und Uruguay bringt einige Überraschungen an den Tag, die ihr für euren Tipp nicht außer Acht lassen solltet. Denn in bislang neun Begegnungen ist es die Squadra Azzurra, die mit einer negativen Bilanz gegen die Südamerikaner daherkommt. Nur zwei Siege gelangen den Südeuropäern dabei. Vier weitere Male reichte es immerhin zu einem Remis. Aber drei Mal gewannen auch die Kicker aus Uruguay. Das letzte Aufeinandertreffen gab es noch 2013 beim Confed Cup. Hier stand es nach regulärer Spielzeit und auch nach Verlängerung 2:2. Im Elfmeterschießen setzte sich schließlich Italien durch. Das letzte Testspiel indes bestritt Uruguay 2011 mit 1:0 siegreich. Es hat den Anschein, als müsstet ihr hier also auf eine schwer einzuschätzende Partie wetten, weswegen wir euch unbedingt auch empfehlen, zeitnah nach dem Abpfiff des zweiten Spieltags einen Blick auf unseren letzten, brandaktuellen Absatz zu werfen, wo wir noch den einen oder anderen lohnenswerten Tipp unter Berücksichtigung der Ausgangslage ergänzen.

teaserbox-bet365-WM2014

Noch kein WM-Tor für die Urus gegen Italien

icon_02_QuotoenInteressant ist für alle, die schon jetzt ein Kreuz auf ihrem Wettschein platzieren wollen, eine weitere Statistik: Denn in den zwei WM-Duellen gewann Italien 1990 2:0 und spielte 1970 torlos unentschieden. Anders formuliert: Bei einer Endrunde wartet Uruguays Nationalteam noch immer auf einen Torerfolg gegen die Squadra Azzurra. Ohnehin fielen in sieben der neun Partien nie mehr als zwei Treffer, weswegen die Experten aus der Sportwette.net-Redaktion auch zu einem Under 2.5 tendiert. Was es sonst noch an lohnenswerten Wetten gibt, verrät unser letzter Absatz mit allen aktuellen Infos zu diesem Klassiker des Weltfußballs.

Letzte Infos für Wetten auf Italien – Uruguay

icon_05_VergleichPro und Contra Italien: Der vierfache Weltmeister startete mit einem hart umkämpften 2:1-Sieg ins WM-Turnier. Danach allerdings fand Italien gegen Costa Rica in der Gruppe D kein Mittel, verlor überraschend wie verdientermaßen mit 0:1. Insofern steht die Squadra Azzurra, die nur eines ihrer letzten vier Spiele gewonnen hat (das 5:3 gegen Fluminese einmal ausgeklammert), unter Zugzwang. Mindestens ein Unentschieden muss her, um die Gruppe D erfolgreich als zumindest Zweitplatzierter zu überstehen. Thiago Motta hat sich gegen Costa Rica nach einer schwachen Vorstellung wieder für die Bank „empfohlen“, weswegen Marco Verratti wohl eine erneute Chance in der Startelf bekommen könnte.

Pro und Contra Uruguay: Mit 3:2 Siegen liegt Uruguay gegen Italien vorne, vier Mal endeten die Begegnungen unentschieden. Ein Remis wird den Urus dieses Mal aber nicht reichen, dann wären die Südamerikaner in der Gruppe D ausgeschieden. Maxi Pereira hat seine Rotsperre aus dem Match gegen Costa Rica, das Uruguay zum Auftakt 1:3 verlor, abgebrummt und rückt als rechter Verteidiger wieder in die Startformation. Für seinen Nebenmann, Kapitän Diego Lugano, wird es wegen anhaltender Kniebeschwerden eng. Alle Hoffnungen ruhen derweil auf Stürmer Luis Suarez, der beim 2:1-Sieg gegen England beide Tore erzielte und Uruguay nun gegen Italien ins Achtelfinale schießen soll.

Empfohlene Wetten: Die Buchmacher sind sich selbst nicht einig, vergeben für einen Sieg von Italien wie auch von Uruguay nahezu identische Quoten. Das sollte für euch das unmissverständliche Signal sein, besser vorsichtig an dieses Match heranzugehen. Sieben der neun direkten Duelle zwischen beiden Nationen endeten mit nur zwei oder weniger Treffern, womit ein Under 2.5, oder eine Variante sicherer ein Under 3.5 noch die beste Wahl scheint. In beiden Fällen bietet der Bookie bwin mit 1,30 beziehungsweise 1,83 die beste Quote an. Eine Wettquote die nahe an eine Value Bet heranreicht, hat bet365 mit 3,40 für ein Unentschieden im Programm. Immerhin endeten die meisten Partien zwischen Italien und Uruguay auch remis.
teaserbox_WM_bet-at-home
WM-Spezial

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: