Champions League Halbfinale: Juventus Turin VS AS Monaco

Dienstag, 9. Mai 2017 - 20:45 Uhr - Juventus Stadium in Turin

Juventus

Rückspiel

Monaco

Endstand: Juventus Turin 2 - 1 AS Monaco

Löst Juventus Turin im Heimspiel gegen Monaco das Finalticket?

Juventus Turin hat die Weichen im Hinspiel gestellt. Auswärts konnte der AS Monaco mit 2:0 geschlagen werden. Gonzalo Higuain schoss beide Treffer. In den letzten Runden haben die Franzosen immer wieder mit vielen Toren und Gegentoren auf sich aufmerksam gemacht. Ist davon im Rückspiel noch etwas geblieben? Gibt es ein erneutes Aufbäumen oder beißt sich Monaco an der starken Defensive von Juve erfolglos die Zähne aus? Im Halbfinal-Rückspiel müssen Auswärtstore her, damit die Partie noch einmal an Spannung gewinnt. Es bleibt abzuwarten, ob die Außenseiter aus Frankreich die abgezockten Turiner überraschen können. Zumal Buffon in der K.O.-Phase noch kein Gegentor schlucken musste. Hält er am Dienstag, den 9. Mai 2017, um 20.45 Uhr erneut seinen Kasten sauber. Im Heimspiel, im Juventus Stadium zu Turin, hat der Keeper alle Karten auf der Hand.

Königsklasse tippen und fünf Freiwetten erhalten
Noch kein Konto bei William Hill? Dann wird es Zeit! Denn der englische Bookie hat für Neukunden eine Offerte vorbereitet. Meldest du dich mit dem Promo Code CL50 an und setzt mindestens 10 Euro auf die Champions League Spiele, so erhältst du fünf Freiwetten mit je 10 Euro Einsatz gutgeschrieben. Allerdings ist eine Mindestquote von 1,50 zu beachten.

Turin vs. Monaco im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Juventus Turin – AS Monaco
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: Halbfinale, Rückspiel
  • Anstoß: Dienstag, den 9. Mai 2017 um 20.45 Uhr
  • Ort: Juventus Stadium, Turin
  • Juve Gruppe H: 1. Platz, 14 Punkte, 11:2 Tore
  • ASM Gruppe E: 1. Platz, 11 Punkte, 9:7 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 50 Prozent Siege: Juventus gewann zwei von vier Duellen mit dem AS Monaco
  • Drei Tore: Sind lediglich in den drei Pflichtspielen der Teams gefallen
  • Achtfach ungeschlagen: Ist Juventus übergreifend in der Liga, CL und im Pokal
  • Zwei Pleite: Und fünf Siege stehen bei Monaco zuletzt; verloren vs. Paris und Juventus
  • Fünf Treffer: Schossen Higuian (Turin) und Mbappe (Monaco) in der Königsklasse

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Teams haben in den letzten Spielen eine tolle Form vorzuweisen. Blicken wir auf die letzten sieben Partien, so hat Monaco zwar häufiger gewonnen, Juventus jedoch seltener verloren. Dies erklärt sich folgendermaßen: Juventus gewann vierfach und holte drei Remis. Dahingegen stehen beim ASM zwar fünf Siege auf dem Konto, dafür aber auch zwei Niederlagen.

In unserer Aufführung beginnt Juventus Turin mit einem 3:0 Erfolg über den spanischen Vertreter vom FC Barcelona. Auch in der Liga ist der Spitzenreiter in Form. So konnte gegen Pascara mit 2:0 auswärts gesiegt werden. Weiterhin reichte im Rückspiel der Champions League gegen den FC Barcelona ein 0:0 Unentschieden. Darauf folgend kam es zum 4:0 Erfolg über den FC Genua. Mit einer Punkteteilung konnte Juve im Auswärtsspiel bei Atalanta (2:2) sicherlich leben. Dafür stand nach 90 Minuten gegen Monaco ein 2:0. Im Stadtderby gegen den FC Turin kam der Favorit nicht über ein 1:1 hinaus.

Monaco startet direkt mit drei Siegen: Zunächst konnte Dijon mit 2:1, innerhalb eines Heimspiels, abgefertigt werden. Auch Borussia Dortmund ist den Monegassen nicht gewachsen gewesen (1:3). Sogar in Lyon stand nach Abpfiff der 2:1 Sieg. Lediglich im Pokal musste Monaco gegen Paris St. Germain mit 0:5 eindeutig den Kürzeren ziehen. Dafür folgte der Ligasieg über Toulouse mit 3:1. Eine erneute Bremse ist die Champions League, wo gegen Juventus das Hinspiel mit 0:2 verloren ging. Abschließend ist jedoch auf den souveränen 3:0 Sieg innerhalb der Liga, gegen den AS Nancy zu verweisen.

Einschätzung: In der Liga scheint Monaco derzeit unschlagbar. Gegen die Großen des Fußballs, Juventus und Paris, gab es jedoch Niederlagen. Monaco ist auch im Rückspiel, gegen ebenfalls gut aufgelegte Italiener, nur der Underdog.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Anzahl der direkten Aufeinandertreffen lässt sich noch locker an einer Hand abzählen. Im Jahr 2009 stand es im Freundschaftsspiel nach 90 Minuten 1:1. Monaco gewann mit 6:5 nach Elfmeterschießen. In der Königsklasse 2015 gewann Juve daheim mit 1:0 und schloss das Rückspiel mit einem 0:0. Das Hinspiel in dieser Saison ging ebenfalls mit 2:0 an Juventus. In einem Pflichtspiel hat Monaco noch nicht gegen Juventus getroffen. Passt ja irgendwo zur aktuellen Serie von Buffon, der in den K.O.-Spielen der Champions League noch keinen Treffer kassiert hat.

Juventus ist in Italien Meister. Es sind noch drei Spiele zu spielen und Juve hat acht Zähler Vorsprung. Unwahrscheinlich, dass Turin sich den Titel entgehen lässt. Mit 27 Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen, sowie 71:23 Toren, ist die erneute Meisterschaft wohl auch verdient. Gerade daheim ist Juventus eine Festung. In 18 Spielen stehen 17 Siege und ein Remis in der Bilanz. Das Torverhältnis beläuft sich auf 45:9 Tore.

Auch Monaco ist Spitzenreiter. Mit drei Punkten vor Paris, sowie dem deutlich besseren Torverhältnis und einem Spiel Rückstand, dürfen vermutlich noch zwei der letzten drei Partien verloren werden. Die Meisterschaft steht ebenfalls kurz bevor. Mit 27 Siegen, fünf Unentschieden und drei Niederlagen hat Monaco sogar einen Punkt mehr auf dem Konto als Juventus. Sogar das Torverhältnis ist mit 98:29 Toren besser. Auswärts steht Monaco mit zwölf Siegen, vier Remis und zwei Niederlagen, sowie 41:16 Toren, an der Spitze.

Einschätzung: Juventus siegt deutlich und ohne Gegentor in einem Pflichtspiel, im direkten Vergleich. In der Liga ist ihre Heimform mit 17 Siegen und einem Remis – sowie ohne Niederlage – überaus beachtlich.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenJuventus hat sogar im Rückspiel gegen den FC Barcelona den Kasten sauber gehalten. Buffon schafft dieses Kunststück schon die gesamte K.O.-Phase der Champions League über. Und in den Ligaheimspielen sind in 18 Spielen nur neun Gegentore gefallen. Zumal Juve im Falle der soliden Defensive gar nicht nach vorne arbeiten muss, ist klar wohin unsere Tipps gehen.

Das Under 3.5 Tore wird bei Mybet mit einer 1,45 ausgezeichnet. Beim Under 2.5 Tore erhöht Tipico auf wettsteuerfreie 2,05. Schlussendlich hat Tonybet die beste Quote für das Under 1.5 Tore. Diese liegt bei einer 4,00 und spiegelt auch Juves Rückspiele in der K.O.-Runde wieder.

Einschätzung: Das Risiko beim Under 1.5 Tore ist in Anbetracht der Quotierung von 4,00 bei Tonybet vergleichsweise gering. Daher empfehlen wir diesen Tipp.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
mybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,05 - Stake 5/10
Tipico SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Tonybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net