Champions League Gruppe D: Juventus Turin VS FC Sevilla

Mittwoch, 30. September 2015 - 20:45 Uhr - Juventus Stadion in Turin

Juventus

2. Spieltag

Sevilla

Endstand: Juventus Turin 2 - 0 FC Sevilla

Gleichschritt: Sind Juventus Turin und FC Sevilla auf Augenhöhe?

In der Champions League haben Juventus Turin und der FC Sevilla beide das erste Spiel gewonnen. Aber auch in der Liga gibt es eine kuriose Ähnlichkeit. Sowohl in Italien, als auch in Spanien sind sechs Partien absolviert worden. Beide Teams haben einen Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto und stehen damit im unteren Tabellenmittelfeld. Das Spiel findet im Juventus Stadion zu Turin statt. Anpfiff der Partie ist am 30. September 2015, um 20.45 Uhr. Es handelt sich um ein Mittwochsspiel in der Gruppe D am zweiten Spieltag der Champions League Gruppenphase. Kann sich eines der 3-Punkte-Teams absetzen?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,85 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,62 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Juventus vs. Sevilla im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Juventus Turin – FC Sevilla
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag Gruppe D
  • Anstoß: Mittwoch, den 30. September 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Juventus Stadion, Turin
  • Juve: 2. Platz, 3 Punkte, 2:1 Tore
  • Sevilla: 1. Platz, 3 Punkte, 3:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Punkte: Haben beide Teams nach dem ersten Gruppenspiel in der CL auf dem Konto
  • Drei Tore: Sind jeweils in dieser ersten Partie, gegen City und Gladbach, gefallen
  • Gleichschritt: In der heimischen Liga stehen beide Teams mit einem Sieg, zwei Remis und drei Niederlagen dar
  • Ein Sieg: Steht für Juventus im einzigen Aufeinandertreffen mit 2:1 zu Buche
  • Spiegelfakten: Turin daheim und Sevilla auswärts mit zwei Remis und einer Niederlage

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Teams sind nicht wirklich in Form. Erstaunlicher ist jedoch, dass eine enorme Gleichheit bei den Ergebnissen gegeben ist. Beide Teams innerhalb der letzten sieben Spiele mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Einer der Erfolge fand jeweils in der Champions League statt.

Juventus verlor mit 0:1 gegen Udinese und mit 1:2 gegen den AS Rom. Anschließend wurde der erste Punkt gegen Chievo Verona geholt. In einem Heimspiel konnte 1:1 gespielt werden. Dafür wurde auswärts zum Champions League Auftakt gewonnen. Nach Rückstand konnte das Spiel noch zu einem 2:1 Erfolg gedreht werden. Anschließend folgte auch in der Liga der erste Sieg mit 2:0 gegen Genua. Ein weiteres Unentschieden, dieses Mal mit 1:1 brachte den nächsten und vorerst letzten Punkt. Denn zuletzt gab es eine 1:2 Niederlage bei Neapel.

In Spanien, beim FC Sevilla, kann ein ähnliches Bild betrachtet werden. Das erste Unentschieden gab es mit einem 0:0 gegen Malaga. Anschließend folgte eine 0:3 Niederalge daheim gegen Atletico Madrid. Erneut wurde auswärts Remis gespielt. Gegen Levante fiel auf jeder Seite ein Treffer. Eine Niederalge folgte mit 1:2 zuhause gegen Celta Vigo. Auch gegen Las Palmas musste Sevilla sich geschlagen geben. Das Spiel endete 0:2. Schlussendlich gab es jedoch den ersten Saisonsieg daheim gegen Vallecano mit 3:2.

Kurios: Juventus konnte zuhause noch nicht gewinnen und Sevilla war auswärts noch nicht erfolgreich. Selbst die Spiele in der Champions League gewannen sie jeweils dementsprechend.

Einschätzung: Anhand der Statistik der letzten Spiele ist es schwer einen Favoriten zu ermitteln. Dafür sind die Daten zu ähnlich. Das Unentschieden ist bei gleichstarken Teams aber immer eine interessante Quote.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf eine Partie aus dem Jahre 2009. Dort trafen Juventus Turin und der FC Sevilla im Zuge des Peace Cups in der Gruppe A aufeinander. Die Italiener konnten einen 2:1 Sieg für sich verbuchen.

Die Liga in Italien verlief für den letztjährigen Champions League Finalisten nicht nach Wunsch. Nur ein Sieg nach sechs Spielen ist zweifelsfrei unter den Vorstellungen der Italiener. Bislang konnten sechs Tore erzielt werden. Im Gegenzug mussten sieben Treffer hingenommen werden. Damit liegt die Statistik der Tore je Spiel ganz knapp über zwei Stück. Zuhause wird diese Marke sogar unterschritten.

In Spanien scheint der FC Sevilla die Leistungen von Juventus spiegeln zu wollen. Ebenfalls erst ein Sieg, dafür sogar ein noch schlechteres Torverhältnis, sorgt für schlechte Stimmung. In sechs Spielen sind immerhin schon 15 Tore gefallen. Der Durchschnitt liegt damit bei 2,5 Toren je Partie. In den Auswärtsspielen reduziert sich diese Statistik jedoch drastisch. In drei Begegnungen auf fremden Platz sind erst vier Tore gefallen.

Der FC Sevilla steht derzeit auf dem 16. Platz in der Tabelle. Juventus ist 15ter, kann aber bis zum Champions League Spieltag noch eine Position verlieren.

Einschätzung: Neben der auffälligen Gleichheit der Statistik, sind insbesondere die wenigen Tore auffällig. Juve trifft zuhause selten und Sevilla sorgt auswärts für wenig Treffer.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBei unserem Sicherheitstipp beziehen wir uns auf die wenigen Tore. Sevillas Auswärtsspiele in der Liga sind hier ein gutes Beispiel. Drei Spiele und nur vier Tore sind wirklich wenig. Bei Juventus fallen in drei Heimspielen fünf Treffer. Under 3.5 Tore beim Buchmacher Betway für die Quote von 1,30 scheinen daher eine sichere Sache zu sein. Etwas riskanter, aber durchaus noch wahrscheinlich, ist das Under 2.5 Tore. Hier hat Mybet mit einer 1,85 die beste Quote zu bieten.

Juventus hat in den Ligaheimspielen in zwei von drei Partien Unentschieden gespielt. Sevilla holte in ihren Auswärtsspielen aus drei Partien ebenfalls zwei Punkte. Weiterhin ist die Gleichheit der Statistik sehr auffällig. Soll diese nicht durcheinandergebracht werden, so ist eigentlich nur ein Resultat zulässig. Ein Remis wäre passend und würde beide Teams mit vier Punkten in der Gruppe noch immer eine komfortable Position zusichern. Bei Bet3000 gibt es mit der Quote von 3,62 das Meiste für ein Unentschieden.

Einschätzung: Die Ähnlichkeit des bisherigen Saisonverlaufs ist ein unsicheres Konstrukt. Sicherheitsfanatiker spielen lieber Under 3.5 Tore bei Betway an und haben eine große Aussicht auf Erfolg.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: