International 2015/16: Juventus Turin VS Inter Mailand

Sonntag, 28. Februar 2016 - 20:45 Uhr - Juventus Stadium in Turin

Turin

27. Spieltag

Mailand

Endstand: Juventus Turin 2 - 0 Inter Mailand

Alte Dame in Fahrt: Kann Inter Mailand Juventus stoppen?

Vor dem Durchmarsch von Juventus Turin kann man in dieser Saison nur den Hut ziehen. Nach wackligen Leistungen zu Saisonbeginn hat sich die „Alte Dame“ wieder an die Spitze der Serie A gesetzt und auch in der Champions League vor dem Rückspiel gegen Bayern ist noch alles drin. Der nächste Schritt in Richtung 32. Scudetti soll am Sonntag (28. Februar 2016) um 20.45 Uhr im Juventus Stadium gegen Inter Mailand gemacht werden. Die Gäste aus dem Norden Italiens verfolgen bei der Partie gegen den Ligaprimus sogar gleich zwei Ziele. Mit einem Sieg würde nämlich nicht nur der Stadtrivale vom AC weiter hinter Juve zurückfallen, sondern die Chance auf einen Champions-League-Platz in der nächsten Saison ebenfalls deutlich steigen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,35 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Juventus 1
Beste Wettquote1,60 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Turin vs. Mailand im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Juventus Turin – Inter Mailand
  • Wettbewerb: Serie A Saison 2015/16
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 28. Februar 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Juventus Stadium in Turin
  • Juventus: 1. Platz, 58 Punkte, 46:15 Tore
  • Inter: 5. Platz, 48 Punkte, 34:23 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sattelfest: Juve hat mit 15 Gegentoren die sicherste Abwehr der Liga
  • Serie: Seit 15 Spielen ist Juventus ungeschlagen
  • Frust: Inter hat auswärts drei der letzten vier Spiele verloren
  • Historie: In Turin gewannen die Mailänder zuletzt 2012
  • Düpiert: Das letzte Duell im Januar im Coppa endete 3:0 für Turin

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie „alte Dame“ aus Turin ist wieder richtig in Fahrt gekommen. In der Liga ist die Mannschaft von Massimiliano Allegri derzeit an der Tabellenspitze und hat einen Punkt Vorsprung vor dem engsten Verfolger aus Neapel. Erarbeitet hat sich das der Verein aus der piemontesischen Hauptstadt durch einen starken Lauf, der seit mittlerweile 15 Spielen ohne Niederlage anhält. Tatsächlich waren es sogar einmal 13 Siege in Folge, bis gegen Bologna (0:0) und den FC Bayern (2:2) Punkte gelassen wurden. Speziell der Punkt gegen den deutschen Rekordmeister macht Turin aber Hoffnungen für das Rückspiel. Nachdem die Münchener zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung lagen, konnte der italienische Rekordmeister tatsächlich nochmal richtig aufdrehen und einen Punkt herausholen.

In Norditalien ist die Stimmung nicht ganz so glorreich, dafür aber ähnlich locker. Roberto Mancini steht mit seiner Truppe in der Liga auf dem fünften Tabellenplatz und hat dabei nur zwei Punkte Rückstand auf den AS Rom. Für zusätzlichen Seelenfrieden bei Inter sorgt zudem der Vier-Punkte-Vorsprung auf den Lokalrivalen AC Mailand. Genau gegen den gab es allerdings erst vor kurzem eine heftige 0:3 Klatsche, die direkt an die 0:3 Packung gegen Juventus im Coppa andockte. Eine ganz schwere Phase für den einzigen Klub, der bisher noch nie aus der höchsten italienischen Spielklasse abgestiegen ist. Wirklich erholt hat sich die Mancini-Elf davon auch offenbar immer noch nicht ganz. Auf einen 1:0 Erfolg gegen Chievo Verona folgte ein 3:3 gegen Hellas Verona und ein 1:2 in Florenz. Am letzten Spieltag allerdings zeigte die Leistungskurve klar nach oben, denn da wurde Sampdoria Genua mit 3:1 geschlagen.

Einschätzung: Juventus hat gegen Bayern ein starkes Comeback gezeigt und hält die eigene Serie aufrecht. Inter konnte nach einer Frust-Phase am letzten Spieltag ebenfalls wieder punkten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen180 Mal standen sich Juventus Turin und Inter Mailand schon gegenüber. Deutliche Vorteile konnten sich in der Vergangenheit die Gastgeber aus Turin verschaffen. Mit 82 Siegen und 257 Treffern überzeugt die „alte Dame“ hier vollkommen. Inter Mailand bringt es hingegen auf 50 Siege, 48 Partien endeten Unentschieden. Insgesamt fielen in diesen 180 Partien 472 Treffer, was einen Schnitt von 2,62 Toren pro Spiel macht. Für italienische Verhältnisse geradezu überirdisch. Von den glorreichen Tagen der Vergangenheit ist der Gast aus Mailand derzeit aber weit entfernt. Besonders Juventus kann schon fast als Angstgegner betitelt werden, denn seit 2012 konnten die Norditaliener gegen Turin keinen Sieg mehr einfahren. Das letzte Duell fand dabei erst vor gut einem Monat statt und endete mit einer deutlichen 0:3 Klatsche im Juventus Stadium. In Anbetracht der beeindruckenden Serie von Juventus keine leichte Aufgabe, zumal Inter Mailand in den letzten vier Auswärtsspielen erfolglos war. Lediglich ein Unentschieden (3:3 in Verona) steht drei Niederlagen gegenüber.

Einschätzung: Statistisch hat Juventus hier klar die Hosen an. Seit 2012 wartet Inter auf einen Erfolg gegen den Serienmeister, der auch aktuell wieder über sich hinaus zu wachsen scheint.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFavorit sind für uns in dieser Begegnung eindeutig die Hausherren aus Turin. Zwar wurde unter der Woche intensiv gespielt, bis Sonntag sollte die Müdigkeit aber wieder rausgelaufen sein, zumal in der Champions League auch ein Heimspiel auf dem Fahrplan stand. In genau diesem haben die Italiener aber überzeugt, denn ein 0:2 gegen Bayern noch aufzuholen, ist keine leichte Sache. Aber auch insgesamt spielt Juventus mal wieder eine enorm starke Saison und steht zurecht an der Spitze. Inter findet besonders auswärts einfach nicht zum eigenen Spiel und hat aus traditioneller Sicht schon immer große Probleme gegen Juventus. Strategisch empfehlen wir euch hier deshalb den Sieg Juventus 1. Dieser wird mit einer 1,60 bei Mybet am besten quotiert. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch das 1 Handicap 0:1. Dieser Tipp wird mit einer 2,70 bei Betsson am besten quotiert. Wer nicht ganz so viel Risiko möchte, der kann auf unsere konservative Empfehlung zurückgreifen. Diese lautet hier Over 1.5 und wird bei Tipico mit einer 1,35 am rentabelsten quotiert.

Einschätzung: Juventus ist im eigenen Stadion eine Macht. Inter ist aktuell nicht in Form. Alles in allem sollte Juve hier stärker sein und den Sieg einfahren. Mit einer 1,60 ist der Sieg Juventus 1 es noch Wert, eingepackt zu werden.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: