28-1-bundesliga-mainz-leverkusen

Stoppt Mainz 05 den Siegeszug von Bayer 04 Leverkusen?

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Mit dieser Philosophie wollen sie in Mainz die Punkte holen, die sie noch für den Klassenerhalt benötigen. Dabei scheinen die Rheinhessen auch nach dem Motto zu verfahren: Ein Punkt, also ein Unentschieden, ist besser als gar nichts. Schlagen die Remis-Könige der Bundesliga also auch wieder am 28. Spieltag zu? Der Gegner heißt am Samstag (11. April 2015) in der Coface-Arena jedenfalls Bayer Leverkusen und spielt dort ab 15.30 Uhr mit der Empfehlung von mittlerweile fünf Siegen in Serie auf. Ein weiterer Dreier ist das Ziel. Wie gut die Chancen darauf stehen, verrät euch unsere Wettanalyse auf Sportwette.net – wie immer detailliert, fundiert und bestens recherchiert.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,23 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnentschieden X
Beste Wettquote3,60 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mainz vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 28. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 11. April 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Coface-Arena, Mainz
  • Mainz: 12. Platz, 31 Punkte, 35:36 Tore
  • Bayer: 4. Platz, 48 Punkte, 49:29 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Remis-Könige: Fast die Hälfte aller Spiele der Mainzer (13 von 27) endeten unentschieden
  • Sieger-Typen: Bayer Leverkusen gewann die letzten fünf Partien in der Bundesliga alle
  • Abwehr-Spezialisten: Seit sechs Pflichtspielen kassierte Bayer mittlerweile kein Gegentor
  • Mini-Serie: Mainz 05 hat seine letzten vier Begegnungen immerhin nicht verloren
  • Treffer-Quote: In den letzten zehn Partien am Main fielen immer mindestens zwei Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSechs Punkte sammelte der 1. FSV Mainz 05 in den letzten vier Begegnungen, die allesamt nicht verloren wurden. Daran sehen Statistikliebhaber schnell: Gewonnen haben die Rheinhessen somit nur ein Mal (2:0 beim FC Augsburg), während drei weitere Paarungen eben auch nur unentschieden endeten. So zu Hause zuletzt gegen einen starken VfL Wolfsburg (1:1) und ein kaum schwächeres Borussia Mönchengladbach (2:2). Leverkusen sollte also gewarnt sein. Beim heimstarken SV Werder Bremen reichte es am vergangenen Wochenende ebenfalls zu einem 0:0. Mittlerweile haben die Mainzer bereits 13 Mal unentschieden in den 27 Liga-Partien gespielt. Das ist der Bestwert der Bundesliga. Zudem fielen in den letzten zehn Heimspielen der 05er stets zwei Tore – mindestens.

Im Kampf um die Plätze, die zur Teilnahme an der Champions League berechtigen, ist Bayer Leverkusen ein erster Durchbruch gelungen. Denn dank mittlerweile fünf Siege in Serie hat die Werkself den Konkurrenten Schalke auf Platz fünf abgeschüttelt und sich schon ein Polster von acht Punkten erarbeitet. Ebenso beeindruckend ist die Torbilanz in diesen fünf Begegnungen, denn Leverkusen kassierte in diesem Zeitraum nicht einen einzigen Gegentreffer. Auswärts holte Bayer Leverkusen zuletzt einen 1:0-Sieg eben bei jenem FC Schalke 04, zuvor setzte sich die Mannschaft von Roger Schmidt mit 3:0 beim Aufsteiger SC Paderborn durch. Das letzte Match nicht gewonnen hat die Werkself beim FC Augsburg, wo es nach 90 Minuten 2:2 stand.

Einschätzung: Mainz hat gegen Spitzenteams wie Wolfsburg und Gladbach zu Hause schon einen Punkt geholt, Leverkusen reist mit einer starken Serie an den Main. Das wird eine interessante Paarung, die in diesem Teil unserer Analyse unentschieden endet.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenKeine Tore, was eher untypisch für dieses Duell ist, fielen im Hinspiel, als sich die Mainzer in Leverkusen ein 0:0 erkämpften. Denn in 13 von mittlerweile 17 Ligaspielen zwischen diesen Clubs fielen immerhin stets zwei oder noch mehr Treffer. So auch beim letzten Vergleich in Mainz, als sich Bayer Leverkusen mit 4:1 durchsetzte und damit seine Bilanz bei den 05ern etwas aufbesserte. Mittlerweile ist diese sogar fast ausgeglichen, denn vier Partien gingen am Main an die Hausherren des FSV, drei Mal allerdings siegte auch schon die Werkself. Nur ein Mal trennten sich beide Vereine unentschieden. Interessant ist darüber hinaus, dass der 1. FSV Mainz 05 in seinen acht Heimspielen gegen Leverkusen nur ein Mal ohne eigenen Treffer blieb. Mal sehen also, wie es dieses Mal ausgeht, wo Bayer doch schon seit sechs Pflichtspielen keinen Gegentreffer mehr hinnehmen musste.

Einschätzung: Mainz führt im direkten Vergleich zu Hause nach acht Begegnungen nur knapp. Auch Leverkusen siegte dort schon drei Mal, weswegen unsere Redakteure auch diese Rubrik mit einem ausgeglichenen Remis bewerten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEs gibt nicht wenige Tipper, die sich gerne die Paarungen herauspicken, bei denen ein Unentschieden besonders wahrscheinlich scheint. Bei Spielen von Mainz ist das in dieser Saison ganz besonders häufig so, weswegen auch wir in unseren Wettempfehlungen ein Unentschieden mit aufgenommen haben. Zumal Betvictor mit einer Quote von 3,60 dafür sogar eine Value Bet im Wettangebot bereithält. Etwas wahrscheinlicher ist aber sicherlich noch, dass Bayer Leverkusen seinen Siegeszug fortsetzt. Und für einen Auswärtserfolg der Werkself lohnt sich die Quote mit einem Spitzenwert von 2,23 bei Pinnacle Sports ebenfalls sehr. Für diejenigen, die lieber eine abgesicherte Wettvariante bevorzugen, empfiehlt sich ein Over 1.5. Mit 1,29 liegt wiederum Betvictor als Buchmacher vorne und liefert die Topquote.

Einschätzung: Eine in fast allen Belangen ausgeglichene Partie, in der nicht zu unterschätzen ist, dass Bayer auch noch unter der Woche im Pokal tätig war, sogar bis ins Elfmeterschießen musste. Das Risiko bleibt bei fast allen Wetten relativ hoch, so dass wir am ehesten dazu raten: Wollt ihr hier eine Wette platzieren, ist ein Remis wohl am besten geeignet, wenn die Einsätze entsprechend gedrosselt werden.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: