International 2018/19: Manchester City VS Wolverhampton Wanderers

Montag, 14. Januar 2019 - 21:00 Uhr - Etihad Stadium in Manchester

Manchester

22. Spieltag

Wolverhampton

Favoritenschreck Wolverhampton: Klappt’s auch in Manchester?

Mit den Wolverhampton Wanderers können wir uns in der heutigen Premier League Prognose mit einem echten, kleinen Favoritenschreck beschäftigen. Die Wolves haben zum Beispiel unter der Woche im Pokal den FC Liverpool geschlagen, gleichzeitig wurde vor noch nicht allzu langer Zeit in London gegen Tottenham mit 3:1 gewonnen. Das schürt natürlich Hoffnungen darauf, dass sich die Truppe von Nuno Espirito Santo auch in diesem recht ungleichen Duell wieder zu einer Überraschung motivieren kann.

Der Gegner am Montag (14. Januar 2019) ist um 21 Uhr im Etihad Stadium in Manchester mit Manchester City wieder ein Top-Club, der gleichzeitig aber auch dringend Punkte benötigt. Durch den Sieg gegen Liverpool konnten die Citizens das Meisterschaftsrennen noch einmal anfeuern – allerdings wäre das wertlos, wenn jetzt nicht nachgelegt werden kann. Gute Vorzeichen also für eine muntere Partie, die hoffentlich schönen und unterhaltsamen Fußball mit sich bringt.

Manchester vs. Wolverhampton im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Manchester City – Wolverhampton Wanderers
  • Wettbewerb: Premier League 2018/19
  • Runde: 22. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 14. Januar 2019 um 21 Uhr
  • Ort: Etihad Stadium, Manchester
  • Manchester: 2. Platz, 50 Punkte, 56:17 Tore
  • Wolves: 9. Platz, 29 Punkte, 23:25 Tore

Premier League Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Maschinen: City stellt die beste Offensive der Liga (56 Tore)
  • Wow: 16 Siege in den vergangenen 20 Heimspielen für ManCity
  • Trend: Die Wolves verloren nur eines der letzten 8 Spiele
  • Verlass: In 9 der letzten 10 Gastspiele traf Wolverhampton
  • Hoffnung: Seit 2 Spielen keine Pleite für die Wolves gegen City

Premier League Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikKurz vor Toreschluss in 2018 war der eine oder andere Experte durchaus geneigt zu sagen, dass Manchester City in einer kleinen Krise steckt. Damals gab es drei Spiele lang keinen Sieg, sondern ein Unentschieden gegen Leicester und anschließend zwei Pleiten gegen Crystal Palace und wieder Leicester. Seit dem hat sich die Truppe von Pep Guardiola allerdings wieder gefangen und in vier Spielen vier Siege verbucht. Zunächst gab es einen 3:1 Erfolg gegen Southampton, anschließend ein 2:1 gegen Liverpool, ein 7:0 gegen Rotherham United und ein 9:0 gegen Burton Albion. In 2019 fällt die Analyse auf Seiten der Citizens bisher also ganz wunderbar aus.

Wolves mischen im Mittelfeld mit

Mit einem europäischen Platz dürfte es für die Wolves in dieser Saison ziemlich eng werden. Allerdings spielt die Truppe von Coach Espirito Santo trotzdem eine gute Saison und steht mit 29 Zählern auf dem neunten Platz der Tabelle. Immer wieder gelingen dabei kleine bis große Überraschungen, wie in den letzten Wochen gleich mehrfach. Speziell auswärts läuft es beim Tabellenneunten auch richtig ansprechend: In den letzten fünf Spielen gab es nur eine Niederlage, in den letzten zehn Gastspielen wurden nur zwei Pleiten verbucht. Und: In neun dieser zehn Partien haben die Wolves im fremden Stadion getroffen.

Einschätzung: Wolverhampton spielt bisher eine gute Saison und scheint zumindest mit dem Keller nichts zu tun zu haben. Die Citizens sind noch ganz oben mit dabei und waren zuletzt ebenfalls wieder stark unterwegs.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAchtung, Überraschung! Wer einen Blick auf die Bilanz zwischen Manchester City und den Wolverhampton Wanderers wirft, der wird hier die eine oder andere überraschende Zahl entdecken können. Hierzu zählt zum Beispiel das Torverhältnis. In bisher 107 Duellen netzten die Wolves gegen City genau 204 Mal – und damit fünf Mal öfter als die jetzigen Hausherren. Sechs der letzten zehn Aufeinandertreffen endeten mit mehr als zwei Treffern, drei Mal in Folge allerdings blieben beide Seiten im Under 2.5. Beeindruckend: In den letzten fünf Gastspielen gegen die Citizens netzten die Wolves sieben Mal ein.

Kann City ausgleichen?

Zunächst einmal müssen wir in der Bilanz in unseren Wett-Tipps in diesem Fall klar festhalten, dass beide Mannschaften gerne einen Dreier mitnehmen. Von 107 Partien wurden erst 24 Spiele mit einem Unentschieden beendet – allerdings gleich zwei Mal in Folge. Darüber hinaus dürfte überraschen, dass die Gäste auch hier am etwas längeren Hebel sitzen. Während die Citizens bei 41 Siegen stehen, haben die Wolves bisher schon 42 Siege einfahren können. Bedeutet allerdings auch: Mit einem Dreier wäre City hier gleichauf. Und in Manchester haben die Gäste nun schon seit 1999 nicht mehr gewinnen können. In sechs Partien gab es stattdessen vier Pleiten und zwei Unentschieden.

Einschätzung: Überraschenderweise stehen die Wolves in der Bilanz besser dar. Das hat allerdings vor allem historische Gründe, die bereits lange zurückliegen.

Wett-Tipps heute für Manchester City – Wolverhampton Wanderers

icon_02_wettenAuch wenn die Wolves definitiv eine gute Saison spielen, wird es im Etihad in unseren Augen nicht für einen Sieg reichen. Die Hausherren sind richtig gut drauf und dürften sich laut unserer Premier League Prognose auch hier durchsetzen. Aus diesem Grund empfehlen wir euch im Bereich sichere Wett-Tipps in unserer Premier League Wett-Tipp Vorhersage eine Wette auf den Heimsieg 1, für den Betvictor mit einer 1,20 die beste Wettquote im Sportwetten Vergleich zur Verfügung stellt. Auf Grund der Treffsicherheit der Wolves in den Auswärtsspielen sind wir hier aber auch von einem Treffer der Gäste überzeugt. Umgemünzt auf unsere Wett-Tipps von Profis bedeutet das, dass wir auch eine Wette auf das Both2Score B2S empfehlen, für das Bet3000 mit einer 2,15 die beste Quote anbietet.

Wie gut sind die Quoten für Manchester City – Wolverhampton Wanderers?

Vollständig ist unsere Premier League Prognose erst mit einer Empfehlung aus dem Bereich der Risiko Wett-Tipps. In diesem Fall hoffen wir auf eine muntere Partie, die Vorzeichen dafür stehen jedenfalls gut. Die Wolves sind auswärts zielsicher, die Citizens beendeten drei der letzten vier Heimspiele im Over 4.5. Ergänzt werden unsere Wett-Tipps heute für diese Partie daher durch eine Wette auf das Over 4.5, für das Unibet mit einer 3,80 die beste Quote bereithält. Diese könnt ihr somit auch wunderbar nutzen, um den Unibet Bonus für die Auszahlung freizuspielen.

Einschätzung: Offensiv sind beide Teams immer für einen Treffer gut. Klar, dass wir hier zum Both2Score B2S und der satten Quote von 2,15 greifen.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote2,15 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote3,80 - Stake 2/10
Unibet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net