DFB-Pokal 2016/17: Kickers Offenbach VS Hannover 96

Montag, 22. August 2016 - 18:30 Uhr - Sparda-Bank-Hessen Stadion in Offenbach

Offenbach

1. Runde

Hannover

Endstand: Kickers Offenbach 2 - 2 (2 - 3 n. V.) Hannover 96

Außenseiter Offenbach empfängt Hannover zum Pokal-Match

Als Viertligist ist die Pokal-Mannschaft immer Außenseiter. Kickers Offenbach hat jedoch ein Los gezogen, welches attraktiv ist und dennoch die Chance für einen Underdog einräumt. Mit Hannover 96 kommt das Team aus der niedersächsischen Landeshauptstatt zu den Kickers. Wenngleich die 96er wunschgemäß in die Saison gestartet sind, ist die letzte Spielzeit vielleicht noch in den Köpfen einiger Spieler. Die Kickers sind gut in die Saison gestartet. Wegen eines Abzugs von neun Punkten durch ein Insolvenzverfahren, sind sie dennoch Letzter. Der verdiente Abstieg scheint abgehakt. Hannover gewann die ersten Spiele und hat die lediglich 25 Punkte aus der Vorsaison, wo doppelt so viele Gegentore auf dem Konto standen, wie Tore geschossen wurde, abgehakt. Im Sparda-Bank-Hessen-Stadion zu Offenbach findet am Montag, den 22. August 2016, das Spiel gegen die Kickers Offenbach statt. Es handelt sich um die erste Runde und für die 96er ist der Gewinn die einzige Chance in dieser Saison auf einen Bundesligisten zu treffen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,18 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Hannover 2
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Offenbach vs. Hannover im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Kickers Offenbach – Hannover 96
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2016/17
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Montag, den 22. August 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Offenbach
  • Kickers: 19. Platz, -5 Punkte, 5:4 Tore
  • 96er: 18. Platz, 25 Punkte, 31:62 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schlusslicht 96: In der vergangenen Saison ist Hannover als 18ter abgestiegen
  • Schlusslicht Offenbach: Die Kickers haben, trotz einem Sieg und Remis, -5 Punkte
  • Ohne Sieg: Sind die Offenbacher in zwei Spielen gegen Hannover (ein Unentschieden)
  • Torverhältnis im Plus: Die Kickers nach zwei Spielen mit 5:4 Toren in der Regionalliga
  • Hannover im Soll: Mit bislang zwei Siegen steht die Tabellenführung in der zweiten Liga

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEin Blick auf die letzten sieben Spiele zeigt einen doch recht deutlichen Vorteil für die Hannoveraner. Offenbach kann immerhin drei Siege, bei zwei Niederlagen und einem Remis vorweisen. 96 verlor jedoch keines der letzten sieben Spiele und holte dabei sogar fünf Siege. Ihren Zweitligaauftakt haben sie mit Bravour gemeistert.

Die Kickers Offenbach haben ein Freundschaftsspiel gegen Seligenstadt bestritten. Dort gab es einen 4:1 Sieg zu vermelden. Anschließend kamen jedoch die Düsseldorfer in das Sparda-Bank-Hessen-Stadion. Hier verloren die Kickers mit 0:3. Ein weiterer Sieg konnte erst mit 6:5 nach Elfmeterschießen herbeigeführt werden. Gegen Heidenheim stand es in der regulären Spielzeit 1:1. Das erste Saisonspiel endete als 2:2 Unentschieden zu Gast bei Wormatia Worms. Mittendrin gab es nochmals ein Freundschaftsspiel gegen Leverkusen, wo sich bei der 1:2 Niederlage nicht schlecht verkauft wurde. Mit 3:2 wurde anschließend gegen Waldorf gewonnen. Bei Saarbrücken gab es ein 1:1.

Hannover siegte in einem Testspiel mit 10:0 gegen Ramlingen-Eh. Auch gegen die Holländer vom NEC Nijmegen wurde immerhin mit 5:2 gesiegt. Es folgen zwei Unentschieden, die kurioser Weise beide mit 3:3 endeten. Gegner waren Halle und Aue. Gegen die Engländer von Norwich City konnte dafür mit 3:2 gewonnen werden. Anschließend startete die Liga. Hannover zeigte zwei Mal seine Klasse. Das erste Spiel wurde direkt mit 4:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen. Anschließend gab es ein 3:1 daheim gegen das Team von Greuther Fürth.

Einschätzung: Hannover ohne Niederlage in den leztten sieben Spielen und dazu noch mit einem grandiosen Saisonauftakt. Offenbach mit Licht und Schatten und nicht zuletzt zwei Ligen tiefer.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEs gab eine Zeit und zwar exakt eine Saison, in welcher beide Vereine in der gleichen Liga gespielt haben. Die Kickers Offenbach hatten sich in die zweite Liga gemogelt und Hannover war sein Aufstieg noch nicht gelungen. In der Spielzeit 1999/2000 gewann Hannover das Hinspiel daheim mit 2:0. Ihr Heimspiel endete dafür mit einem 1:1 Remis.

Die Kickers Offenbach haben in der Liga nach drei Saisonspielen noch nicht verloren. Sie holten zwei Remis und einen Sieg und sind damit Tabellenletzter. Wie das kommt? Ende Mai wurde ein Insolvenzverfahren eingeleitet, was zu neun Punkten Abzug geführt hat. Dennoch steht das Torverhältnis auf 6:5. Das bislang einzige Heimspiel konnte mit 3:2 gewonnen werden, womit die Offenbacher auf Platz sieben stehen würden.

Bei den Niedersachsen müssen wir in die vergangene Spielzeit schauen. Hier stiegen die 96er als Tabellenletzter ab. Mit nur sieben Siegen und vier Unentschieden konnten lediglich 25 Punkte gesichert werden. Mit nur 31 Toren, wurden exakt doppelt so viele Gegentore kassiert. Auswärts hätten sich die Hannoveraner aber immerhin für den Relegationsplatz qualifiziert. Mit drei Siegen, vier Remis und zehn Niederlagen, standen bei 16:32 Toren, 13 Punkte auf dem Konto.

Einschätzung: Hannover hat zum Auftakt ihre Klasse gezeigt. Wichtig ist hier jedoch der Klassenunterschied, welcher den ambitionierten Zweitligisten zum Favoriten macht.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenHannover mag aus der Bundesliga abgestiegen sein, im Kader ist aber reichlich Qualität vorhanden. Dies wurde im Unterhaus in den ersten Saisonspielen schon unter Beweis gestellt. Oberhausen hat keinen schlechten Start in die Liga erwischt, aber fünf Punkte aus drei Spielen sind nur ein guter Durchschnitt.

Deshalb scheint der Pick auf die Doppelte Chance X2 auch sehr sicher. Dementsprechend wird bei Tipico auch nur eine Quote in Höhe von 1,18 vergeben. Der herkömmliche Auswärtssieg auf Hannover hat hier bei Mybet schon die bessere Quotierung. Diese liegt bei guten 1,65. Aber auch ein Sieg mit Handicap scheint gut möglich. Gewinnt Hannover mit mehr als einem Tor Vorsprung, so wird bei Tipico die Quote 2,70 gültig.

Einschätzung: Der Handicap-Sieg von Hannover, ist bei der guten Form der Niedersachsen, nicht auszuschließen. Sieg 2 bei Handicap 1:0 zeigt bei Tipico eine fantastische Quote in Höhe von 2,70.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: