Europa League Viertelfinale: FC Liverpool VS Borussia Dortmund

Donnerstag, 14. April 2016 - 21:05 Uhr - Anfield Road in Liverpool

Liverpool

Rückspiel

Dortmund

Endstand: FC Liverpool 4 - 3 Borussia Dortmund

Volle Konzentration: Dortmund schont für das Spiel in Liverpool

Am vergangenen Wochenende fand das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 statt. Der BVB hat es aber riskiert, dass der Abstand zu den Bayern größer wird. Mit Aubameyang und Reus fehlten wichtige Spieler. Sie wurden geschont. Dies ist nicht unbedingt verwundertlich, denn das Hinspiel verlief für die Dortmunder nicht nach Wunsch. Ein 1:1 im eigenen Stadion bringt den FC Liverpool ist eine gute Ausgangslage. Kann die Elf von „Kloppo“ seinem deutschen Herzensclub ein Bein stellen? Es steht das Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League auf dem Plan. Dortmund reist am Donnerstag, den 14. April 2016, zur Anfield Road nach Liverpool. Anstoß ist um 21.05 Uhr. Der Sieger zieht in die nächste Runde ein. Ein torloses Unentschieden würde Liverpool reichen, mit einem 1:1 ginge es in die Verlängerung und ab einem 2:2 ist der BVB im Vorteil.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Dortmund DNB
Beste Wettquote1,85 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Dortmund 2
Beste Wettquote2,55 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Liverpool vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: FC Liverpool – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Europa League 2015/16
  • Runde: Viertelfinale, Rückspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 14. April 2016 um 21.05 Uhr
  • Ort: Anfield Road, Liverpool
  • The Reds: 1. Platz, 10 Punkte, 6:4 Tore
  • BVB: 2. Platz, 10 Punkte, 10:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Ist der BVB in den bisherigen zwei Spielen gegen Liverpool
  • Sieben Treffer: Erzielte Aubameyang bereits in der Europa League
  • 2016 Ungeschlagen: Dortmund verlor sein letztes Spiel im Dezember 2015
  • EL-Kurs: Liverpool kann noch in die EL-Plätze der Premier League einrücken
  • 69 Tore: Hat Dortmund in der Liga erzielt; ebensoviele wie Bayern München

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik Die bessere Form steht auf Seiten von Borussia Dortmund. Liverpool verlor von den vergangenen sieben Spielen jedoch nur eine Partie. Drei Unentschieden und drei Siege ergänzen diese Statistik. Der BVB ist seit dem 19. Dezember 2015 ohne Niederlage. Sie gewannen zuletzt fünffach bei zwei Unentschieden.

Liverpool siegte knapp mit 2:1 gegen Crystal Palace. Erst in der 90. Minute entschieden sie das Spiel durch einen Elfmeter für sich. Daheim gegen Manchester United konnte ebenfalls, dieses Mal mit 2:0, gewonnen werden. Es folgen vier Spiele ohne Sieg. Im Rückspiel der Europa League wurde Manchester United ein 1:1 abgetrotzt, was zum Weiterkommen reichte. Dafür folgte eine Niederlage in der Liga, nach 2:0 Führung, mit 2:3 gegen den FC Southampton. Mit 1:1 wurde gegen Tottenham und im Hinspiel gegen Dortmund gespielt. Die Generalprobe gelang mit einem 4:1 Sieg gegen Stoke City.

Dortmund beginnt diese Aufführung mit fünf Siegen am Stück. In der vergangenen Runde siegte der BVB mit 3:0 daheim gegen Tottenham. Mainz 05 konnte mit 2:0 geschlagen werden. Sogar das Rückspiel in England, erneut gegen Tottenham, wurde mit 2:1 gewonnen. Die Engländer schenkten die Spiele jedoch ein wenig ab. Es folgten Dreier mit 3:1 in Augsburg und mit 3:2 gegen Werder Bremen. Dafür endete das Hinspiel gegen Liverpool, nach einer beeindruckenden Leistung der Gäste, nur mit 1:1. Das Revierderby hat Tuchel nur halbernst angegangen. Spieler wurde geschont. Es endete 2:2.

Einschätzung: Geht Tuchels Plan auf? Wichtige Spieler wurden für das Rückspiel geschont. Ist Liverpool im eigenen Stadion Außenseiter? Fakt ist, dass beide Teams eine gute Form haben, die von Dortmund jedoch noch besser ist.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich lässt sich in wenigen Sätzen zusammenfassen. Es fanden bislang zwei Spiele zwischen Liverpool und Dortmund statt. Ein Freundschaftsspiel gewann Liverpool 2014 mit 4:0. Das Hinspiel endete 1:1. Es gab hinreichend Chancen auf beiden Seiten. Da Dortmund ein Heimspiel hatte, können sie dankbar sein nicht mehr Gegentore bekommen zu haben – Weidenfeller sei Dank.

Die britische Premier League ist derzeit ein wenig auf den Kopf gestellt, mit Leicester als souveränen Tabellenführer. Aber Liverpool behauptet sich immerhin auf Rang Acht und hat ein bis zwei Spiele Rückstand. Mit 13 Siegen, neun Unentschieden und neun Niederlagen besteht noch Hoffnung für die Teilnahme am internationalen Wettbewerb. Es wurden 50 Tore geschossen und 42 Gegentore kassiert. Auch daheim ist Liverpool Neunter. Sechs Siege, sechs Remis und drei Niederlagen, bei 24:19 Toren, sind die Bilanz. In der Europa League Gruppe B waren sie erster mit 10 Punkten. Dabei holten sie nur zwei Siege, aber vier Unentschieden. In sechs Spielen fielen 6:4 Tore.

Dortmund ist Vizemeister. Ist es verfrüht dies zu behaupten? Nein, denn Bayern München wird keine sieben Punkte mehr liegenlassen. Gleichwohl hat der BVB 19 Punkte Vorsprung auf den Dritten. Es wurden bislang 21 Spiele gewonnen, fünf Partien mit einer Punkteteilung beendet und drei Spiele verloren. Mit 69:30 Toren spricht die Statistik für sich. Auswärts ist Dortmund mit neun Siege, drei Remis und drei verlorenen Spielen Zweiter. Sie schossen 30 Tore und kassierten 19 Gegentreffer. In der Europa League Gruppe C waren sie Zweiter mit 10 Punkten, bei drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen und mit einem Torverhältnis von 10:5.

Einschätzung: Dortmund hat sich in der heimischen Liga besser behauptet, als der FC Liverpool. Aber das Hinspiel hat ausgeglichene Verhältnisse offenbart. Sind die Engländer im eigenen Stadion sogar überlegen? Nicht unbedingt, denn die Auswärtsbilanz von Dortmund in der Bundesliga ist besser als die Heimbilanz von Liverpool in der britischen Premier League.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWie lange steht die Null in dieser Partie? Dortmund hat die Offensive geschont und muss in England treffen. Over 1.5 Tore sollten in jedem Fall drin sein. Die Quote für diesen Pick liegt, beim Buchmacher Betsafe, bei 1,28.

Dortmund hat in der Liga schon 69 Tore geschossen. In der Gruppenphase gelangen ihnen zehn Treffer und auch das Rückspiel im Achtelfinale in Tottenham wurden zwei Tore erzielt. Auch gegen Liverpool sind zwei Buden drin, weswegen Dortmund hier leichter Favorit ist. Der Tipp auf den BVB mit Draw No Bet sichert den Auswärtssieg ab. Die Quote bei Unibet liegt bei 1,85. Aber auch der herkömmliche Sieg ist nicht unwahrscheinlich und wird bei Mybet mit einer 2,55 ausgezeichnet.

Einschätzung: Tuchel hat wichtige Leute geschont. Klopp hat gezeigt, dass Liverpool sich nicht zu verstecken braucht. Wird das Spiel ähnlich offensiv geführt, fallen sicherlich Tore. Gelingen Dortmund mindestens Treffer, wird es für Liverpool schwer. Sieg Dortmund ist eine interessante Option, welche mit einer 2,55 bei Mybet ausgezeichnet ist.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: