Testspiele EM-Vorbereitung: Kroatien VS Israel

Mittwoch, 23. März 2016 - 18:00 Uhr - Stadion Gradski VRT in Osijek

Kroatien

Freundschaftsspiel

Israel

Endstand: Kroatien 2 - 0 Israel

Kroatien testet für die Europameisterschaft gegen Israel

Kroatien nimmt an der Europameisterschaft teil! In der Gruppenphase musste man sich nur den ungeschlagenen Italienern beugen. Knapp konnte der Vorsprung vor Norwegen ins Ziel gebracht werden. Direkt ausgeschieden sind Bulgarien, Aserbaidschan und Malta. Israel hat der Qualifikations-Platz verfehlt. Sie wurden hinter Belgien, Wales und Bosnien-Herzegowina nur Vierter. Damit haben sie die EM verfehlt und dienen Kroatien als Testspielgegner. Aber Israel ist kein leichter Kontrahent! Im Stadion Gradski VRT zu Osijek empfängt Kroatien seinen Gegner aus Israel. Es handelt sich um ein Vorbereitungsspiel zur anstehenden EM – zumindest für die Kroaten. Anpfiff ist am Mittwoch, den 23. März 2016, um 18 Uhr. Möchte sich Kroatien warm schießen oder hat man mit Israel einen Gegner auf Augenhöhe gewählt? In der Gruppenphase waren sie für viele Tore und Gegentore zu haben.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,15 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,75 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Kroatien vs. Israel im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Kroatien – Israel
  • Wettbewerb: Internationales Freundschaftsspiel 2016
  • Runde: EM-Vorbereitung
  • Anstoß: Mittwoch, den 23. März 2016 um 18 Uhr
  • Ort: Stadion Gradski VRT, Osijek
  • Kroatien: 2. Platz, 20 Punkte, 20:5 Tore
  • Israel: 4. Platz, 13 Punkte, 16:14 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Kann Kroatien innerhalb von sechs Begegnungen gegen Israel vorweisen
  • Ein Unentschieden: Hat Israel den Kroaten innerhalb eines Heimspiels 2005 abgetrotzt
  • 21 Treffer: Sind in den letzten fünf direkten Duellen beider Clubs gefallen
  • Drei Erfolge: Feierte Kroatien am Stück und begann so eine Mini-Serie
  • Fünf Niederlagen: Mussten die Israelis in den letzten sieben Spielen hinnehmen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Kroaten überlagert die Leistung von Israel. Innerhalb der letzten sieben Spiele konnten vier Siege errungen werden. Zwei Unentschieden und nur eine Niederlage schließen den Kreis. Israel verlor hingegen fünf der letzten Begegnungen. Ein Sieg und ein Remis wurden auch erspielt.

Ein Freundschaftsspiel gegen Gibraltar konnte mit 4:0 überzeugend gewonnen werden. In der Gruppe H gelang daheim ein 1:1 Unentschieden gegen den schlussendlichen Tabellenführer aus Italien. Ein weiteres Unentschieden, dieses Mal jedoch in Aserbaidschan, endete mit 0:0. In Norwegen wurde mit 0:2 verloren. Die letzten drei Partien konnten jedoch erfolgreich gestaltet werden. Mit 3:0 gewannen die Kroaten gegen Bulgarien. Mit 1:0 siegte man in Malta. Schlussendlich wurde ein Freundschaftsspiel in Russland vereinbart. Dort konnte immerhin mit 3:1 gewonnen werden.

Israel unterlag innerhalb eines Heimspiels gegen Wales mit 0:3 in der Qualifikation der Gruppe B. Auch gegen Belgien kamen die Hausherren nicht über ein 0:1 hinaus. Die dritte Niederlage in Folge wurde gegen Bosnien-Herzegowina perfekt gemacht. Auswärts verlor man mit 1:3. Andorra diente als Aufbaugegner. Mit 4:0 wurde das Heimspiel gewonnen. In Wales konnte darauf folgend ein 0:0 erspielt werden. Dafür wurde im eigenen Stadion gegen Zypern verloren. Der Endstand zeigte ein 1:2 an. Das letzte Spiel wurde erneut gegen Tabellenführer Belgien ausgetragen. Es endete mit 1:3.

Einschätzung: Israel verlor gegen Teams wie Zypern, wohingegen Kroatien sogar Italien ein Remis abtrotzen konnte. Dies zeigt sehr schön die Unterschiede in der Qualität der Kader.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenOhne Sieg ist Israel in vielen Jahren gegen Kroatien. Bislang stehen hier fünf Siege für die Kroaten auf dem Konto. Das sechste Spiel wurde ohne Sieger beendet. Die Teams trafen sich bereits zu zwei Freundschaftsspielen und begegneten sich vierfach in der Qualifikation. In einem Punktspiel haben die Kroaten noch keinen Zähler abgegeben. Die Ergebnisse aus Sicht von Kroatien lauten folgendermaßen: 3:1, 2:1, 1:0, 4:3, 3:3 und 1:0.

Kroatien hat im Rennen um den zweiten Platz hinter Italien die Norweger in die Qualifikation geschickt. Mit sechs Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage hat man sich den Platz zur direkten Teilnahme an der Europameisterschaft in Frankreich auch verdient. Mit 20 Toren wurden zudem die meisten Treffer der Gruppe H erzielt. Nur fünf Gegentore waren ebenfalls der Spitzenwert, was ein Torverhältnis von plus 15 zur Folge hatte. 20 Punkte hat man geholt und ist am letzten Spieltag an Norwegen vorbeigezogen.

Israel war weniger erfolgreich. Insgesamt wurden aber immerhin 13 Punkte gesichert. Damit lag das Team nur vier Zähler hinter Bosnien-Herzegowina. Bis zum letzten Spieltag war der Kampf um die Relegation damit spannend. Vier Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen waren die Bilanz. Dabei konnten innerhalb von zehn Spielen 16 Tore geschossen werden. 14 Gegentore wurden kassiert.

Einschätzung: Kroatien ist der Favorit. Zudem gab es in direkten Duellen regelmäßig viele Tore zu bewundern. Bei Israel sind auch in der Gruppenphase im Schnitt drei Treffer je Spiel gefallen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKroatien ist in diesem Spiel der Favorit. Dies spiegelt auch die Quote wieder, weswegen die Tore-Tipps eine gute Wahl sind. Dazu rufen wir uns nochmals die bisherigen sechs Begegnungen von Kroatien gegen Israel ins Gedächtnis: 3:1, 2:1, 1:0, 4:3, 3:3 und 1:0. Es sind regelmäßig viele Treffer gefallen.

Dies hat sich in der EM-Qualifikation fortgesetzt. Bei Israel waren es 30 Tore in zehn Spielen. Bei Kroatien immerhin 25 Treffer. Somit begründet sich das Over 1.5 Tore fast von alleine. Beim Buchmacher Expekt wird eine Quote in Höhe von 1,35 gewährt. Die beiden übrigen Tipps sind Value Bets. Hier übersteigt die Wahrscheinlichkeit auf einen Erfolg das Risiko. Over 2.5 Tore wird bei Betsafe mit der Quote 2,15 versehen. Schlussendlich gewährt Betvictor eine Quote in Höhe von 3,75 für das Over 3,5 Tore.

Einschätzung: Die moderate Value Bet auf Over 2.5 Tore bei Betsafe ist eine gute Wahl. Sie spiegelt die Torwahrscheinlichkeit der Qualifikation und der bisherigen Aufeinandertreffen sehr gut wieder.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: