WM 2018 Qualifikation Europa: Kroatien VS Türkei

Montag, 5. September 2016 - 20:45 Uhr - Maksimir Stadion in Zagreb

Kroatien

1. Spieltag

Türkei

Endstand: Kroatien 1 - 1 Türkei

Bleibt Kroatien gegen die Türkei weiter ungeschlagen?

Werden die türkischen Angstgegner in Europa aufgezählt, dann fällt in jedem Fall immer ein Name: Kroatien. Gegen die „Kockasti“ hatten die Türken in den bisherigen Duelle nicht den Hauch einer Chance und konnten nicht einen einzigen Sieg einfahren. Doch die Geschichte spielt jetzt keine Rolle, denn in der WM-Qualifikation zählt das hier und jetzt. Einfacher wird es für die „Halbmond-Sterne“ vom Bosporus dadurch aber auch nicht, zumal man am Montag (5. September 2016) um 20.45 Uhr nicht zuhause spielt, sondern ins Maksimir Stadion nach Zagreb in Kroatien reist. Keine leichten Voraussetzungen also – und doch müssen Punkte geholt werden.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Kroatien 1
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand 1/1
Beste Wettquote2,45 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Kroatien vs. Türkei im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Kroatien – Türkei
  • Wettbewerb: WM-Qualifikation Europa
  • Runde: 1. Spieltag | Gruppe I
  • Anstoß: Montag, den 5. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Maksimir Stadion in Zagreb
  • Kroatien EM-Quali: 2. Platz, 20 Punkte, 20:5 Tore
  • Türkei EM-Quali: 3. Platz, 18 Punkte, 14:9 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Punkte: 8 der letzten 11 Spiele gewannen die Kroaten
  • Defensiv: In den letzten 4 Heimspielen blieben die Kroaten zu Null
  • Doppelpack: Die Türkei hat 2 Spiele in Folge nicht verloren
  • Sauber: Seit 180 Minuten sind die Türken ohne Gegentreffer
  • Übermacht: Noch nie hat die Türkei dieses Duell gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Kroaten haben sich das letzte Mal im Juni diesen Jahres zusammengefunden, als sie im Achtelfinale der EM eine Niederlage gegen den späteren Titelgewinner Portugal hinnehmen mussten – das allerdings erst im Elfmeterschießen, denn in der regulären Spielzeit haben sich die „Kockasti“ mehr als ansehnlich verkauft. Das gilt ohnehin für sämtliche Auftritte in der letzten Zeit, denn der Trend zeigt in Kroatien eindeutig nach oben. Abgesehen vom Spiel gegen Portugal stammt die letzte Niederlage aus 2015, ist also schon eine ganze Ecke her. Zuletzt haben sich die „Kockasti“ hingegen immer stark verkauft und zum Beispiel seit zehn Heimspielen nicht mehr verloren.

Bei der Europameisterschaft konnte die Türkei noch keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen, auch wenn die Leistungen der „Halbmond-Sterne“ sicherlich in Ordnung waren. Aktuell läuft es aber dennoch nicht ganz so rund, denn nach dem Abschiedssieg gegen Tschechien (2:0) bei der Euro konnten die Türken im letzten Test gegen Russland nur ein müdes 0:0 erspielen. Immerhin steht so jetzt allerdings schon seit zwei Spielen die Null. Und noch viel wichtiger: Sie steht auch auf der richtigen Seite. Das ist längst keine Selbstverständlichkeit, denn ebenfalls bei der Europameisterschaft kassierten die Türken ein 0:1 gegen Kroatien und ein 0:3 gegen Spanien. Aus dieser Sicht der Dinge geht der Trend also doch in eine positive Richtung.

Einschätzung: Kroatien hat bei der EM einen guten Eindruck hinterlassen. Die Türkei war ebenfalls nicht schlecht, schaffte es aber nicht über die Gruppenphase hinaus. Auch der Test gegen Russland war noch nicht wieder wirklich überragend.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWenn die Türkei von einer rabenschwarzen Bilanz spricht, dann ist definitiv die bisherige Historie gegen die Kroaten gemeint. Die sieht aus türkischer Sicht nämlich alles andere als rosig aus und konnte bislang noch keinen einzigen Sieg ans Tageslicht fördern. In sieben Aufeinandertreffen gab es bisher vier Unentschieden und drei kroatische Siege. Dementsprechend deutlich sieht auch das Torverhältnis aus, was mit 9:4 aus Sicht der Kroaten eine klare Sprache spricht. An das letzte Duell werden sich vermutlich alle Beteiligten noch erinnern, denn das ist gerade einmal knapp drei Monate vergangen. Durchgesetzt haben sich damals die Kroaten, die durch einen Treffer in der ersten Spielhälfte mit 1:0 gewinnen konnten. Der Trend lebt durchaus noch immer, denn in insgesamt vier der letzten fünf Spielen ging Kroatien in den ersten 45 Spielminuten in Führung. Die Türkei hingegen ist aktuell froh, wenn überhaupt einmal ein Tor erzielt wird, denn getroffen haben die Türken nur in einem der letzten vier Spiele. Passend für unsere Wette ist das natürlich allemal, schließlich endete so auch kein einziges der letzten fünf türkischen Spiele im Over 3.5.

Einschätzung: Die bisherigen Duelle zwischen beiden Mannschaften zeigen eindeutig einen Trend pro Kroatien. Auch das letzte direkte Aufeinandertreffen konnten die „Kockasti“ mit 1:0 für sich entscheiden.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGerade die Türken haben in der Offensive aktuell massive Probleme und konnten in nur einem der letzten vier Spiele treffen. Das spricht nicht gerade für eine Tor-Offensive in Kroatien, zumal die Hausherren in ihrem eigenen Stadion eine enorm stabile Leistung abrufen und in gleich vier der letzten fünf Heimspiele ohne Gegentor blieben. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Under 3.5, welches mit einer 1,25 bei Mybet am besten quotiert wird. Da wird die Kroaten aktuell, und auch aufgrund des Heimvorteils, ein kleines bisschen stärker ansehen als die Gäste, empfehlen wir euch strategisch mit mittlerem Risiko den Sieg Kroatien 1. Hierfür bietet uns Interwetten mit einer 1,60 die beste Quote an. In den letzten fünf Spielen haben die „Kockasti“ nur gegen Portugal keinen Treffer in der ersten Spielhälfte erzielt. Gegen die Türkei könnte sich das schnell wieder ändern, so dass wir spekulativ auf den Halbzeit/Endstand 1/1 setzen. Die beste Quote für diesen Tipp liefert Betvictor mit einer 2,45.

Einschätzung: Kroatien hat sich erst vor wenigen Wochen gegen die Türkei durchsetzen können und ist im eigenen Land ohnehin eine Macht. Klare Vorteile also für die Hausherren, so dass die Quote von 1,60 für den Sieg Kroatien 1 kein allzu großes Risiko bedeuten sollte.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: