2. Bundesliga 2015/16: Karlsruher SC VS RB Leipzig

Montag, 30. November 2015 - 20:15 Uhr - Wildparkstadion in Karlsruhe

Karlsruhe

16. Spieltag

Leipzig

Offensivschwache Karlsruher empfangen Abwehrbollwerk Leipzig!

In der Offensive muss Karlsruhe mehr bringen als aktuell. Es sind 15 Spieltage gespielt und es wurde nur ein Treffer je Partie im Durchschnitt geschossen. Bei Leipzig ist es andersherum. Nach den bisherigen Spielzeiten wurden lediglich 14 Gegentore kassiert. Die gute Abwehr ist der Grundstein für den zweiten Tabellenplatz. Karlsruher liegt derzeit auf Rang elf und damit zehn Punkte hinter RB. Der Karlsruher SC empfängt RB Leipzig im Wildparkstadion. Es handelt sich bereits um den 16. Spieltag der laufenden Saison 2015/16. Dieses Montagsspiel wird am 30. November, um 20.15 Uhr angestoßen. Der Tabellenelfte hat Heimrecht. Leipzig wäre nach aktuellem Stand aufgestiegen. Noch sind aber 19 Spiele zu absolvieren, welche die Liga durcheinanderwirbeln können.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,33 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg RB Leipzig 2
Beste Wettquote2,40 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Karlsruhe vs. Leipzig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Karlsruher SC – RB Leipzig
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 16. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 30. November 2015 um 20.15 Uhr
  • Ort: Wildparkstadion, Karlsruhe
  • KSC: 11. Platz, 19 Punkte, 15:21 Tore
  • RB: 2. Platz, 29 Punkte, 21:14 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Ist Karlsruhe bislang, in zwei Partien, gegen RB Leipzig
  • Zwei Niederlagen: Musste der Ostclub in den ersten 15 Ligaspielen erst hinnehmen
  • 21 Treffer: Haben die Leipziger bislang erzielt und die Karlsruher bisher kassiert
  • 14 Gegentore: Stehen bei Leipzig auf dem Konto; der KSC war erst 15-fach erfolgreich
  • Fünf Dreier: Stehen bei RB in den letzten sieben Spielen zu Buche

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ist gut, die von RB ist jedoch besser. Bei Karlsruhe wurde in den vergangenen sieben Spielen nur eine Niederlage erzielt. Drei Unentschieden und ebenfalls drei Siege stehen auf dem Konto. RB Leipzig kommt ohne Remis aus. Fünf Siege und zwei verlorene Spiele wurden statistisch festgehalten.

Der KSC teilte die Punkte beim Auswärtsspiel in Heidenheim. Der Ausgleich fiel in letzter Minute. Auch gegen Freiburg wurde ein 1:1 erst kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit erzielt. Es folgte ein 1:0 Sieg gegen 1860 München. Mit 2:0 wurde darauf folgend gegen Kaiserslautern, innerhalb eines Heimspiels, gewonnen. Zu Besuch bei Nürnberg endete das Spiel ohne Tore und mit einem Punkt für beide Teams. Ein 3:0 Sieg im eigenen Stadion gegen Bochum und eine 1:3 Niederlage zu Besuch beim Überraschungsteam aus Sandhausen, schließt die Aufführung ab.

RB Leipzig kann in dieser Saison bislang überzeugen. Mit 1:0 wurde in Bochum gewonnen. Düsseldorf konnte zuhause knapp mit 2:1 besiegt werden. Allerdings musste sich RB aus dem DFB-Pokal verabschieden. Mit 0:3 wurde der unterklassigen Mannschaft aus Unterhaching das Weiterkommen praktisch geschenkt. In der Liga konnte beim 2:1 über Sandhausen wieder gesiegt werden. Lediglich Kaiserslautern war ein Stolperstein. Es wurde eine 0:2 Niederlage hingenommen. Ein Freundschaftsspiel gegen Pogon Szczecin wurde, ebenso wie das Auswärtsspiel bei Bielefeld, mit 1:0 gewonnen.

Einschätzung: RB Leipzig ist gut in Form. Ihre letzten Auswärtsligaspiele konnten allesamt gewonnen werden. Karlsruhe holt zuletzt zweifach den Dreier daheim – ein spannendes Montagsspiel!

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenRB Leipzig ist in seiner zweiten Zweitligasaison. Demzufolge wurde bislang erst zweifach gegen Karlsruhe gespielt. Die Bilanz spricht bislang eher für den Ostverein. Denn das Hinspiel der letzten Saison konnte mit 3:1 gewonnen werden. Im Rückspiel musste RB auswärts ran und holte ein 0:0 Unentschieden.

In der Liga steht Karlsruhe im Mittelfeld. Mit 19 Punkten haben sie Abstand in beide Richtungen. Es wurden bislang fünf Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen eingefahren. Dabei konnten 15 Tore geschossen und mussten 21 Treffer hingenommen werden. In der Heimtabelle steigt der KSC auf den achten Platz auf. Dort haben sie drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 10:7 vorzuweisen.

RB Leipzig behauptet aktuell den zweiten Tabellenplatz. Dort stehen sie mit acht Siegen, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen. Es konnten dabei 21 Tore geschossen werden. 14 Gegentore sind nicht einmal ein Gegentreffer je Spiel. Mit diesen Ergebnissen konnten 29 Punkte gesammelt werden. Auswärts ist RasenBallsport noch ohne Niederlage. Fünf Siege und drei Unentschieden heben sie hier auf die Tabellenführung an. ES wurden elf Tore geschossen und fünf kassiert.

Einschätzung: RB ist auswärts der Favorit. Dort spielen sie stärker auf, als vor heimischem Publikum. Karlsruhe daheim mit durchwachsenen Leistungen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenRasenBallsport Leipzig ist der Favorit im Auswärtsspiel gegen den Karlsruher SC. Dies belegt ihre Statistik auf fremden Plätzen sehr gut. Dort waren sie fünffach erfolgreich und holten zudem drei Unentschieden. Auswärts hat Leipzig noch nicht verloren. Der KSC kann hingegen eine durchwachsene Heimleistung vorweisen. Mit der Doppelten Chance X2 wird die Absicherung des Unentschiedens noch hinzugeholt. Die Quote liegt beim Wettanbieter Betway bei 1,33.

Der Sieg der Leipziger ist dennoch das wahrscheinliche Ergebnis. Fünf von acht Partien auswärts wurden gewonnen. Von den letzten fünf Ligaspielen gab es auch vier Siege. Die Niederlage kam beim Heimspiel gegen Kaiserslautern zustande. Für den Auswärtssieg wird beim Buchmacher Interwetten eine gute Quote in Höhe von 2,40 gewährt.

Der Risikotipp grenzt den Sieg von RB gewissermaßen ein. Ein Blick auf ihre letzten vier Ligasiege zeigt eine Auffälligkeit: 1:0, 2:1, 2:1 und 1:0. Zudem wurde auch das Freundschaftsspiel gegen Pogon mit 1:0 gewonnen. Diese fünf Partien endeten jeweils mit einem Tor Vorsprung. RB spielt minimalistisch. Dafür spricht auch, dass sie zwar den zweiten Platz belegen, aber nur ein Torverhältnis von plus sieben vorweisen können. Das Handicap Unentschieden bei Spielstart 1:0, deckt eben diesen knappen Sieg von RB mit einer Quote von 4,00 bei Interwetten ab.

Einschätzung: Gerade weil die Spiele oftmals knapp enden, ist die Sicherheitsvariante mit X2 vorzuziehen. Die Quote in Höhe von 1,33 bei Betway ist durchaus beachtenswert.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: