Champions League Gruppe H: Juventus Turin VS FC Sevilla

Mittwoch, 14. September 2016 - 20:45 Uhr - Juventus Stadium in Turin

Turin

1. Spieltag

Sevilla

Endstand: Juventus Turin 0 - 0 FC Sevilla

Italiens Meister Juventus Turin fordert den FC Sevilla heraus

Juventus Turin ist derzeit das Maß der Dinge in Italien. Im letzten Jahr wurden sie Meister und Pokalsieger. Nach drei Spieltagen der aktuellen Saison stehen sie schon wieder oben und sind dazu noch ungeschlagen. Aber auch der FC Sevilla hat einen fantastischen Start erwischt. Aktuell sind die Spanier Tabellenzweiter und stehen sogar vor dem FC Barcelona und Atletico Madrid. Am 1. Spieltag der Gruppe H kommt es in der Champions League gleich zum Spitzenspiel Juventus Turin gegen den FC Sevilla. Anpfiff ist am Mittwoch, den 14. September 2016, um 20.45 Uhr. Austragungsort ist das Juventus Stadium in Turin. Welches Team gewinnt, ist vorab natürlich offen. Fest steht jedoch: Juve ist zuhause eine Macht, die nur schwer zu überwinden ist.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Turin 1
Beste Wettquote1,62 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,75 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Turin vs. Sevilla im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Juventus Turin – FC Sevilla
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: 1. Spieltag, Gruppe H
  • Anstoß: Mittwoch, den 14. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Juventus Stadium, Turin
  • Juve: 1. Platz, 9 Punkte, 6:2 Tore
  • Sevilla: 2. Platz, 7 Punkte, 8:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Top-Start: Sevilla liegt in der Tabelle derzeit vor Barca und Atletico Madrid
  • Neun Punkte: Konnte Juventus aus den ersten drei Saisonspielen holen
  • Zwei zu eins: Steht es in Siegen zwischen Juve und dem FC Sevilla
  • Sechs Tore: Sind insgesamt in den bisherigen drei Aufeinandertreffen gefallen
  • Siebenfach ungeschlagen: Sind die Italiener in Liga und Friendlys

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFormvorteile sind eindeutig für Juventus zu erkennen. Denn das Team aus Italien steht mit sechs Siegen und einem Remis aus sieben Spielen fabelhaft dar. Während Sevilla mit ihren Ligaergebnissen zufrieden sein wird, lautet die Statistik als Ganzes jedoch: Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Juventus Turin hat am Champions Cup teilgenommen, ein „Turnier“ der hochklassigen Mannschaften. Aber eigentlich waren es alles für sich genommen Freundschaftsspiele. Hier konnte gegen die Tottenham Hotspur mit 2:0 gewonnen werden. Ein Testspiel gegen South China wurde ebenfalls mit 2:1 gewonnen. Und auch West Ham United wurde mit 3:2 auswärts geschlagen. Das letzte Freundschaftsspiel gegen Espanyol Barcelona endete 2:2. In der Liga wurde mit einem 2:1 Erfolg über Fiorentina gestartet. Mit 1:0 konnte auswärts bei Lazio Rom gewonnen werden. Und zum Abschluss gab es noch einen 3:1 Sieg im Heimspiel gegen Sassuolo.

FC Sevilla siegte innerhalb eines Freundschaftsspiels mit 2:0 bei Granada. Es folgen drei Niederlagen am Stück. Zunächst wurde im UEFA Super Cup mit 2:3 gegen Real Madrid verloren. Die Königlichen brauchten jedoch die Verlängerung für den Sieg. Im spanischen Supercup ging das Hinspiel mit 0:2 gegen Barcelona verloren. Auch im Rückspiel unterlag Sevilla, dieses Mal mit 0:3. Dafür verlief der Ligastart nach Wunsch und das äußerst spektakulär. Denn daheim wurde gegen Espanyol mit 6:4 gewonnen. Mit einem 0:0 trennte der FC sich von Villarreal. Zudem gab es einen 2:1 Erfolg über Las Palmas.

Einschätzung: Beide Teams hatten einen guten Saisonauftakt. In der Gesamtheit der letzten sieben Spiele, scheint Juve jedoch deutlich überlegen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDreifach haben sich beide Teams schon begegnet. Im Jahr 2009 kam es im Peace Cup, in der Gruppe A, zum Duell und Juve entschied dieses Spiel mit 2:1 für sich. Im Jahr 2015 trafen sich beide Mannschaften schließlich in der Champions League Gruppe. Das Hinspiel gewann Turin daheim mit 2:0. Auswärts in Spanien gab es jedoch eine 0:1 Pleite.

Juventus Turin ist derzeit Tabellenführer. Und tatsächlich kann ihnen dieser Status, trotz dreier Siege aus drei Spielen, noch genommen werden. Denn beide Genua Mannschaften stehen hinter den Turinern zurück, haben aber noch ein Spiel weniger. Dennoch blickt Juve mit sechs Toren und zwei Gegentoren recht gelassen auf den Rest der Liga. Gerade daheim wurden bislang beide Partien, mit einem Torverhältnis von insgesamt 5:2, gewonnen.

Der FC Sevilla ist tatsächlich nach drei Spieltagen zweiter der spanischen Liga. Real Madrid führt diese an, aber Barcelona und Atletico hatten einen schlechteren Start. Mit einem Torverhältnis von 8:5, sowie zwei Siegen und einem Unentschieden, stehen sieben Punkte auf dem Konto. Das einzige Auswärtsspiel endete bislang jedoch mit einer Teilung der Punkte. Tore sind in diesem Spiel nicht gefallen.

Einschätzung: Trotz des guten Saisonstarts von Sevilla ist Juventus der Favorit. Sie führen im direkten Vergleich und sind zuhause unglaublich stark.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf die letzten drei Duelle im direkten Vergleich erklärt unseren Sicherheitstipp: 0:1, 2:0 und 2:1. Es sind nie mehr als drei Tore gefallen. Sevilla spielte auswärts zuletzt 0:0. Und das Turin im ersten Gruppenspiel volle Offensive auffährt, bleibt abzuwarten. Under 3.5 Tore wird bei Ladbrokes mit einer Quote in Höhe von 1,29 ausgezeichnet.

Aber natürlich ist Juventus Turin Favorit. Drei Spiele, drei Siege in der Liga sprechen für sich. Auch in der Champions League der vergangenen Jahre waren sie Titelaspirant. Der Heimsieg wird bei bwin mit einer Quote in Höhe von 1,62 ausgezeichnet. Aber natürlich ist, wie auch im Heimspiel der Gruppenphase der letzten Saison gegen Sevilla, ein Sieg trotz 0:1 Handicap möglich. Hierfür gewährt Tipico eine Quote in Höhe von 2,75.

Einschätzung: Tatsächlich ist die Quote von Tipico, in Höhe von 2,75 auf den Sieg von Juve trotz 0:1 Handicap sehr lukrativ. Ein 2:0 oder 3:1 ist Turin daheim durchaus zuzutrauen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: