af-champions-league-man-city-barca

Manchester City schwört gegen Barca auf Revanche

Das hatte sich der FC Barcelona sicher etwas anders vorgestellt. Denn währen Real Madrid seine Auswärtsaufgabe bei Elche schmucklos, aber erfolgreich 2:0 meisterte, verlor Barca sein Heimspiel überraschend gegen Malaga 0:1. Nun beträgt der Rückstand auf die Königlichen in La Liga schon vier Punkte. Und die Fans der Katalanen stellen sich die bange Frage: Schlittert ihr Team ausgerechnet vor dem Start der K.-o.-Phase in der Champions League in eine kleine Krise? Oder war das Malaga-Match doch nur ein kleiner Ausrutscher? Barcelona muss es zeigen – am Dienstagabend (24. Februar 2015) beim Gastspiel in Manchester.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,32 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,15 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnentschieden X
Beste Wettquote3,60 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Manchester vs. Barcelona im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Manchester City – FC Barcelona
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2014/15
  • Runde: Achtelfinale Hinspiel
  • Anstoß: Dienstag, den 24. Februar 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Etihad Stadium, Manchester
  • City Gruppe E: 2. Platz, 8 Punkte, 9:8 Tore
  • Barca Gruppe F: 1. Platz, 15 Punkte, 15:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Barcelona vorne: In der letzten Saison gab es zwei Siege (2:0 und 2:1) gegen Manchester
  • Manchester ausgeglichen: City schaffte in der Gruppe nur eine ausgeglichene Bilanz
  • Spanier dominant: Barcelona verlor in der Gruppe nur ein Spiel – mit 2:3 bei PSG
  • Generalprobe missglückt: Nach elf Pflichtspielsiegen verlor Barca gegen Malaga 0:1
  • Citizens torhungrig: 9:1 Treffer und sechs Siege gab es für Manchester zuletzt in der Liga

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAbgesehen von der Tatsache, dass der FC Bayern München in der Gruppe E ein Durchmarsch hinlegten, ging es dort recht eng zu. AS Rom und ZSKA Moskau kamen auf je fünf Punkte, Manchester City setzte sich so am Ende mit acht Zählern als Gruppenzweiter durch mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen, zwei Unentschieden, aber auch zwei Niederlagen. Zu Hause starteten die Citizens mit einem 1:1 gegen Rom, dann verloren sie sogar im eigenen Stadion 1:2 gegen Moskau. Im letzten Heimspiel wurde der FC Bayern nach 1:2-Rückstand noch 3:2 in die Knie gezwungen. Allerdings sollte dieser Ergebnis auch nicht überbewertet werden, denn der deutsche Rekordmeister ließ die letzte Konsequenz vermissen angesichts des schon sicheren Achtelfinal-Einzugs. In der Premier League liegt Manchester City auf Platz zwei. Acht von 13 Heimspielen wurden gewonnen (drei Unentschieden, zwei Niederlagen). Das Ganze bei einer Tordifferenz von 26:12. In der Premier League hat das Team aus Manchester in seinen letzten zehn Heimpartien lediglich ein Mal verloren (0:2 gegen Arsenal).

Barcelona kassierte gerade eben erst eine nicht eingeplante 0:1-Niederlage zu Hause gegen Malaga, womit auch eine Serie von elf Siegen in Folge endete. Auswärts gab es jüngst fünf Dreier in Serie zu verbuchen für die Katalanen, die in der Gruppenphase der Champions League auch nur ein Mal verloren – und zwar direkt zum Auftakt 2:3 bei Paris Saint Germain. In Amsterdam (2:0 bei Ajax) und in Nikosia (4:0 bei APOEL) folgten zwei klare Siege. In den Heimspielen behielt Barca mit drei Siegen sowieso eine blütenweiße Weste.

Einschätzung: In der Summe bestritt der FC Barcelona seine Gruppenspiele weitaus routinierte und leichtfüßiger als es die Mannschaft von der Insel tat. Wir sehen Manchester leicht im Hintertreffen, auch wenn am Wochenende Newcastle mit 5:0 abgefertigt wurde.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie letzten Aufeinandertreffen zwischen beiden Vereinen liegen noch gar nicht so weit zurück. Denn schon in der letzten Saison traf man sich im Achtelfinale. Damals gab es zwei Siege für den FC Barcelona, der schon im Etihad Stadium die Weichen fürs Weiterkommen setzte. Allerdings lief die Partie auch ideal für Barca, das durch einen Elfer von Messi und gleichzeitig Rot für Demichelis in der zweiten Hälfte in Führung ging und in der Schlussminute noch das 2:0 nachlegte. Somit sollte es ohnehin schon schwer werden für City im Rückspiel, das dann auch trotz zwischenzeitlichen Ausgleichs 1:2 verloren ging. Spätestens durch das 1:0 von wiederum Messi war die Messe gelesen. In elf Partien gegen weitere spanische Clubs ist die Bilanz von Manchester City mit je drei Siege und Unentschieden bei fünf Niederlagen leicht negativ.

Einschätzung: Wie schon die Duelle 2013/14 zeigten: Der FC Barcelona scheint Manchester in Sachen Kaltschnäuzigkeit ein Stück weit voraus zu sein. Die Engländer werden es trotz Heimvorteils schwer haben gegen Lionel Messi und Co.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAlle sin allem sehen unsere Redakteure also die Gäste leicht im Vorteil, die zudem über weitaus mehr Erfahrung verfügen. Möglich ist ebenfalls ein Unentschieden, denn schon die ersten Hinspiele im Achtelfinale haben gezeigt, dass die Angst vor dem entscheidenden Fehler umgeht, die Kontrahenten noch nicht das maximale Risiko eingehen. Ende dieser Vergleich also tatsächlich remis, dann wird solch ein Tipp mit relativ hohem Risiko mit der Quote von immerhin hohen 3,60 beim Buchmacher Mybet belohnt. Wer an den dritten Sieg der Katalanen gegen Manchester glaubt, der wettet auf einen Auswärtssieg und darf sich im Erfolgsfall über eine Quote von 2,15 beim Buchmacher Digibet freuen. Absicherung bedeutet indes der Mix beider genannten Wetten mit einer Doppelten Chance X2. 1,32 sind hierfür noch als Quote möglich. Tipico hält diese Wettquote bereit.

Einschätzung: Manchester City wird diese Partie zumindest nicht gewinnen – zu diesem Schluss kommt unsere Analyse. In welcher Form von Wette ihr das auf eurem Tippschein verewigen wollt, ist letztendlich eurer Risikobereitschaft überlassen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: