Champions League Gruppe B: Manchester United VS VfL Wolfsburg

Mittwoch, 30. September 2015 - 20:45 Uhr - Old Trafford in London

Manchester

2. Spieltag

Wolfsburg

Endstand: Manchester United 2 - 1 VfL Wolfsburg

Unter Zugzwang: Platzt Manchesters Heimserie gegen Wolfsburg?

Erst kürzlich konnte Manchester United Stadtrivale City vom ersten Tabellenplatz vertreiben. Mit 16 Punkten aus sieben Spielen können die Engländer selbstbewusst in die Champions League gehen. Sie müssen zudem noch etwas gutmachen. Denn das erste Spiel gegen PSV Eindhoven ging verloren. Wolfsburg hat in der Liga 12 Punkte. Davon wurden aber nur zwei Zähler auswärts erobert. Manchester United hat Heimrecht. Damit findet das Spiel im Old Trafford statt. Anstoß ist um 20.45 Uhr, am 30. September 2015. Bei diesem Mittwochsspiel handelt es sich um den zweiten Spieltag der Gruppenphase in der Champions League Gruppe B. Manchester ist im eigenen Stadion der Favorit.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Manchester United 2
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Manchester vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Manchester United – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: 2. Spieltag Gruppe B
  • Anstoß: Mittwoch, den 30. September 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Old Trafford, Manchester
  • ManU: 3. Platz, 0 Punkte, 1:2 Tore
  • Wölfe: 2. Platz, 3 Punkte, 1:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fehlstart: Manchester verlor mit 1:2 in Eindhoven und steht in der Champions League noch ohne Punkt dar.
  • Minimalistisch: Wolfsburg siegt mit 1:0 gegen ZSKA Moskau daheim und hat drei Punkte.
  • Tabellenführer: Ist ManU mit einem Zähler Vorsprung vor Stadtrivale City.
  • Ungeschlagen: Sind die Engländer in ihren vier Heimspielen in der Liga.
  • Ohne Sieg: Sind die Wölfe bislang in ihren drei Auswärtsspielen.

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikVon den vergangenen sieben Spielen gingen bei den Enlgändern zwei Partien verloren. Die übrigen Begegnungen konnte Manchester für sich entscheiden. Wolfsburg hat im gleichen Zeitrahmen zwar nur eine Niederlage auf dem Konto, dafür aber drei Remis und nur drei Siege.

Im Rückspiel der Champions League Qualifikation machte Manchester United gegen den FC Brügge mit einem 4:0 alles klar. In der Liga folgte jedoch eine 1:2 Niederlage gegen Swansea. Nach einem 3:1 Sieg gegen Liverpool, ging es in die Gruppenphase der Champions League. In Eindhoven gewannen die Niederländer mit 2:1. Dafür siegte Manchester in Southampton mit 3:2. Im League Cup wartete Ipswich auf die Partie im Old Trafford und wurde mit 3:0 nach Hause geschickt. In gleicher Höhe gewann United gegen Sunderland und schob sich damit an die Tabellenspitze.

Wolfsburg konnte in Köln nur ein 1:1 Unentschieden erringen. Dafür folgte ein 3:0 Heimsieg gegen den FC Schalke 04. Auswärts gab es erneut nur einen Punkt, dieses Mal bei einem torlosen Remis in Ingolstadt. Anschließend ging es in die Champions League. Daheim gegen ZSKA Moskau konnte mit einem 1:0 überzeugt werden. Auch gegen Hertha BSC Berlin verlief es nach Wunsch. Die Wölfe gewannen mit 2:0. Pech für die Wolfsburger, dass Lewandowski in der englische Woche seine Sternstunde erlebte und innerhalb von wenigen Minuten fünffach traf. Die Niedersachsen verloren mit 1:5 in München. Zuhause gegen Hannover folgte ein abschließendes 1:1.

Einschätzung: Wolfsburg zuhause mit nur zwei Punkten aus drei Spielen. Manchester hingegen im eigenen Stadion noch ohne Niederlage.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEs ist nicht das erste Mal, dass sich beide Teams in der Champions League Gruppenphase begegnen. Bereits 2009 gab es zwei Aufeinandertreffen. Wolfsburg wird keine positiven Erinnerungen haben. Allerdings haben sich die Wölfe auch nicht blamiert. Zuhause verloren sie mit 1:3. Auswärts mussten sie sich 1:2 geschlagen geben.

United ist insbesondere in den vergangenen Spielen stark. Daheim konnten Liverpool, Ipswich und Sunderland geschlagen werden. Dabei schoss Manchester grundsätzlich drei Tore. Die letzten zwei Partien spielten sie sogar zu null. Wolfsburg verlor auswärts souverän bei Bayern und holte jeweils einen Punkt gegen Ingolstadt und Köln. Es scheint Heimstärke gegen Auswärtsschwäche zu spielen.

In der Champions League steht Wolfsburg jedoch vor den Engländern. Mit einem Sieg holten sie drei Punkte. Manchester verlor und steht somit unter Zugzwang. In der Partie der Wölfe fiel lediglich ein Tor. Bei United waren es drei Treffer. In der Bundesliga sind 18 Tore in den sieben Spielen der Wolfsburger gefallen. Bei Manchester waren es 17 Tore. Dabei handelt es sich um den typischen Durchschnitt von ca. 2,5 Toren je Partie.

Einschätzung: Manchester United hat einen kleinen Lauf und schoss zuhause in den letzten drei Partien immer drei Tore. Wolfsburg auswärts erst mit zwei Treffern.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSowohl der direkte Vergleich, als auch die Heim-/Auswärtsbilanz spricht für die Engländer. Hinzu kommt der Vorteil im eigenen Stadion zu spielen und der Lauf in den letzten Partien. Ein Remis scheint das äußerste zu sein, was den Wolfsburgern derzeit auswärts zuzutrauen ist. Mit der Doppelten Chance X2 bei Tipico für die Quote von 1,20 werden beide Eventualitäten abgedeckt.

Grundsätzlich konnte Manchester United die vergangenen zwei Aufeinandertreffen mit Wolfsburg ebenfalls für sich entscheiden. Zuletzt wurden Ipswich und Sunderland jeweils mit 3:0 heimgeschickt. In der Champions League muss United abliefern, da das erste Spiel verloren ging. Im Stile einer Klassemannschaft ist ihnen dies zuzutrauen. Der gewöhnliche Heimsieg bringt eine Quote in Höhe von 1,75 bei Betvictor.

Die vergangenen drei Heimspiele konnte Manchester immer mit mindestens zwei Toren Vorsprung abschließen. Bei der aktuellen Auswärtsform von Wolfsburg ist dies auch in der Champions League nicht ausgeschlossen. Wer den Heimsieg mit Handicap 0:1 anspielt, der bekommt bei Interwetten eine lukrative Quote in Höhe von 3,10.

Einschätzung: Interwetten ist ein fantastischer Bookie und die Quote von 3,10 ist für den Heimsieg mit zwei Toren Vorsprung recht hoch.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: