Champions League Gruppe F: Legia Warschau VS Borussia Dortmund

Mittwoch, 14. September 2016 - 20:45 Uhr - Municipal Stadium of M.-J. P. in Warschau

Warschau

1. Spieltag

Dortmund

Endstand: Legia Warschau 0 - 6 Borussia Dortmund

Erledigt Dortmund den Gegner aus Warschau im Vorbeigehen?

Dortmund hatte vielleicht nicht den besten Start in die Bundesliga-Saison 2016/17. Aber das gilt für Legia Warschau erst recht. Und in Polen sind schon vierfach so viele Spiele gespielt, wie in Deutschland. Demzufolge liegen alle Vorteile auf der Hand der Borussen. Ob es unterdessen ein Spaziergang wird, ist zu bezweifeln. Freundschaftsspiele sind in der Vergangenheit immer sehr knapp geendet. Am Mittwoch, den 14. September 2016, um 20.45 Uhr findet das Duell zwischen Polen und Deutschland statt. Ein Länderspiel ist jedoch nicht gemeint. In der Gruppe F der Königsklasse treffen sich am 1. Spieltag Legia Warschau und Borussia Dortmund im Municipal Stadium of Marshal Jozef Piłsudski.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Dortmund 2
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote3,62 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Warschau vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Legia Warschau – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: 1. Spieltag, Gruppe F
  • Anstoß: Mittwoch, den 14. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Municipal Stadium of Marshal Jozef Piłsudski, Warschau
  • Legia: 11. Platz, 9 Punkte, 8:9 Tore
  • BVB: 8. Platz, 3 Punkte, 2:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Ist Warschau ist bislang zwei Freundschaftsspielen gegen den BVB
  • Ausrutscher: Schon früh in der Saison gab Dortmund den ersten Dreier in Leipzig ab
  • Zwei Siege: In acht Spielen ist die magere Ausbeute von Legia Warschau
  • Drei Unentschieden: Und drei Niederlagen ergänzen die Statistik
  • Meister und Pokalsieger: Kann sich Legia nach ihren Erfolg der letzten Saison nennen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikLegia Warschaus Form muss, in Anbetracht der Meisterschaft und des Pokalsieges der vergangenen Spielzeit, als schlecht bezeichnet werden. In den letzten sieben Spielen stehen vier Niederlagen, ein Unentschieden und nur zwei Siege zu Buche. Selbst Dortmund hat hier mit vier Erfolgen und drei Niederlagen besser abgeschnitten.

In der Puchar Polski trafen sich Gornik Zabrze und Legia Warschau und schon hier nahm das Unglück ihren Lauf. Zur regulären Spielzeit stand es 2:2 und in der Nachspielzeit verlor der Meister mit 2:3. Das erste Ligaspiel ging schließlich in Gornik Leczna mit 0:1 verloren. Dafür wurde das Hinspiel in der CL-Quali auswärts mit 2:0 bei Dundalk gewonnen. Im Rückspiel reichte daheim ein 1:1. Mittendrin wurde nochmals gegen Arak Gdynia mit 1:3 verloren. Ein Sieg konnte beim 2:0 Erfolg in Ruch Chorzow eingefahren werden. Schlussendlich ging das letzte Spiel wieder mit 1:2 bei Nieciecza verloren.

Dortmunds Freundschaftsspiele waren nicht alle von Erfolg gekrönt. Zu Gast bei Atletic Bilbao gab es eine 0:1 Pleite. Und auch im Supercup gegen den FC Bayern München musste eine Pleite, dieses Mal in Höhe von 0:2, akzeptiert werden. Ein Testspiel gegen Sandhausen wurde dafür mit 3:0 gewonnen. Auch im Pokal gegen Tier standen drei Tore der Dortmunder, null Treffern der Trierer gegenüber. Ein weiteres Freundschaftsspiel, dieses Mal gegen Halle und erneut ein 3:0 für den BVB. Zum Auftakt des Ligaalltags gegen den 1. FSV Mainz 05 gab es einen knappen 2:1 Sieg. Das erste Mal ins Straucheln gerieten die Dortmunder bei der Niederlage in Leipzig – Endstand 0:1.

Einschätzung: Dortmund ist noch nicht in Top-Form. Aber Warschau hat einen klassischen Fehlstart hingelegt und befindet sich nach acht Spielen im unteren Mittelfeld der Liga. Der BVB ist in Sachen Form der Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenTatsächlich haben sich Warschau und Dortmund in der Vergangenheit zweifach duelliert. Es handelte sich bislang aber noch nie um ein Pflichtspiel. Im Jahr 2007 endete die Begegnung mit 2:2. Fünf Jahre später, im Jahr 2012, wurde das Duell neu aufgelegt. Hier siegten die Dortmunder mit 1:0 auswärts.

Warschau verwickelt sich derzeit eher im Abstiegskampf, als das die Mission Titelverteidigung in Angriff genommen werden kann. Mit neun Punkten nach acht Spielen steht der elfte Platz zu Buche. Zwei Teams hinter Warschau spielen jedoch noch. In einer Liga mit nur 16 Mannschaften könnte der Meister nach dem Spieltag auf Platz 13 abgerutscht sein und nur drei Punkte über dem Abstiegsplatz stehen. Bislang wurden zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen erzielt. Das Torverhältnis steht bei 8:9. Daheim ist Warschau sogar 15ter und holte erst drei Punkte, aber noch keinen Sieg.

Dortmund hat erst zwei Spiele in der Liga absolviert. Ein Sieg gegen Mainz, folgte eine Niederlage gegen Leipzig. Das Torverhältnis ist mit 2:2 derzeit ausgeglichen. Hierbei wurde das Heimspiel bereits gewonnen. Der achte Platz wird derzeit gehalten, kann am Sonntag aber noch von Hoffenheim und Mainz streitig gemacht werden. Trotz des durchwachsenen Starts, scheint der BVB den Warschauern überlegen.

Einschätzung: Der BVB leistete sich eine Pleite. Bei Warschau sind aber schon viele Punktverluste zustande gekommen. Der deutsche Vertreter liegt auch im direkten Vergleich und im Ligen Abgleich vorne.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWarschau befindet sich nach acht Ligaspielen in einer Krise. Sie müssen eher nach unten schauen, als ihre Meisterschaft zu verteidigen ist. Hört sich nach dem richtigen Aufbaugegner für Dortmund, nach der Pleite in Leipzig, an. Daher sind die Quoten mit 1,40 auf den Sieg des BVB, auch überschaubar. Dennoch ist diese Quotierung von Interwetten, wegen dem Favoritenstatus der Dortmunder angemessen.

Auch ein Handicap-Sieg scheint realistisch. Der Starspielstand von 1:0 ist von den Dortmundern aufzuholen und zu überholen, damit die Quote bei Interwetten auf 2,10 ansteigt. Für den Auswärtssieg bei Handicap 2:0 gewährt Bet3000 mit 3,62 den besten Gegenwert.

Einschätzung: Obwohl die Dortmunder selbst durchwachsen in die Liga gestartet sind, ist bei Warschau ein Sieg bei Handicap 1:0 realistisch. Auch Quote von 2,10 bei Interwetten ist sehr verlockend.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: