Champions League Achtelfinale: KAA Gent VS VfL Wolfsburg

Mittwoch, 17. Februar 2016 - 20:45 Uhr - Ghelamco Arena in Gent

Gent

Hinspiel

Wolfsburg

Endstand: KAA Gent 2 - 3 VfL Wolfsburg

Kommt Wolfsburg gegen Gent wieder richtig in Fahrt?

Lange Gesichter und ganz viele Fragezeichen. Die Wolfsburger Auftritte der letzten Wochen haben doch für einige Sorgenfalten bei den Fans der „Wölfe“ gesorgt. Zwischendurch standen dort in der Liga fünf sieglose Spiele in Folge. Am letzten Wochenende aber schaffte die Mannschaft von Dieter Hecking einen kleinen Befreiungsschlag. Am Mittwoch (17. Februar 2016) soll es um 20.45 Uhr in der Ghelamco Arena in Gent genau so weitergehen. Leicht wird das aber nicht, denn der belgische Meister von 2015 hat nach zwei Niederlagen in Folge am letzten Wochenende ebenfalls wieder dreifach punkten können.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gent vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: KAA Gent – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: Achtelfinale, Hinspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 17. Februar 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Ghelamco Arena in Gent
  • Gent: 2. Platz, 55 Punkte, 49:21 Tore
  • Wolfsburg: 8. Platz, 30 Punkte, 31:28 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Heimfaktor: Gent hat die letzten sieben Heimspiele allesamt gewonnen
  • Ärgerlich: Wolfsburg kassierte auswärts zuletzt zwei Niederlagen in Folge
  • Historie: Gegen deutsche Teams hat sich Gent immer durchgesetzt
  • Offen: Der VfL kassierte in den letzten drei Auswärtsspielen neun Gegentore
  • Debüt: Beide Teams treffen zum ersten Mal aufeinander

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie letzten Tage waren nicht unbedingt die leichtesten in Gent, mittlerweile kann die Mannschaft von Trainer Hein Vanhaezebrouck aber etwas durchatmen. Gleich zwei Mal innerhalb von nur fünf Tagen gab es im Pokal zwei Niederlagen (0:1, 0:1) gegen den FC Brügge. Aus diesem Pokal ist die KAA damit schon einmal ausgeschieden. In der Liga allerdings ist man punktgleich mit Brügge und steht auf Rang Zwei. Hier wurde zuletzt aber auch gepunktet, denn nach Standard Lüttich (3:0) und Waasland-Beveren (2:1) besiegte Gent am letzten Spieltag Mouscron-Péruwelz mit 2:0. Aktuell plagen die Belgier aber auch geringfügige Verletzungssorgen. Matton wird mit einer Fußverletzung auf jeden Fall ausfallen. Dejeagere, Nielsen und Milicevic stehen allesamt noch mit Fragezeichen in der Kaderliste.

Es geht doch, „Wölfe“! Nach fünf Bundesligaspielen ohne Sieg konnte der VfL am vergangenen Spieltag zuhause gegen den FC Ingolstadt endlich wieder gewinnen. Die Stimmung in Niedersachsen war schon etwas angespannt, denn die Fans forderten deutlich mehr Einsatz von ihrer Truppe. Nachdem die Mannschaft von Dieter Hecking in der Vorbereitung noch souveräne Leistungen ablieferte und gegen Cottbus (2:0), Portimonense (2:0) und Chemnitz (3:2) gewann, setzte mit Ligastart 2016 ein Kollaps ein. 2:3 auswärts in Frankfurt, 1:1 zuhause gegen Köln und 0:3 beim FC Schalke. Mit dem Sieg gegen Ingolstadt (2:0) soll jetzt also wieder der Anstoß in die richtige Richtung erfolgt sein. Dennoch gibt es auch beim Klub der Autobauer derzeit gehörige Verletzungsprobleme. Stürmer Dost fällt mit einer Fußverletzung gegen Gent aus. Arnold, Guilavogui und Schürrle sind allesamt fraglich, bzw. nicht voll einsatzfähig. Darüber hinaus ist Naldo auf Grund seiner dritten gelben Karte für diese Partie gesperrt.

Einschätzung: Sowohl Gent, als auch Wolfsburg konnten nach zuletzt erfolglosen Auftritten endlich wieder gewinnen. Anders als Gent, tanzt der VfL aber nicht mehr auf allen Hochzeiten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin Duell zwischen dem KAA Gent und dem VfL Wolfsburg hat es bis jetzt noch nie gegeben. Überhaupt mussten die „Wölfe“ international noch nie gegen eine Mannschaft aus Belgien antreten. Bei den Hausherren sieht es etwas anders aus. Die standen bereits zwei Mal gegen deutsche Teams auf dem Feld und setzten sich in beiden Fällen durch. Interessanterweise ging dabei aber auch in beiden Fällen das Spiel im eigenen Stadion verloren. Aktuell dürfte Wolfsburg da aber nicht so viele Hoffnungen reinlegen, denn Gent ist zuhause seit zehn Spielen ungeschlagen. Die Gäste hingegen haben sich in ihren letzten drei Gastspielen immer drei Gegentore abgeholt. Ohnehin ist Gent eine der Überraschungen dieser Champions-League-Saison. Die erste Gruppenphase überhaupt wurde souverän mit drei Siegen in Folge gestaltet. Das war aus Belgien zuletzt nur dem RSC Anderlecht gelungen (Saison 2000/01).

Einschätzung: Gegeneinander gespielt haben beide Vereine bislang noch nie. Wolfsburg muss sich aber in jedem Fall vor der Heimstärke der Belgier in Acht nehmen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGent gehört in Belgien derzeit zum Besten, was der Fußball zu bieten hat. Sicherlich ist die belgische Jupiler League nicht mit der Bundesliga gleichzusetzen, dennoch muss man auch hier erst einmal gewinnen. Wolfsburg hat auswärts enorme Probleme mit der eigenen Defensivleistung, was gegen Offensiv starke Belgier sicher nicht unbedingt besser werden wird. Gleichzeitig haben aber auch die Gäste unserer Meinung nach gute Chancen auf einen Treffer oder einen Punkt. Konservativ empfehlen wir euch hier das Over 1.5. Hierfür bietet uns Mybet mit einer 1,30 die beste Wettquote. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, legen wir euch das beide Teams treffen B2S nahe. Hierfür hat bet-at-home mit einer 1,80 die beste Quote im Programm. In Top-Form wäre Wolfsburg hier sicherlich auch eine Option für den Auswärtssieg, aktuell sehen wir hier aber maximal ein Unentschieden. Der Sieg gegen Ingolstadt könnte etwas Auftrieb geben, daher empfehlen wir euch spekulativ das Unentschieden X, welches bei bet365 mit der besten Quote von 3,40 angeboten wird.

Einschätzung: Wolfsburg ist vorne bestens besetzt, kriegt aber hinten einfach nicht die eigenen Lücken zu. Mit dem beide Teams treffen B2S für eine 1,80 sollten die Chancen auf Gewinne nicht schlecht stehen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: