Champions League Viertelfinale: Manchester City VS Paris St. Germain

Dienstag, 12. April 2016 - 20:45 Uhr - Etihad Stadion in Manchester

ManCity

Rückspiel

Paris

Endstand: Manchester City 1 - 0 Paris St. Germain

Grundstein gelegt: Zieht Manchester vs. Paris ins Halbfinale?

In der vergangenen Woche mussten die Mannen von Manchester City in die französische Hauptstadt reisen. Zu Gast bei Paris St. Germain waren sie nur der Außenseiter. Dennoch erreichten die Engländer ein respektables Unentschieden und schossen hierbei sogar zwei Auswärtstore. Der Grundstein ist gelegt. Ein solides Fundament, auf welches im Rückspiel vor eigener Kulisse aufgebaut werden kann. Erreicht ManCity nach ihrem ersten Achtelfinale in der Champions League auch das erste Viertelfinale ihrer Geschichte? Im Etihad Stadium zu Manchester findet das Rückspiel des Achtelfinals der Champions League statt. Anstoß ist am Dienstag, den 12. April 2016, um 20.45 Uhr. Nach Paris frühzeitiger Meisterschaft wurden sie als heißer Favorit gehandelt. Jetzt stehen sie auswärts mit dem Rücken zur Wand und müssen in jedem Fall Tore schießen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,21 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,65 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Manchester vs. Paris im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Manchester City – Paris St. Germain
  • Wettbewerb: Champions League 2015/16
  • Runde: Achtelfinale, Rückspiel
  • Anstoß: Dienstag, den 12. April 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Etihad Stadium, Manchester
  • City: 1. Platz, 12 Punkte, 12:8 Tore
  • PSG: 2. Platz, 13 Punkte, 12:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zwölf Treffer: Erzielten beide Teams in ihrer jeweiligen Gruppenphase
  • Zwei Unentschieden: Kamen in den bisherigen zwei Aufeinandertreffen zustande
  • Tabellenführer: Ist PSG noch immer mit 28 Punkten Vorsprung vor Lyon
  • Qualifikations-Platz: City belegt den vierten Rang, welcher für die CL qualifizieren würde
  • 83 Tore: Hat Paris in der Liga, innerhalb von 33 Spielen, bereits erzielen können

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDa sich Paris St. Germain schon die ein oder andere Schwäche, natürlich erst nach gewonnener Meisterschaft, erlaubt hat, ist die Form nah beieinander. City gewann von den vergangenen sieben Partien drei Spiele und holte drei Remis. Eine Begegnung ging verloren. Paris holte vier Siege, zwei Unentschieden und musste eine Niederlage hinnehmen.

City gewann souverän gegen Aston Villa. Innerhalb von zehn Minuten konnten drei Tore geschossen werden. Das Spiel endete mit 4:0. Zu Gast bei Norwich gab es keine Tore für beide Teams. Ein weiteres torloses Unentschieden ereignete sich beim Rückspiel in der Champions League gegen Dynamo Kiev. Dies reichte City zum Weiterkommen. Daheim gegen den Stadtrivalen Manchester United gab es eine 0:1 Pleite. Dafür wurde bei Bournemouth mit 4:0 gesiegt. Das Hinspiel gegen Paris endete in einem fulminanten 2:2. Eine gute Ausgangslage. Auch die Generalprobe gelang. Mit 2:1 wurde gegen West Bromwich gesiegt.

Paris trennte sich mit 0:0 daheim gegen Montpellier. Im Achtelfinal-Rückspiel zu Gast bei Chelsea, wurde mit 2:1 gewonnen. Mit einem 9:0 wollten sich die Hauptstädter wohl für eine der höchsten Ligasiege der Geschichte qualifizieren. Abgeschossen wurde Troyes im eigenen Stadion. Dafür wurde gegen verfolgter Monaco in Paris verloren. Als Nice zu Gast kam wurde jedoch souverän mit 4:1 gesiegt. Das Hinspiel gegen Manchester City endete mit zwei Toren auf jeder Seite, womit die Engländer besser leben können. Auch hier gelang die Generalprobe. Mit 2:0 wurde auswärts in Guingamp gewonnen.

Einschätzung: Paris hat leichte Formvorteile. City hat sich im Hinspiel jedoch eine gute Ausgangslage verschafft. Im Heimspiel haben sie die Trümpfe eigentlich in der eigenen Hand.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf zwei Duelle. Beide endeten Unentschieden. Innerhalb des Uefa Cups 2008 trennten sich die Teams in der Gruppe A mit 0:0. Das Hinspiel in der Champions League dieser Saison verlief mit 2:2. Paris verschoss einen Elfmeter und war auch generell die bessere Mannschaft mit mehr Chancen und über 60 Prozent Ballbesitz.

Manchester City belegt in der englischen Premier League aktuell den vierten Platz. Die direkte Qualifikation für die Champions League ist ebenso möglich, wie ein Abrutschen in die Europa League. Es wurden 17 Spielen gewonnen, sechs Unentschieden geholt und neun Spiele verloren. Dabei konnten 58 Tore geschossen und 33 Gegentore hingenommen werden. Daheim verbessern sie sich auf den dritten Platz, nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter. Es wurden elf Siege, ein Remis und fünf Niederlagen, bei 41:19 Toren, eingefahren. In der Champions League schlossen sie die Gruppenphase als Erster ab. Vier Siege und zwei Niederlagen (jeweils gegen Juventus Turin) waren die Bilanz. Das Torverhältnis lautete 12:8.

Paris führt die Tabelle in Frankreich schon seit langem sehr überzeugend an. Sie haben nach 33 Spielen 26 Siege vorzuweisen. Fünf Unentschieden und zwei Niederlagen wurden zudem verzeichnet. Es konnten 83 Tore geschossen und mussten nur 18 Gegentreffer hingenommen werden. Beides sind die Spitzenwerte der Liga. Auswärts stehen 14 Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage, bei 36:6 Toren, auf dem Konto. In der Champions League wurden sie, hinter Real Madrid, Zweiter der Gruppe A. Sie holten vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage, bei 12:1 Toren.

Einschätzung: Paris zeigte die bessere Leistung in der heimischen Liga. Sie holten zudem, obwohl sie einen schlechteren Platz belegten, mehr Punkte als City.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWer gewinnt und wer verliert? Manchester City hat das Heimspiel und konnte im Hinspiel überraschen. Für Paris spricht die bessere Form. Zudem dominieren sie ihre heimische Liga. Es ist sehr schwer einen Sieger zu bestimmen, gleichwohl ist ein Unentschieden eher unwahrscheinlich.

Tore sollten jedoch fallen. Mit einem 0:0 wäre Paris ausgeschieden und da werden sie mit ihrer Offensive um Ibrahimovic natürlich Alles versuchen. Das Over 1.5 Tore wird bei Unibet mit einer Quote in Höhe von 1,21 vergütet. Interessant ist auch das Over 2.5 Tore bei Interwetten. Dort wird eine Quote von 1,75 ausgerufen. In einem engen Spiel sind Treffer auf beiden Seiten möglich und immerhin endete schon das Hinspiel mit 2:2. Folglich ist auch das Over 3.5 Tore nicht von der Hand zu weisen. Die Quote, erneut bei Unibet, beziffert sich auf 2,65.

Einschätzung: Der Pick auf Over 3.5 Tore ist eine Value Bet, wo die Chance das Risiko überwiegt. Die Quote von 2,65 bei Unibet ist durchaus interessant.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: