Gruppe_C_Japan_Kolumbien

Letzte Wettinfos: Löst Japan noch das Ticket fürs Achtelfinale?

Für viele Experten zählt Kolumbien als Favorit auf Platz eins in der Gruppe C bei der Weltmeisterschaft in Brasilien 2014. Das hat zwei Gründe: Zum einen müssen sich die Kolumbianer natürlich nicht klimatisch anpassen, die Hitze in Brasilien wird ihnen kaum zu schaffen machen. Und außerdem überzeugten Los Cafeteros in der Qualifikation in Südamerika, wo sie sich am Ende nur knapp Argentinien als haushohen Favoriten auf Platz eins geschlagen geben mussten, aber dennoch sicher die Fahrkarte zur WM-Endrunde löste. Machen die Kolumbianer deswegen gegen Japan das Achtelfinale klar? Letzte Informationen zu Sperren und Verletzungen für eure Wetten könnt ihr übrigens im letzten aktuellen Absatz nachlesen. Hier werden wir noch den einen oder anderen nützlichen Tipp ergänzen, sobald der zweite Spieltag abgeschlossen ist.

Der Sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,15 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote3,10 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Statistische Besonderheiten: Noch kein japanisches Tor

icon_10_StatistikUm eure Wetten besser einschätzen zu können, ist natürlich hilfreich zu wissen, dass es dieses Duell in der jüngeren Vergangenheit schon zwei Mal gegeben hat. Besonders bemerkenswert für einen Tipp ist dabei: Japan wartet noch immer auf einen Treffer gegen die Südamerikaner. In einem Testspiel im September 2007 fielen nämlich in den 90 Minuten keine Tore, es endete somit 0:0. Beim Confederations Cup 2003 in Frankreich setzte sich Kolumbien knapp mit 1:0 durch. Giovanni Hernandez erzielte in der 68. Minute in diesem Gruppenspiel das Tor des Tages. Zwei Spiele sind sicherlich zu wenig, um sich auf einen endgültigen Tipp festzulegen. Aber ein Unter 2.5 Tore scheint nicht die verkehrteste Wahl für eure Wetten. Mit 1,70 greift ihr beim Buchmacher mybet dabei eine gute Wettquote ab. Manifestiert wird dies dadurch, dass die Japaner bei ihrer letzten WM-Teilnahme 2010 in zwei der drei Vorrundenspiele 1:0 beziehungsweise 0:1 spielten und ebenfalls mit Toren geizten. Bei zwei von vier Endrundenteilnahmen schafften die Asiaten den Einzug ins Achtelfinale. So oder so: Es wird eine enge Partie werden, für die wir Handicap-Wetten ausschließen müssen. Los geht es am 24. Juni ab 22 Uhr MESZ in Cuiaba.

teaserbox-bet365-WM2014

Knapper Ausgang? 1:0 als Ergebniswette nicht unrealistisch

icon_02_QuotoenJe nach Ausgangslage (siehe letzter Abschnitt) wäre ein Ergebnistipp 1:0 oder 0:1 sicherlich eine nicht völlig abwegige Wette. Ebenfalls lohnenswert: die Doppelte Chance. Mit dem Tipp 1X lauft ihr aber mittlerweile Gefahr, zu viel Risiko zu gehen. Ein X2 ist nach aktuellem Stand der Dinge ganz sicherlich als wahrscheinlicher einzuschätzen. Weitere aktuelle Informationen findet ihr im Schlussabschnitt, der alle Entwicklungen auflistet.

Letzte Infos für Wetten auf Japan – Kolumbien

icon_05_VergleichPro und Contra Japan: Die Japaner zählen bislang zu den großen Enttäuschungen des Turniers. Trotz 1:0-Führung verlor Nippon den Auftakt in der Gruppe C gegen die Elfenbeinküste noch mit 1:2. Gegen Griechenland kam Japan unterdessen nicht über ein 0:0 hinaus, obwohl der Grieche Katsouranis schon nach 38 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz geflogen wurde. Die Überzahl wusste Japan nicht zu nutzen, bei denen Shinji Kagawa quasi für das Leistungsloch steht, in dem sich die Asiaten befinden. Kagawa musste zuletzt sogar erst auf der Bank Platz nehmen. Dass ausgerechnet jetzt die Form nicht stimmt, ist tragisch für Japan, denn die vier Partien vor der WM wurden allesamt gewonnen. Drei von vier Mal erzielten die Japaner dabei sogar drei oder mehr Treffer. Gegen Kolumbien sind sie allerdings zum Siegen verdammt. Nur mit drei Punkten hat man noch Chancen aufs Achtelfinale. Allerdings nur dann, wenn die Elfenbeinküste gegen Griechenland verliert.

Pro und Contra Kolumbien: Die Kolumbianer überzeugten bei dieser Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien vollauf und führen die Gruppe C verdientermaßen mit sechs Punkten an. Das Achtelfinale darf deswegen schon geplant werden. Zum Auftakt ließen es die Cafeteros beim 3:0 gegen Griechenland richtig krachen, dann wurde die Elfenbeinküste mit 2:1 bezwungen. Insgesamt haben die Südamerikaner nun schon neun Mal in Folge nicht mehr verloren. Doch Vorsicht: Gut möglich, dass Trainerfuchs Jose Pekerman seinem zweiten Anzug eine Chance gibt. Insbesondere Carlos Sanchez könnte pausieren, weil er mit einer Gelben Karte vorbelastet ist. In den vergangenen vier Spielen mit kolumbianischer Beteiligung fielen außerdem immer drei oder mehr Tore.

Empfohlene Wetten: Auch wenn die Kolumbianer durch sind und bei allen Wechselspielereien: Japan ist einfach schwach in Form, alles deutet auf mindestens ein Unentschieden hin. Für eine Doppelte Chance X2 zahlt Tipico noch 1,30 als Quote aus. Ein Sieg der Cafeteros bringt bei Interwetten derweil sogar eine Value Bet mit der Wettquote 2,15. Für ein Over 3.5 hält Sportingbet ebenfalls eine Wette bereit, die mit der Quote 3,10 value ist. In den kolumbianischen Spielen fallen generell reichlich Tore, bei den Japanern war dies vor der WM auch noch der Fall.
teaserbox_WM_bet-at-home

WM-Spezial

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: